amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Ausbau der Tastatur Amilo pro V2040

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Ausbau der Tastatur Amilo pro V2040

Beitragvon romans » 18.12.2005 23:23

Hi,

ich habe über meine Notebock tastatur apfelsaft ausgeschüttet. Ja, ich weiss, man sollte nichts trinken beim tippen... aber ist halt passiert. :cry:

Weiss jemand, wie ich die am besten reinige? oder kann man die tastatur ganz ausbauen damit man sie reinigen kann?

Vielen dank....
romans
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2005 23:19

Beitragvon Anonymous » 18.12.2005 23:51

Tastatur ausbauen, innen alles sauber machen, Tastatur reinigen und dann alles SEHR gut trocknen lassen!

Dann wieder einbauen und hoffen ...
Anonymous
 

Danke

Beitragvon romans » 19.12.2005 01:12

Hi,
danke erst mal für den tip... aber die frage ist, wie baut man die tastatur aus.... weisste da auch nen rat?
romans
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2005 23:19

Beitragvon Hell-Hammer » 30.12.2005 17:20

Mir ist leider erst kürzlich das selbe passiert (zum Glück war es nicht ganz so viel)! Sau-Ärgerlich! Zunächst gingen nur noch die wenigsten der Tasten und nun nach 4 Tagen funktionieren fast alle Tasten wieder. Eine Antwort würde mich allerdings dennoch brennend interessieren, weil ich nicht weiß, ob es zu späteren Schäden kommen könnte, wenn man nix macht...
Benutzeravatar
Hell-Hammer
 
Beiträge: 22
Registriert: 30.12.2005 16:43

Beitragvon skydiva » 30.12.2005 17:23

Wenn ihr Eure Tastaturen nicht reinigt, je nach dem, was ihr da reingekippt habt, zerfrißt die Säure die Lötungen und dann geht so gut wie nix mehr. Also auseinander bauen und versuchen so gut wie möglich zu reinigen, auch wenn zur Zeit alles geht....
skydiva
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.12.2005 11:52

Beitragvon jege » 30.12.2005 17:40

Mir ist zwar kein Apfelsaft oder sonstiges Gesöff über mein Tastatur gelaufen, aber mich würde es auch mal interessieren WIE man die Tastatur eines z.B. Amilo V2020 ausbaut.

Und bitte Männers, geht mal auf die Frage ein und schreibt nicht nur, das euch das auch schon passiert ist... Das hilft nun wirklich überhaupt nicht weiter.

Der Fragesteller hat doch wohl klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, das er wissen will WIE man eine Tastatur ausbaut.

Bei meiner Tastatur funzt die 6 nicht mehr richtig - soll heissen ich muß diese Taste ziemlich dolle drücken um das die dann auch reagiert. Warum, wieso - keine Ahnung. Das kam von jetzt auf gleich...

In diesem Sinne.
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon Mann200589 » 30.12.2005 17:53

Zum Ausbau: Obere Funktionsleiste abnehmen, die Tastatur ist an sogenannte "Clips" befestigt, öffnet diese (Amilo A 1630> F1 und Num-Taste) am Besten mit einem Schraubenzieher (die anderen Stellen weiß ich gerade nicht genau) dann ist die Tastatur nur noch locker drin.
Nehmt sie raus und reinigt diese...
Zu der Garantie: Ich bin mir nicht so sicher aber ich glaube die Garantie erlöscht wenn man die Tastatur abnimmt.

PS: Wenn ich Zeit (und Lust :) ) habe kann ich mal Fotos und Beschreibung dazu reinstellen.
Gruß Michael
Notebook: FSC Amilo A 1630 - AMD 64 3700+ - 1024 MB Ram - ATI 9700/128MB - 60GB HDD
Maus: Logitech Mx518- 1600 dpi
Mann200589
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.08.2005 22:58
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon jege » 30.12.2005 18:29

Danke.
Aber unter 'Obere Funktionsleiste abnehmen' kann ich mir beim besten Willen nix drunter vorstellen.
Bei mir sieht das aus, als wäre da alles im Ganzen :shock:

Hier mal ein Foto der Tastatur

Bild
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon Hell-Hammer » 30.12.2005 18:33

Hab es hingekriegt! Vielen Dank für die Beschreibung. Habe alles so gut es möglich war gereinigt. In das Innere der Tastatur kömme ich jedoch leider nicht dran. D.h. wenn sie irgentwann wieder Probleme machen sollte, muss ich mir wohl ne neue kaufen. Aber jetzt weiß ich wenigstens, wie man das Teil auswechselt. Ich hoffe, beim V2020 gehts genauso einfach. Ich musste keine Funktionsleiste abmachen. Habe die Tasten auch so rausbekommen. Aber du brauchst einen oder besser zwei kleine Schraubenzieher.
Benutzeravatar
Hell-Hammer
 
Beiträge: 22
Registriert: 30.12.2005 16:43

Beitragvon Mann200589 » 30.12.2005 19:15

Kein Problem. :wink:
Also ich meine die Leiste an der die Funktionstasten sind. Die kann man abmachen und dannach kann man an der Tastatur an den "Clips" abnehmen. ( Amilo A 1630, ich hoffe das geht auch bei anderen Amilo-Notebooks).
Gruß Michael
Notebook: FSC Amilo A 1630 - AMD 64 3700+ - 1024 MB Ram - ATI 9700/128MB - 60GB HDD
Maus: Logitech Mx518- 1600 dpi
Mann200589
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.08.2005 22:58
Wohnort: Nordhessen

Funktionsleiste

Beitragvon romans » 31.12.2005 14:13

Also, was ist denn eigentlich die viel zitierte "Funktionsleiste". Bei meinem Laptop gibt es nur die Tastatur... Drum herum gibt es bei mir keine Tasten (ausser die Power-Taste und die Tasten für das Mauspad, das sind für mich aber keine Funktionstasten).
Und die esc- bzw. F1-Taste lässt sich auch nicht wirklich lösen ohne dass ich das Gefühl habe ich breche sie ab, oder seid ihr Euch sicher, dass man die rausnehmen kann?
romans
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2005 23:19

Beitragvon Hell-Hammer » 03.01.2006 15:05

Frohes neues!
Also ich glaube, Mann200589 meinete die Leiste, die den Power-Knopf usw. umgibt. Wie man die rausbekommt weiß ich nicht. Aber wie gesagt, bei mir brauchte ich die nicht vorher rausbauen, obwohl ich mir vorstellen kann, dass es ohne diese etwas leichter gewesen wäre.
Mit der F1-Taste, nur Mut, ich dachte auch zunächst, die bricht gleich ab. Aber es hat funktioniert. Man mus nur etwas vorsichtig sein. Ich habe sie nicht ganz abgenommen sondern nur umgeklappt (d.h. nur 2 von insgesamt 4 Haken habe ich gelöste), so dass ich an die Tastaturklemmen drankommen konnte.
Benutzeravatar
Hell-Hammer
 
Beiträge: 22
Registriert: 30.12.2005 16:43


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste