amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M3438G erste Wahl für Videobearbeitung? Kaufentscheidu

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Amilo M3438G erste Wahl für Videobearbeitung? Kaufentscheidu

Beitragvon Eisbär » 15.12.2005 08:55

Hallo,

schön dieses Forum hier gefunden zu haben, weniger schön, dass hier das Amilo NB gleich so mit heftigster Kritik bombardiert wird. Also, ich hätte nicht gedacht, dass man so viel schlechtes von so einem tollen Notebook erwarten kann, erst recht zu diesem Preis. Bis ich mal die ganzen Beiträge hier durch habe wird es wohl noch ein bischen dauern. Aber um dies zu beschleunigen, wollte ich mich mal direkt an die Nutzer eines Amilo M3438G wenden.

Ich würde wahnsinnig gerne Videoschnitt mit diesem Notebook betreiben, um nicht mehr wie bisher an meinem Desktop PC mit dieser zeitaufwendigen Beschäftigung rumzulungern. Geht mir irgendwie auf den Senkel, also das man immer an einen Platz gebunden ist. Ein videoschnitttauglicher PC sollte ja schon von Haus bombastisch ausgestattet sein, bei einem NB wird es wohl vom Prinzip nichts anderes sein. Auch wollte ich mal meinen Desktop PC gegen was aktuelleres austauschen, da er nicht mehr der jüngste ist. Dann kam mir unter anderem die Idee, warum ich mir nicht gleich ein Desktop-Replacement NB gönne. In meinen Augen ist es das Amilo allemal. Ich finde zu dem Preis nichts vergleichbares und ich denke ich würde mich auch erst mit den technischen Daten eines Amilos 3438 zufrieden geben.

Nicht nur wegen dem Riesen-Ram sondern die Besonderheit des Amilos, das hier zwei Festplatten im Raid-Verbund eingebaut sind. Das ist ideal für Videoschnitt, denke ich. Auch, dass das Display High Definiton auflösen kann, gefällt mir sehr gut, wenn ich auch nur im Moment noch mit PAL aufgelösten Videos herumhantiere, möchte ich mir doch die Option mal offenhalten, mit dem NB HD-Filme anzuschauen, bzw. später, sollte ich mal in den Genuss eines HD-fähigen Camcorders kommen, dann auch HD-Material zu bearbeiten. Ich denke, dass man mit der Ausstattung eines Amilos hier bestimmt schon was mit anfangen kann.

Das Display an sich soll ja auch nicht so schlecht sein, leider habe ich dieses NB noch nirgends in den Stores finden können. Fällt mir somit schwer dies zu beurteilen.

Wenn ich ehrlich bin, dann würde für mich eigentlich kein anderes Notebook in Frage kommen, denn es gibt selten NB welche so gut ausgestattet sind, also mit dem RAID Festplattenverbund, dem dicken Ram, das hochauflösende Display.

Mit einem ACER 1694WLMI würde ich mcih uch noch abfinden können, aber hier scheinen die verarbeitungstechnischen Mängel kein Ende zu finden. Ist eigentlcih auch gut ausgestattet für den Preis aber mich ziehts aufgrund des Display doch immer wieder zum Amilo.

Gerne würde ich auch mal ab und zu was spielen wollen auf dem NB, aber hier scheinen ja die meisten Probleme bei einem Amilo zu sein, oder täusche ich mich? Wie ist das Notebook so verarbeitet? Von einer defekten Leertaste kann ich hier manchmal was lesen.

Werde dann jetzt mal weiter die Beiträge studieren und würde mich aber auch wahnsinnig freuen, wenn ihr versucht mich zu überzeugen, dass ich eine gute Wahl getroffen habe oder vielleicht auch versucht, mich davon abzuhalten dieses Notebook zu kaufen.

Danke und Gruss
Denny
Eisbär
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2005 08:23

Beitragvon Eisbär » 16.12.2005 07:17

Hi nochmal,

ich bin echt am überlegen ob ich mir nicht doch ein anderes Notebook aussuchen sollte, denn man liest hier so ziemlich viel von verarbeitungstechnischen Mängeln und diesen Aussetzern ?!?!

Wie kann man sich das vorstellen, also das mit dem Hängenbleiben des Systems? Beim Spielen, denke ich, wäre das weniger schlimm als bei einer Codierung eines Videos, hätte wenig Lust nach tagelanger Videoschnitt-Arbeit nochmal von vorne anzufangen bzw würde ich gerne wissen ob dadurch Datenverluste oder -beschädigungen erfolgen können.

Mich kribbelts schon in den Fingern, ich finde das Amilo 3438G oder 4438G schon sehr interessant. Nur bin ich ständig so hin und hergerissen, weil ich mich noch nciht richtig entscheiden kann, ob nicht doch ein Desktop PC besser wäre, die kosten nicht so viel wie das Amilo-NB hier und sind in der Leistung bestimmt wesentlich besser, und ich denke mit knapp 1000,- Euro ist man bestimmt schon gut dabei.

Was soll ich bloss machen? Das Amilo-NB finde ich so genial, wenn ich nur wüsste ob ich damit meinen Spass haben werde, oder eher gefrustet sein werde?
Eisbär
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2005 08:23

Beitragvon barni25 » 16.12.2005 08:31

Moin,
Was is dat denn für eine Frage?...:-). Wer soll dir diese Entscheidung abnehmen, bzw.beantworten können?. Ich habe genauso dagesessen und gezaudert und gezögert. Knapp 1600 Euronen für meinen M3438G-2GHZ-1024Mb-2x80GB ist ne Menge Holz. Dafür bekommt man schon nen richtigen Dampfhammer als Desktop-PC. Aberrr, ich habe schon einen Desktop-PC, wollte also ein Notebook. Sollte dann aber auch mehr oder weniger als Desktop-Ersatz dienen. Daher für mich die Entscheidung für obiges Gerät. Wie gesagt, ich nenne obiges Teil auch erst seit einer Woche mein Eigen. Habe bisher ausgiebig getestet und an sich noch keine gravierenden Fehler gefunden. Desweiteren habe ich mich für den Amilo aufgrund dieses guten Forum´s ( danke nochmal an City...schleim..:-) und natürlich an alle anderen hilfsbereiten Amilianer) entschieden. Für mich der zwar nicht viel zockt, aber viel Digikkram (Fotos,Filme usw.)macht, ist dieser Rechner der echte Kracher. Gestern mal nen Film (DVD) direkt auf dem Lappi abgspielt. Was soll ich sagen, total begeistert, bessers Bild wie auf meinem auch noch nicht mal so alten TV.
Meine Meinung---> kaufen.
Malesche kannst Du auch mit anderen Herstellern haben.
Also was soll´s. Aber hier im Forum bist Du in diesem Falle ja gut aufgehoben, wenn Du Fragen in dieser Richtung haben solltest.
Das war nu meine Meinung. Ich hoffe sie hilft ein wenig bei Deiner Entscheidung.
Ich selbst habe vor meinem Kauf tagelang vorher im Forum rumgestöbert und mir sind eben wie es dann so ist, auch vornehmlich nur die negativen Sachen der verschiedenen Amilos ins Auge gesprungen. Wie es eben dann so ist.
Wir werden dich dann ja sicherlich hier wiedersehen, wenn Du einen geordert hast..:-). Sowas interessiert uns alle, gelle..:-).
All´s Chlor, bis denne...
Ab 08.12.05 -> M3438G-2GHZ-Arbeitsspeicher 2048 MB-(DDR2-533 SDRAM)
2x80GB.. Samsung...echt gajol..Alda..
Benutzeravatar
barni25
 
Beiträge: 99
Registriert: 04.09.2005 11:16
Wohnort: Schwanewede

Beitragvon Eisbär » 16.12.2005 09:04

Danke, Barni

für deine ehrliche Meinung. Also, ich habe im Moment noch meinen alten PC hier stehen (P4 2,4 GHz, 512 MB RAM, 80 GB HD) und suche daher schon etwas das wesentlich schneller ist, wenn möglich halt in der Form eines Notebooks. Mit diesem PC macht mir das Schneiden von Videos keinen Spass mehr, für den Anfang meiner "Filmerkarriere" war es ok, aber nun bin ich etwas fortgeschritten und meine Projekte sind auch mal grösser wie 30 oder 40 min. Nur, mit leuchtet noch nicht ganz ein, wie es sein kann, dass ein NB mit 2GHz Prozessor einem Desktop PC mit 3GHz ebenbürtig ist. So gesehen, falls das stimmt, wäre mir der Aufpreis für die Mobilität schon wert, denn ein gut ausgestatteter Desktop PC für Videoschnitt optimiert, kostet ja auch ungefähr soviel wie der Amilo 3438G, oder nicht?

Denke aber schon, dass der Amilo 3438G meinen Oldtimer hier schon in die Knie zwingen kann. Sollte schon wesentlich mehr Leistung zu spüren sein, oder?

Danke und Gruss
Denny
Eisbär
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2005 08:23

Beitragvon barni25 » 16.12.2005 11:24

Eisbär hat geschrieben:Danke, Barni . Also, ich habe im Moment noch meinen alten PC hier stehen (P4 2,4 GHz, 512 MB RAM, 80 GB HD) und suche daher schon etwas das wesentlich schneller ist, wenn möglich halt in der Form eines Notebooks. Danke und GrussDenny

Der Prozessor alleine macht´s nicht. Flaschenhälse=Speicher, sowie HD´s, soviel ich weiss. Der M3438G hat "nur" 2GHZ Centrino Technologie, aber eben die beiden 80 GB (bei mir Samsung) HD´s im Raid0 Verbund machen die die Performance meiner Meinung nach aus. Speziell natürlich bei Plattenintensiven Anwendungen. Natürlich braucht ein Anwender der hauptsächlich Digisachen macht auch Recherpower des Proz. Es gibt den M3438G ja auch noch mit 2.13 GHZ-Proz., soviel ich weiss. Wäre, wenn Du fast nur Multimediasachen machst, nicht ein rein auf diese Anwendungen getuntes Gerät sinnvoll?
Naja, wie gesagt, entscheiden musst Du selbst. :wink:
All´s Chlor, bis denne...
Ab 08.12.05 -> M3438G-2GHZ-Arbeitsspeicher 2048 MB-(DDR2-533 SDRAM)
2x80GB.. Samsung...echt gajol..Alda..
Benutzeravatar
barni25
 
Beiträge: 99
Registriert: 04.09.2005 11:16
Wohnort: Schwanewede

Beitragvon aspettl » 16.12.2005 11:37

Ein 2 GHz Pentium M ist gleichwertig zu einem Pentium 4 mit ein wenig mehr als 3 GHz. Das liegt an vielen Optimierungen, großem L2-Cache usw.
Bei AMD ist es ähnlich: Deren Top-CPUs laufen ja z.B. auch nicht mit 4 GHz, sondern heißen dann nur so...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon barni25 » 16.12.2005 12:51

@aspettl
Moin,
Ich sehe gerade in Deiner Signatur Du fährst einen Amilo 1420. Is dat nicht als Admin ein wenig understatement..:-)?
War gezz Spass...
All´s Chlor, bis denne...
Ab 08.12.05 -> M3438G-2GHZ-Arbeitsspeicher 2048 MB-(DDR2-533 SDRAM)
2x80GB.. Samsung...echt gajol..Alda..
Benutzeravatar
barni25
 
Beiträge: 99
Registriert: 04.09.2005 11:16
Wohnort: Schwanewede

Beitragvon aspettl » 16.12.2005 14:44

:-D
Warte nur ab, mein neues Notebook ist nicht fern - das wird aber ein Lifebook, da ich geschäftlich nicht mit einem Ausfall leben kann (und: genau wegen diesem M1420 ist dieses Forum entstanden...).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon City Cobra » 16.12.2005 15:08

aspettl hat geschrieben:...(und: genau wegen diesem M1420 ist dieses Forum entstanden...)


...und danach zu einem 3438 Forum geworden.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon barni25 » 16.12.2005 15:33

aspettl hat geschrieben::-D
Warte nur ab, mein neues Notebook ist nicht fern - das wird aber ein Lifebook, da ich geschäftlich nicht mit einem Ausfall leben kann (und: genau wegen diesem M1420 ist dieses Forum entstanden...).Gruß
Aaron

Ersma Gratulation für Dein Forum. Ich persönlich habe nur privat was mit Computer zu tun. Trotzdem will man ja auch funktionale und aktuelle Hardware...:-)
All´s Chlor, bis denne...
Ab 08.12.05 -> M3438G-2GHZ-Arbeitsspeicher 2048 MB-(DDR2-533 SDRAM)
2x80GB.. Samsung...echt gajol..Alda..
Benutzeravatar
barni25
 
Beiträge: 99
Registriert: 04.09.2005 11:16
Wohnort: Schwanewede

Beitragvon barni25 » 16.12.2005 15:40

City Cobra hat geschrieben:
aspettl hat geschrieben:...(und: genau wegen diesem M1420 ist dieses Forum entstanden...)
...und danach zu einem 3438 Forum geworden.


Genau, dann klammert doch ab jetzt die Looserkisten aus. :lol:
All´s Chlor, bis denne...
Ab 08.12.05 -> M3438G-2GHZ-Arbeitsspeicher 2048 MB-(DDR2-533 SDRAM)
2x80GB.. Samsung...echt gajol..Alda..
Benutzeravatar
barni25
 
Beiträge: 99
Registriert: 04.09.2005 11:16
Wohnort: Schwanewede

Beitragvon Eisbär » 18.12.2005 15:41

Hi,

hab mir gestern das 3438 im MM anschauen dürfen. Bin eigentlich von dem Display sehr enttäuscht und das ganze Drumherum sieht auch nicht gerade hochwertig aus, also es sieht mir nach einem Wolf im Schafspelz aus. Verglichen habe ich mit einem Toshiba Qosmio und einem Acer 1694LWMi oder so. Vor allem das Qosmio sagt mir sehr zu, da es ähnlich ausgestattet ist wie das 3438 aber ein wesentlich besseres Display zu haben scheint. Gut, mit 1GB Ram kann man sich ja auch abfinden. Auf jedem Fall sieht man es dem Qosmio schon an, das er was unter der Haube hat. Das Acer NB ist auch gut ausgestattet, bei dem das Display so zwischen Qosmio und amilo anzusiedeln ist und natürlich der Rest der Hardware für einen Preis, bei dem man eigentlich nicht mehr lange überlegen muss. Jedoch habe ich auch schon gelesen, das es sehr viele Verarbeitungsmängel gibt bei dem Acer NB.

Und dann habe ich noch erfahren, dass das 3438 den Lüfter abschaltet, und dass auch wenn er heiss wird, nur um dann ein bischen Energie zu sparen. Und so wie er da stand im MM, war er schon sehr warm ohne das er was zu tun gehabt hat. Klar, wenn er die ganze Zeit eingeschaltet ist, aber wie heiss wird er denn wenn er richtig was zu schaffen hat und der Lüfter ist aus?!?

Ich glaube ich werde mit meiner Entscheidung noch ein bischen warten. Das Qosmio interessiert mich sehr stark.

Gruss
Denny
Eisbär
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2005 08:23

Beitragvon Anonymous » 18.12.2005 17:04

Hi, ich kann dir das Qosmio nur wärmstens empfehlen. Ein Kumpel von mir hat es sich gekauft und ist auch sehr zufrieden. Das Beste an dem Teil ist das Display. Ich hatte auch mal ein M3438G, fand das Display eigentlich ganz gut, trotzdem ist es kein Vergleich zum Toshiba Display. Ich hab mir jetzt ein M60-167 geholt, das Display ist nicht ganz so gut wie das vom Qosmio, kommt dem aber schon sehr nahe.
Anonymous
 

Beitragvon Fenriswolf » 18.12.2005 17:37

wie is die ausstattung vom quosmio zu welchem preis ??
Fenriswolf
 
Beiträge: 49
Registriert: 04.11.2005 06:36
Notebook:
  • FSC M3438G

Beitragvon Anonymous » 18.12.2005 18:02

http://de.computers.toshiba-europe.com/ ... Qosmio.pdf

Nach dem Preis mußt du selber mal schaun.
Anonymous
 


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron