amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3438 - und da waren Sie wieder, die Probleme! Nix geht mehr

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

M3438 - und da waren Sie wieder, die Probleme! Nix geht mehr

Beitragvon T2HMatt » 14.12.2005 11:54

Hallo @all!

Hab mein AMILO über nacht laufen lassen und am nächsten Morgen
blieb einfach alles hängen, was man sich vorstellen kann. :cry:

Woran kann es liegen: Hardwareproblem RAM, HDD?
Oder ein Virus der sich über Nacht eingeschlichen hat?

+++

Hintergrund Info:

Kaltstart über hauptschalter war die einzige Möglichkeit um noch
ausschalten zu können. Die weiteren Bootvorgänge hatten den
erfolg das ich mich zwar bei Windows anmelden kann, aber
im Windowsbildschirm funktionierten weder Maus noch Tastatur... :shock:

Auch ein abgesicherter Modus oder ein Debug modus ergaben nichts.
Alle USB Geräte abgesteckt - keine Veränderung - kein Eingabemöglichkeit!

Programme die gelaufen sind waren lediglich Skype, kein Browser
oder ähnliches. Natürlich war Virenprogramm (AntiVir), Firewall und
Spybot auch installiert.

Komisch war auch das die Uhr bei ca. 8:30 stehengeblieben ist. :?:
(Zeitpunkt des einschaltens ca. 10:30...)

Lasse jetzt mal Knoppix drüberlaufen und versuche da
etwas rauszufinden. Der Memtest läuft gerade und sagt bis
jetzt keinen Fehler...

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
AMILO 3438G 2,0 Ghz, 160Gb HDD, 6800 Go
T2HMatt
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.10.2005 13:18
Wohnort: Bayern

Beitragvon T2HMatt » 17.12.2005 12:04

So, dann mal einen kleinen Zwischenbericht...

Manchmal ist es nicht möglich den PC einzuschalten, da laufen
nicht mal Lüfter oder Festplatte an -> Nochmal aus (Ein-Taste lang drücken)

Manchmal läuft er bis zum Anmeldebildschirm hoch und es
ist auch möglich mich anzumelden, dann allerdings ist sofort
die Maus und Tastatur nicht ansprechbar -> Nochmal aus...

Manchmal läuft er hoch und auch das anmelden klappt.
Wenn man jetzt ein wenig probiert und diverses versucht dann
hängt er sich wieder nach ner Zeit auf -> Nochmal aus...

Virenscan - als er gelaufen ist hat nichts ergeben, wobei er
dann mal hängen geblieben ist und das ergebnis deshalb nicht
100% sicher sein kann - Update war vor 2 Tagen. (AntiVir)

Versuche mit Windows Recovery CD einfach alles Platt zu
machen scheitern daran das er sich nach dem initialisieren der
Daten wieder aufhängt -> Nochmal aus...

Kann es evtl. auch der RAID Controller sein, oder eher die
Festplatte selbst? Siemens Hotline hat zwar gute Musik, aber
leider geht da niemand ans Telefon. Mal nochmal anrufen... :roll:

Hat jemand schon ähnliches Problem gehabt und wie gelöst?
AMILO 3438G 2,0 Ghz, 160Gb HDD, 6800 Go
T2HMatt
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.10.2005 13:18
Wohnort: Bayern

Beitragvon City Cobra » 17.12.2005 15:26

Das Gerät ist eindeutig defekt, ist es schon älter als 14 Tage?

Gib es zurück oder schicke es zur Reparatur ein, sollen die sich doch den Kopf darüber zerbrechen, dafür werden die bezahlt.

Ich denke ein Mainboard wechsel wird es bringen.
Evtl. auch eine Festplatte, aber dann gibt es eher aufhänger oder blue screens.

Bring das Gerät zu Deinem Händler, lege eine genaue Fehlerbeschreibung schriftlich bei und lasse Dir dann vom Händler einen astreinen optischen Zustand bescheinigen. Der soll es dann einschicken oder abholen lassen und Dir bescheid geben, wenn es wieder da ist.

Nebenbei kannst Du noch folgende Mängel mit angeben:
topic,2712,644.html

Viel Glück

(PS: Das Forum ist schon wieder quälend langsam)
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon T2HMatt » 22.12.2005 21:27

Hab mittlerweile - nach ner halben Stunde Telefonorgie mit dem
Siemens-Hotline-Menschen (übrigens sehr freundlich u kompetent,
also von da her keine Beanstandung) - mein Notebook eingeschickt.
(Pick up Service - hoff mal das es auch wieder heil zurück kommt)

Hab übers Wochenende noch so ziemlich alles probiert, was man
als "normaler User" machen kann... :wink:

Is jetzt nur blöd das ich mein gutes Stück genau über
die Feiertage weggeben muss. Wie lang wird denn ungefähr
die Reparatur dauern? Gesagt wurde mir was von 5-10 Tagen.
Denk mal das über die Feiertage nicht gerade viel los ist
bei dem Reparaturservice... :roll:
AMILO 3438G 2,0 Ghz, 160Gb HDD, 6800 Go
T2HMatt
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.10.2005 13:18
Wohnort: Bayern

Beitragvon City Cobra » 22.12.2005 22:11

T2HMatt hat geschrieben:Denk mal das über die Feiertage nicht gerade viel los ist
bei dem Reparaturservice... :roll:


Stimmt, die meisten Mitarbeiter nehmen Urlaub zwischen Weihnachten und Neujahr.
Aber Mitte bis Ende Januar 2006 solltest Du es bestimmt wieder haben.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron