amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

1420 mit READON 9600 Pro 128 Takten???

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

1420 mit READON 9600 Pro 128 Takten???

Beitragvon DiddySteyer » 08.12.2005 00:58

Schonmal einer versucht am Amilo M 1420 die Readon 9600 Pro 128 zu takten???

Würd mich echt interessieren! 8)

Per suchfunktion nix gefunden....

mfg

Diddy
AMILO M 1420 1,7 Ghz 735 80GB... www.Steyer-Art.com
DiddySteyer
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2005 01:34

Beitragvon aspettl » 08.12.2005 10:48

Was meinst du mit "takten"?
Den Takt verändern geht.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon DiddySteyer » 08.12.2005 19:09

Ja das weiss ich ja alles... aber hat das schon jemand gemacht ohne Probleme und Ohne das es schadet??? Wegen Überhitzung etc...
AMILO M 1420 1,7 Ghz 735 80GB... www.Steyer-Art.com
DiddySteyer
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2005 01:34

Beitragvon aspettl » 08.12.2005 20:47

Höhere Hitze bedeutet immer schnellere Alterung. Die Grenzen jedes Grafikchips kann man immer erst erkennen, wenn es zu spät ist. Bei einem laufen hohe Frequenzen jahrlang, beim anderen startet Windows plötzlich nur noch mit Bluescreen (ja, wir hatten hier schon jemanden im Forum, dessen 9600 oder 9700 "abgeraucht" ist).
Der Performancegewinn ist so gering, dass es sich meiner Meinung nach eh nicht lohnt. Wenn man stark übertakten würde (dass es sich lohnt), macht die Grafikkarte fast garantiert irgendwann schlapp.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon DiddySteyer » 09.12.2005 01:19

hmmmm dachte ich mir schon fast... Am schlimmsten finde ich das man da nicht aufrüsten kann...

Welche ideee ich auch schonmal hatte, eig (die aber wirklich krank ist und den namen NOTEBOOK(tragbaren PC) vernichtet) ist die NB HArdware in nen normales gehüuse einzubauen, dan hätte man genug platz um eine andere Grafikkarte drauf zu hauen ^^ Frag sich nur wie das mit dem netzteil wäre, wegen WATT etc falls das NB nicht schlapp machen würde weil die neue graka zu viel fressen würd... 8)
AMILO M 1420 1,7 Ghz 735 80GB... www.Steyer-Art.com
DiddySteyer
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2005 01:34

Beitragvon aspettl » 09.12.2005 15:32

Schon mal daran gedacht, dass du beim Notebook keine PCI-Steckplätze hast, die man einfach tauschen kann? Die Grafikkarte ist fest auf dem Mainboard, ebenso wie alles andere. Nur WLAN ist in einem Mini-PCI-Steckplatz.
Erst die neueren Notebooks haben (teilweise) MXM, was eine Grafikaufrüstung erlaubt.

Wenn man ein "Notebook" in ein normales Gehäuse packen will: Da gibt es spezielle Mainboards, so dass man den Pentium M so verwenden kann. Damit lassen sich wirklich leise PCs konstruieren. Die Komponenten aus einem Notebook lassen sich da aber kaum verwenden, da man eben dann einfach ein spezielles Mainboard kauft und dieses z.B. mit einer passiv gekühlten Grafikkarte bestückt. Sogar das Netzteil (ggf. spezielles Gehäuse) kann man lüfterlos hinbekommen - das alles in Verbindung mit einer leisen Notebook-Festplatte und man hört wirklich nichts.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon DiddySteyer » 10.12.2005 02:17

Schon mal daran gedacht, dass du beim Notebook keine PCI-Steckplätze hast, die man einfach tauschen kann? Die Grafikkarte ist fest auf dem Mainboard, ebenso wie alles andere. Nur WLAN ist in einem Mini-PCI-Steckplatz.
Erst die neueren Notebooks haben (teilweise) MXM, was eine Grafikaufrüstung erlaubt.


Also das spuckt everest bei mir aus:

Gerätebeschreibung
AGP 4x: ATI Mobility Radeon 9600/9700 (M10/M11)
AMILO M 1420 1,7 Ghz 735 80GB... www.Steyer-Art.com
DiddySteyer
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2005 01:34

Beitragvon aspettl » 10.12.2005 12:11

Ja, natürlich ist es AGP - aber eben fest auf dem Mainboard, nicht austauschbar.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron