amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Schlechte Leistung bei Spielen

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Schlechte Leistung bei Spielen

Beitragvon yeTh » 09.12.2005 11:52

Hallo!

Ich habe mir gestern ein Amilo M 1439 mit GeForce 6600 und 1,86 GHz Centrino gekauft.

Nach den ersten Versuchen war ich ganz zufrieden, da auch GTA San Andreas besser läuft als auf meinem alten Desktop (Ti 4200, P4 2GHz).

Doch als ich den Netzstecker rauszog ging die Performance ziemlich den Berg hinab... Folge war ein recht ruckeliges Spielerlebnis.
Kurzum: Am Stromnetz => pefekt, Mit Akku => grauslig.

Da das mein erstes Notebook ist; die Anfängerfrage: Ist das normal oder ist da was nicht in Ordnung?
yeTh
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2005 11:47

Beitragvon Borkar » 09.12.2005 11:57

Suchfunktion...
(Im Akkumodus ist das NB im Stromsparmodus. Weitere Infos findest du in meiner Signatur)

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon 6i6i » 09.12.2005 11:58

Dast ist vollkommen normal. Wenn du nicht auf eine hohe Akkulaufzeit wert legst, dann installier einfach einen Grafikkartentreiber mit gemoddeter inf Datei -> City Cobra's Page für m3438.
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g

Danke

Beitragvon yeTh » 09.12.2005 13:09

Da bin ich aber beruhigt, muss ich also nich nochmal ins Geschäft laufen!

Ist das bei allen Laptops so? Und wie werden diese dann in diversen Zeitschriften gestestet (mit oder ohne Stromversorgung)?
yeTh
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2005 11:47

Beitragvon Borkar » 09.12.2005 13:15

Borkar hat geschrieben:Suchfunktion...
(Im Akkumodus ist das NB im Stromsparmodus. Weitere Infos findest du in meiner Signatur)

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon yeTh » 09.12.2005 14:35

Bzgl. diesem "Sekundeneinfrierungs-/Ruckel- Problem" von dem da auf der Seite in deiner Signatur gesprochen wird:
Das tritt bei mir nur auf wenn ich das Teil nicht ans Netz angeschlossen habe.

Ist das also wegen dem Akku-Schonprogramm oder ist das wirklich ein Fehler/Mangel? Wie gesagt, mit Netzteil gibts nämlich überhaupt keine Ruckler!

Ist das bei anderen Laptops auch so oder nur beim FJS?
yeTh
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2005 11:47

Beitragvon korkiroy » 09.12.2005 15:12

Also bei mir war es bis ich den gemoddeten Grakatreiber installierte habe auch so! Jetzt kann ich einstellen wieviel Grafikleistung ich im Akkubetrieb haben möchte ! dafür hällt der akku bei meinem 3438G zwar nur noch ne halbe stunde im spielbetrieb aber was solls, wer schön sein will muß leiden ! :wink:
korkiroy
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.11.2005 18:30

Beitragvon yeTh » 09.12.2005 15:17

OK das sind anscheinend zwei verschiedene Paar Schuhe.

Wenn ich es richtig verstanden habe gibt es da diesen Aussetzfehler und dann gibts noch die reduzierte Systemleistung im Akkubetrieb (welche anscheinend nur über den gemoddeten Treiber reguliert werden kann(?)).

Der Punkt ist nur:
Ich habe ein Amilo M 1439 G. Um einen Aussetzfehler zu beobachten habe ich wohl noch zu wenig gespielt.

Das einzige das mir auffiel (und ich als Notebook-Jungfrau wohl noch nicht wusste) war, dass im Akku-Betrieb die Leistung in den Keller geht.
yeTh
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2005 11:47

Beitragvon korkiroy » 09.12.2005 16:26

es geht ja nicht nur die grafik in den keller sondern auch die prozessor leistung! dadurch soll der akku länger halten !
korkiroy
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.11.2005 18:30

Beitragvon yeTh » 09.12.2005 16:54

Und außer dem Treiber gibt es keine Möglichkeit diese Energiesparoptionen in einem Menü umzustellen oder so?
yeTh
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2005 11:47

Beitragvon Borkar » 09.12.2005 16:58

topic,3469,-Warum-taktet-meine-CPU-nur-mit-600-oder-800-MHz.html
Für die Grafikkarte gilt das gleiche. Nur, dass man die Graka nicht über die Energieoptionen einstellen kann. Das muss man über den Treiber machen (wenn es denn freigeschalten ist!! Bei dem orig FSC Treiber ist das normalerweise nicht der Fall)

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron