amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

totale aufhänger bei m1437g

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

totale aufhänger bei m1437g

Beitragvon GZ/M1437G » 13.12.2005 14:21

so, da es grade eben zum zweiten mal passiert ist, schilder ich das problem:

zu zufälligen zeitpunkten kriegt mein notebook einen totalen hänger. nichts geht mehr, tastatur, maus tot, die musik läuft im 1-Sekunden-Loop und es hilft nur noch ein neustart.

das kann wahrscheinlich daran liegen, dass ich mir die notebook hardware control draufgemacht habe... cpu auf 800Mhz runtergetaktet, graka auf 100mhz kern, 100mhz speicher, da ich soviel normalerweise nicht brauche... könnte es daran liegen?

wenn ja, gibt es noch andere möglichkeiten, den fehler zu beheben, als wieder hochzutakten? Hat da jemand schon erfahrungen?

danke schon im Vorraus, infos stehen ja in meiner signatur
MfG GZ

To entertain you, we love.

Die beste Art, dein Kriegsbeil zu begraben, ist in deinem Gegner.

--CS 1.6--WC3 tft--Zogger
Benutzeravatar
GZ/M1437G
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.10.2005 11:38
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstraße/öfter Meißen^^
Notebook:
  • FSC Amilo M1437G
  • FSC Amilo M1437G

Re: totale aufhänger bei m1437g

Beitragvon 1101011 » 15.12.2005 21:40

GZ/M1437G hat geschrieben: cpu auf 800Mhz runtergetaktet, graka auf 100mhz kern, 100mhz speicher, da ich soviel normalerweise nicht brauche... könnte es daran liegen?


Hmm, ich kenn zwar deine Karte net, aber bei ner 9700 sind die 100mhz Standart wenn PowerPlay aktiviert ist.
Von daher denk ich nicht, dass es an dem Takt liegt.


Und wenn du ein Centrino hast, dann sorgr das runtertakten auf 800 Mhz auch
nicht für ein instabieleres System
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon Anonymous » 15.12.2005 23:23

Hast du die Spanungen der CPU über Notebook Hardware Control geändert?

Takte die Grafikkarte nicht unter 110/120 MHz, das is die niedrigste Powerplay einstellung!
Anonymous
 

Beitragvon GZ/M1437G » 16.12.2005 08:36

gut danke, ich werde das mal ausprobieren... die cpu-spannung hab ich bei niedrigwerten sogar hochgestellt! also kanns daran doch kaum liegen oder? hab ne 5-stunden zugfahrt vor mir, da hab ich genug zeit für tests...
MfG GZ

To entertain you, we love.

Die beste Art, dein Kriegsbeil zu begraben, ist in deinem Gegner.

--CS 1.6--WC3 tft--Zogger
Benutzeravatar
GZ/M1437G
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.10.2005 11:38
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstraße/öfter Meißen^^
Notebook:
  • FSC Amilo M1437G
  • FSC Amilo M1437G

Beitragvon PeTe » 16.12.2005 15:43

GZ/M1437G hat geschrieben:gut danke, ich werde das mal ausprobieren... die cpu-spannung hab ich bei niedrigwerten sogar hochgestellt! also kanns daran doch kaum liegen oder? hab ne 5-stunden zugfahrt vor mir, da hab ich genug zeit für tests...


öhm ... warum hast du die Spannung erhöht?!
Dadurch wird doch nur noch mehr Wärme verbraten. Sprich: höhere Temperaturen! Ich empfehle dir die Spannung auf default zu stellen bzw. weniger Spannung zu geben (z.B. 1.1V oder sowas ... eben so viel wie möglich, so wenig wie möglich!).

MfG PeTe
Benutzeravatar
PeTe
 
Beiträge: 224
Registriert: 11.12.2005 10:07

Beitragvon GZ/M1437G » 08.01.2006 12:24

weil ich nur probleme beim runtertakten hatte, also musste es ja an der niedrigen spannung liegen, und nicht an einer zu hohen, oder bin jetzt vollständig verblödet? :roll:

jedenfalls gab es die aufhänger seit geraumer zeit nicht mehr...
MfG GZ

To entertain you, we love.

Die beste Art, dein Kriegsbeil zu begraben, ist in deinem Gegner.

--CS 1.6--WC3 tft--Zogger
Benutzeravatar
GZ/M1437G
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.10.2005 11:38
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstraße/öfter Meißen^^
Notebook:
  • FSC Amilo M1437G
  • FSC Amilo M1437G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste