amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo D7850 / Spiele

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Amilo D7850 / Spiele

Beitragvon Klaudio » 08.12.2005 23:56

Hallo,
hab mein Amilo fast ein jahr und bin sehr zufrieden damit ( bis jetzt läuft auch alles drauf), was wohl eine Ausnahme ist wenn man hier so liest.
Vor zwei wochen bin ich auf das Forum hier gestossen, und hab viele Themen gelesen, leider sind Themen über das D7850 etwas rahr.
Erfahrungsberichte über Spiele mit dem D7850 hab ich keine gefunden. Berichte über Spiele mit anderen Amilo´s gibt´s ja viele, wo auch über Einstellungen, Systemvoraussetzungen, Taktraten, fps unsw. gesprochen wird. Da ich nicht viele Spiele kenne, und auch keine Erfahrungen mit den Einstellungen habe, ist mir vieles zu kompliziert.
Da bei manchen Themen hier ein Amilo xy mit Grafikkarte xy das Spiel xy nicht geht oder nur mit problemen laufen sollte, (da manche Spiele viel Leistung brauchen), fuchste es mich doch auszuprobieren was so an spielen geht. Die Kauf-Entscheidung für mein Amilo war damals ( vor ca.1 Jahr) auf dieses Modell zu gehen, weil es hies es wäre ein Desktop - Ersatz bzw. Leistungsstark wie ein Vergleichbarer Desktop.

Also hab ich mir die Demo-Version vor FEAR ( ein mir unbekanntes Spiel )gesaugt, hab gelesen man brauch schon gute Leistung auch Grafikkarte für dieses Spiel.
Mein Amilo läuft am Netzteil, mit Standartwerte, auch Grafikkarte Standartwerte, Treiber und Bios auf aktuellen Stand (laut FSC homepage).
FEAR Demo installiert, Spiel gestartet, es kam eine kurze anzeige das irgendwas auf standart gesetzt wurde, dann spiel gestartet, erst kommt ja die Einleitung (Vidio) danach gings los.Tasten gesucht , in den ersten Raum gelaufen ,geschossen, rumgelaufen so wie ich das sehe geht alles , tolle grafik, die bewegungen schnell und flüssig, bei optionen festgesellt das grafikkarte auf 640x480x32 steht, geändert auf 800x600x32, gespielt, danach auf 1024x 768x32 gestellt , gespielt im ersten Raum, kam nicht weiter weil ich das Spiel nicht kenne, muss aber sagen das auch bei 1024x768x32 alles super schnell läuft, tolle grafik, mir wurde schwindelich wenn ich zu schnell bewegte, lüfter war auch nicht übermässig laut, gehe davon aus das Temperatur ok war.

Bin zufrieden, kann aber nicht einschätzen ob es überhaupt erwähnenswert ist das dieses Spiel dem Anschein nach ( bin ja nur an Anfang, im 1.Raumgewesen) läuft.
Ich mein ich hätte hier irgendwo gelesen das ne Radeon 9200 64MB bei FEAR nicht gehn soll??? bei mir gings wenigstens der anfang.
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Klaudio » 23.05.2006 20:14

So, das fear sehr gut auf meinem Amilo läuft hatte ich ja schon geschrieben.

Inzwischen hab ich fifa 06 gespielt, und auch hier keinerlei Probleme, ( Lagging Issue, Brrr, unsw.)

Spiele im mom. Tombraider 7 Legend auch hier ohne Probleme.

Lad gerade Demo von Hitman 4 Blood Money, schreib euch dann ob`s Läuft.

Bin also bis jetzt sehr zufrieden mit meinem Amilo, hatte noch nichts was nicht hierdrauf läuft.

Zur Info: Der Amilo läuft mit org. - Treiber. (FSC)
z.B Grafik Catalyst 4.2 da FSC keine neuen treiber auf hp hat.
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Klaudio » 23.05.2006 23:36

So hab Demo Hitman 4 Blood Money gesaugt und installiert, dann starten fehlermeldung, nach fehlermeldung gegoogle`t , festgestellt das man neuste directX draufhaben muss mmmh hab doch directX 9c drauf, bei MS hp nachgeschaut da gibt`s ein directX von April 2006 hab ich installiert. Dann wieder Hitman gestartet, fehlermeldung "MSVCR71.dll" wieder google -gefunden-in Windows/system32 eingefügt.
Hitman gestartet super läuft. Und das mit meiner Radeon 9200 , toll, oder??
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Mastertec » 02.06.2006 17:18

Hi Klaudio,

habe dasselbe Notebook wie du, und ich muss sagen, das bei mir nicht alles so gut läuft, wie bei dir. (wenns denn stimmt :wink: )
Bei mir Ruckelt es Katastrophal wenn irgendein rauch-effekt auftritt.
Z.B bei NFSU2, wenn ich da die reifen durchdrehen lasse, dann kannste 1min warten bis es weitergeht, :( ansonsten Spiele ich noch UT2004, und Rollercoaster Tycoon 3, da ich einfach der meinung bin, mein Notebook packt es sonst nicht.
und mein Lüfter der überschlägt sich manchmal, der macht sonen krach das ich mein Laptop runtertakte auf 1,87GHz.

Achso, wieviel GHz hast du denn? Ich hab Original 3,2GHz

Gruß Mastertec
Benutzeravatar
Mastertec
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.05.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo D7850

Beitragvon Klaudio » 02.06.2006 18:16

Hallo,
von deinen erwähnten spielen hab ich keins, sag mal bescheid wenn es demos gibt dann probier ich sie.

Zu meinem System, die steht unten in meiner Signatur:
Amilo D7850 Mobile Intel P4 (518 ) Prescott - 2,8GHz-HT - L2 1MB - 1024MB - ATI Mobility Radeon9200 64MB - 60GB HDD - 8xDVD +/-RW ( aktuelle Bios und Treiber von FSC )
Betriebssysteme: Windows XP Home SP2

Das einzige was ich mache und damit läuft er stabil, hat die volle leistung 2,8GHz ( eigentlich laut CINEBENCH 2003 150-200MHZ mehr CPU leistung ) und ca. 10grad weniger temperatur ist mit RMclock die Spannung (VID) auf 1,150 V runter und der Multiplier (FID) bleibt (bei mir x21, müsste bei dir dann x24 sein). Wenn ich das nicht mache, lauft meiner bei leistung auch mit 70-75grad und höher und da hing er dann auch mal oder schaltete sich ab.
Mit RMclock schaltet sich der lüfter bei 55grad ein und kühlt bis 49/50 runter, lüfter geht aus und bei 55 wieder an.Bei leistung geht die temp 65-70 nicht höher, hatte keine hänger oder so.Der vorteil ist wenn du nur die VID runtersetzt hast du die volle CPU leistung aber weniger hitze.
Probier es mal bei deinem und dann spiel mal musste besser werden, kannst ja mal bescheid geben
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Mastertec » 02.06.2006 23:23

Hi,

ich benutze auch rmclock aber setze alles runter, nicht nur die spannung,
aber bei dem ganzen hab ich ein problem, wenn ich die leistung runterfahre, dann zeigt mir das Prog. Everest Home einen stark erhöhten Front Side Bus Takt an, warte mal schaue ma nach,
er zeigt mir statt 133MHz 228Mhz an.
Kennst du das Problem auch?

Achja, bei Spielen habe ich vergessen zu sagen das ich auch GTA Vice City und San Andreas manchmal spiele, demos von meinen Spielen gibts überall.

Mein System : P4 (538) Prescott 3,2GHz, 512MB Ram und ne 80GB Platte

Gruß Mastertec
Zuletzt geändert von Mastertec am 03.06.2006 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mastertec
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.05.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo D7850

Beitragvon Mastertec » 03.06.2006 01:08

Hi Klaudio,

habe mir auch mal Cinebench heruntergeladen, und folgende Ergebnisse erhalten:

Rendering(1CPU) = 271
Rendering(XCPU) = 319
Multiprozessor Speedup = 1.18x

OPENGL SW-L = 1371
OPENGL HW-L = 1437
C4D Shading = 322
OPENGL Speedup = 4.45x

wäre toll, wenn du deine Ergebnisse auch mal schreiben würdest, dann könnten wir mal vergleichen.
Bei mir liegt die Leistung 500MHz unter der angeg. Leistung von 3200MHz.

Achso, hab mal überlegt, das mit dem heruntersetzen der Spannung, müsste eigentlich deine CPU recht schnell kaputt machen,denn die angegebenen spannung sind für die jeweilige taktung ausgelegt. änderungen können somit deine cpu beschädigen.
Benutzeravatar
Mastertec
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.05.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo D7850

Beitragvon Klaudio » 03.06.2006 11:35

Hallo Mastertec,

sag mir mal bei welchem Spiel deiner Probleme ( und beschreib kurz) macht, dann lad ich mir davon mal ne Demo ( wenns die gibt) und schau obs bei mir läuft.

Hier mal meine Benchmarks: Cinebench:

Rendering(1CPU) = 240
Rendering(XCPU) = 289
Multiprozessor Speedup = 1.20x

C4D Shading = 294
OPENGL SW-L = 1151
OPENGL HW-L = 1081

OPENGL Speedup = 3,92x

Deine leistung ist ok so, die volle also deine 3200MHz haste mit HT also mit MultiCPU,
Das mit dem Front Side Bus kann ich bestätigen, liest Everest nicht richtig, nimm mal das cpuz tool, der zeigt dir den richtigen FSB.

Deine Überlegung mit -- "das mit dem heruntersetzen der Spannung, müsste eigentlich deine CPU recht schnell kaputt machen"-- sehe ich nicht so.
Wir haben ja keinen Centrino drin , wo man mit der senkung der spannung, runtertaktet.
Ich hab bei Intel mal ein Diagramm gefunden, wo man sehen konnte (bei unseren cpu`s) das die Spannung in dem Arbeitsbereich von xy Volt bis xy Volt liegt und die beste (volle ) leistung (oder auch wirkungsgrad),nicht zwangsläufig bei der höchsten Spannung liegt.
Bei mir ist es so ( über längere zeit getestet) das wenn ich die Spannung senke wie oben beschrieben, dann habe ich sogar mehr leistung , als bei normal anliegender Spannung. Und gleichzeitig habe ich den positiven effekt das die CPU temperatur ca. 10grad niedriger ist. Die CPU läuft also in einem besseren Temperaturbereich, so das sie auch nicht ausgebremst wird ( durch zu hohe temp) einfach ausgedrückt es beteht ein besserer Wirkungsdrad. Und das macht die CPU nicht kaputt. Hab meinen Amilo fast 2Jahre und er Läuft mit meiner Einstellung ohne Prob. keine Hänger,Abstürtze oder sonstige Probleme.

Du hast ja fast den gleichen Amilo wie ich, deine CPU ist grösser, L2 cache müsste aber auch bei dir 1MB sein, ich hab mehr arbeitsspeicher drin das dürfte aber nicht so ins gewicht fallen(bin nicht sicher).

Also mache ich dir mal einen Vorschlag: Nimm ein spiel wo es bei dir hagt, und die temp sehr hoch wird. Dann mache mal meine Einstellungen, und Spiel dieses nochmal und schau dir ggf. den unterschied an ( weniger Temp, und vielleicht "hagt`s" ja auch weniger oder garnicht).
Schreib mal obs was gebracht hat

gruss Klaus
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Mastertec » 03.06.2006 13:54

Hi Klaus,

hab mal die Volt heruntergesetzt, und bei 1,188V angekommen, und er läuft tadellos *freu* und hab im Normal betrieb nur ne Temp zwischen 50 und 53°C. Bei Last aber nicht mehr als 65°C, hattest also recht.

jetzt rennt die kiste wie sau :D ,

Bei Spielen ist das so ein prob, manche ruckeln nur mal, und andere laufen garnicht,
wollte so z.b. Battlefield 2 Installieren, hat auch geklappt, aber alls ich spielen wollte, war mein Bildschirm nur noch gelb-rot-weiss gestreift, und das wars dann. da war die kiste weg
Need for Speed Most Wanted kann ich auch fast nicht spielen, ruckelt so derbe, das der ganze spiel spass flöten geht.

Kannst ja mal schaun, vielleicht klappts ja bei dir

Gruß Jan
Amilo D7850, P4 538 3,2GHz, 512MB RAM, 64MB ATI Mobility Radeon 9200, 80GB Platte
Benutzeravatar
Mastertec
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.05.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo D7850

Beitragvon Klaudio » 03.06.2006 14:24

Hallo,

so das freud mich das deiner jetzt auch rennt und die temp so gut dabei ist. Schaltet sich dein lüfter bei normalen arbeiten ( internet / office) auch mal aus?? und bei wieviel grad springt er wieder an?? kannste mit everest sehen.
Hab bei mir Notebooke-ständer aus acryl drunten, so das er hinten 3-4cm höher steht wegen kühlung.
Wie gesagt mein lüfter schaltet bei 49/50 grad ab und springt bei 55gread wieder an.
Mach mit deinen Einstelungen (1,188V ) mal cinebench du wirst sehen das deine CPU (s)mehr leistung bringen.

Zu den problemen mit den spielen ich such im internet mal ob ich demos saugen kann und probier sie aus, dauert aber etwas.

Welchen Grafik- treiber haste drauf?? oder besser gefragt treiber allgemein, haste alles auf den stand wie auf der FSB -seite steht
Welche bios version?? direktx - version??? unsw.
Also ich tippe bei deinen Problemen eher das es einstellungssachen sind oder halt treiber. Aber versprochen ich saug mal und probiere sie

hier kannste zB. meine einstellungen bei hitman-blood -money-Demo sehen:
lhtopic,8977,0,asc,hitman,15.html
Zuletzt geändert von Klaudio am 03.06.2006 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Klaudio » 03.06.2006 14:34

nachtrag: schau auch das er stabil läuft bei deinen 1,188V, das wirst du nicht in der 2stunden die er jetzt so läuft feststellen, sondern auf längere zeit, und auch bei grosser bellastung.

Tu zb. mal einer film konvertieren (mit VSO DivxToDVD) gleichzeitig mal 3DMark2001 / oder Cinebench, auf jeden fall mal mehrere sachen auf einmal die sehrviel rechenleistung brauchen, wenn dann dein system immernoch ohne mucken gut läuft haste ja die richtigen einstellungen gefunden wenn er aber abstürtzt /einfriert/hängt oder so dann musste weiter probieren bis du eine bessere einstellung findest
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Mastertec » 03.06.2006 18:14

hi,

also, die einstellungen sind perfekt (volt).

Treiber: Grafik (neuerster Omega Treiber)
der rest ist der aktuelle OriginalKram von FSC.

und bei cinebench, habe ich keine leistungssteigerung feststellen können

der lüfter läuft wie deiner, bei 49°C aus, und bei 55 °C wieder an(stufe 1)
bei 61°c (stufe 2), und bei 65°C (stufe 3)

Gruß Jan
Amilo D7850, P4 538 3,2GHz, 512MB RAM, 64MB ATI Mobility Radeon 9200, 80GB Platte
Benutzeravatar
Mastertec
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.05.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo D7850

Beitragvon Klaudio » 03.06.2006 18:26

Hallo

also ich hab den GrafiKtreiber von FSC und die oben erwähnten Spiele (fear-demo/Demo Hitman 4 Blood Money/Demo fifa06 und ( Tombraider 7 vollversion) laufen alle
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Klaudio » 03.06.2006 18:42

Hi

so hab NFSU2_Demo gesaugt und installiert , gastartet ( kenn das spiel nicht) und den nächst besten wagen genommen und losgerast oh geht das rasandt direkt in die tankstelle gefahren spiel läuft bis jetzt top.

So sag mir mal wie ich die reifen zum durchdrehen kriege, dann will ich mal sehen ob ich auch ne minute warten muss bis es weitergeht
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Beitragvon Klaudio » 03.06.2006 21:42

So das NFSU2_Demo läuft hatte ich oben geschrieben.

Hab nun Need for Speed Most Wanted DEMO gesaugt und Installiert , 10 min. gespielt (traffic Level=Moderat) keinerlei ruckeln wie bei dir " Mastertec " vielleicht solltest du doch den org.Grafiktreiber drauf tun.

Bei Batterfield2 Demo sieht es schlecht aus habs installiert, will starten dann blauer Bildschirm mit irgenteiner Fehlermeldung und Neustart.
Das geht so schnell das ich die Fehlermeldung nicht lesen kann.
Die Version ist Battlefield 2™ Demo v1.0 . Gibt es Vielleicht ein Patch das ich benötige??
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron