amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

CDex

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

CDex

Beitragvon WAvE » 09.12.2005 13:49

ich weiß nicht ob ihr das programm kennt auf jedenfall macht es au audio cd's mp3 dateien.
Mein Problem ist, dass mein notebook(m3438G) die cd's seht langsam liest also das komprimieren dauert sehr lange, viel länger als auf dem desktop pc meiner eltern!
ich wollte wissen ob ihr dass selbe problem habt oder hattet und evtl eine lösung wisst schonmal danke im voraus

WAvE
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon Borkar » 09.12.2005 13:57

ich hab genau das gleiche Problem und noch keine Lösung. Ich habe auch festgestellt, dass mein _NEC ND-6650A (v 1.42; aktuelle firmware, weil einzige verfügbare) manche mp3s falsch gelesen hat und diese somit nun Hänger und Rauschen haben.


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon WAvE » 09.12.2005 14:02

ja das problem hab ich au in der Zeit wo mein Notebook eine CD macht hat der desktop 2-3 komisch
ich habs schon mit einem speedmanager fürs cd laufwerk probiert hat aber leider ncihts gebracht
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon Ela » 09.12.2005 14:23

Hast Du schon mal das Programm "Audiograbber" - freeware - probiert?
Das liest CD´s ruck zu ein und wandelt sie auch in mp3 um.

Das Programm CDex hatte ich mal vor ein paar Jahren auf meinem Windows98 Rechner. Den Audiograbber find ich besser. ;-)
Benutzeravatar
Ela
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.11.2005 07:55
Wohnort: Heide
Notebook:
  • A 7640

Beitragvon WAvE » 09.12.2005 14:51

danke werds mal ausprobieren
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon WAvE » 09.12.2005 14:55

danke aba ist auch nciht wirklich schneller^^
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon Borkar » 09.12.2005 17:00

@WAvE
Wenn ich Nerv dazu habe und etwas Zeit und das Rucklerproblem gelöst ist, dann werd ich diesbezüglich noch etwas rumprobieren. Aber zZt liegen meine Anstrengungen beim Rucklerproblem...

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon GZ/M1437G » 09.12.2005 18:40

Es kann sein, dass es am Laufwerk liegt; auch wahrscheinlich ist jedoch, dass das Grab-Programm das Laufwerk falsch anspricht. bis jetzt war ich mit diesem Programm sehr zufrieden:
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13007051.html

Du kannst natürlich alle möglichen Programme ausprobieren, aber nach diesem hier würde ich wirklich Schluss machen, da es dann am Laufwerk liegt :roll:
MfG GZ

To entertain you, we love.

Die beste Art, dein Kriegsbeil zu begraben, ist in deinem Gegner.

--CS 1.6--WC3 tft--Zogger
Benutzeravatar
GZ/M1437G
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.10.2005 11:38
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstraße/öfter Meißen^^
Notebook:
  • FSC Amilo M1437G
  • FSC Amilo M1437G

Beitragvon WAvE » 09.12.2005 19:32

danke werds gleich ausprobieren

@borkar auch dir danke hoffe die ruckel probleme sind bald beseitigt
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon Borkar » 19.12.2005 21:08

so, ich bin mir ziemluch sicher, dass das einfach nur ganz normal ist, dass das so lange dauert.
Zum einen kann das Laufwerk CDs nur mit maximal 24x lesen, und zum anderen wird selbst die theoretische Geschwindigkeit so gut wie nie erreicht.
Wenn ich das nun mit meinem Desktoprechner vegleiche: Mein Brenner kann 52x lesen. Da sieht das mp3 Konvertieren vom Amilo natürlich gleich saulahm aus.
Aber mein DVD-Laufwerk liest CDs mit 16x, und wenn ich CDex hier laufen lassen, dann entspricht das ungefähr der Geschwindigkeit des Amilos. Also alles im Grünen Bereich.

Zu dem, was ich oben geschrieben habe:
Im Übrigen hatte mein Amilo Laufwerk doch keine Fehler beim Konvertieren gelesen. Hatte mich geirrt. Die kaputten mp3s waren das Resultat meines Desktop Rechners.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon WAvE » 22.12.2005 19:51

normla glaub ich nciht mein nachbar hat ein acer botebook auch mit einen 16X dvd-rw dual layer brenner drin und der hat das problem nicht

vllt liegts aber an NEC
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon nubbler » 22.12.2005 20:33

Ich habs mit meinem noch nicht getestet, aber das müßte am Laufwerk liegen. Beim Digitalen Auslesen von Audio-CDs ("Grabben") wird nie die maximale Geschwindigkeit des Laufwerkes erreicht.
Deswegen wird bei Laufwerktest meist auch das Audio-Grabbing extra gemessen.
Auf die schnelle als Beispiel ergoogelt:
http://www.chip.de/artikel/c1_artikelun ... 39644.html
Dieser 24-fach-Brenner kommt z.B. beim Audio-Grabben nur auf 11,8-fach.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo A7600


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste