amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M 4438 neu aufsetzen??

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

M 4438 neu aufsetzen??

Beitragvon homer » 20.12.2005 18:34

Hallo zusammen,

zuerst muß ich mal sagen, dass dies wirklich ein sehr kompetentes und
erstklassiges Forum ist.
Ich lese hier schon längere Zeit mit, bin aber absolut kein Computerfachmann.

Ich stand bis vor Kurzem vor der Entscheidung mir ein neues Notebook anzuschaffen.
Letzte Woche war es dann endlich soweit, mein M4438 wurde geliefert.:lol:
Bitte keine erneuten Diskussionen über das Display 8)

Ich stehe nun vor dem Problem mein Notebook neu zu konfigurieren.:roll:
In meinem Pflichtenheft steht: XP Pro, Raid 0, partitionierte Festplatte.

Mein Weg wäre jetzt folgender:

1. In der vorhandenen Windows-Ebene den Raid-Controller starten und
auf Raid 0 umstellen. (vorhandenes OS wird deinstalliert)
Clustergröße 16kB?
2. Im Bios umstellen, dass von CD aus gebootet werden kann.
3. XP Pro SP2 installieren
4. Treiber mittels mittgelieferter CD installieren
5. Partionieren mittels Partition Magic 8
Dateisystem NTFS?

Meine Frage ist jetzt, ob ich bei meinen Ansätzen grundlegende Fehler
habe, oder was ist vielleicht besser machen kann.

Noch eine allgemeine Frage:
Würdet Ihr jeweils eine eigene Partition für das Betriebssystem und die
Programme erstellen, oder reicht eine?

Ich hoffe ich langweile Euch mit meinen Fragen nicht all zu sehr, allerdings
bin ich aus der Suchfunktion nicht richtig schlau geworden.

Gruß und Danke im Voraus,
homer
Zuletzt geändert von aspettl am 20.12.2005 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl: Verschoben in "Windows", passt am ehesten.
homer
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2005 17:57

Beitragvon City Cobra » 20.12.2005 20:49

1. XP Pro CD mit Service Pack2 und integrierten Raid Treibern erstellen oder USB Diskettenlaufwerk organisieren.
2. Beim starten TAB drücken, create Raid, Raid0, automatik 64k oder manuel einstellen.
3. Bios ist schon voreingestellt, das man von CD booten kann.
4. Mit XP Pro CD Windows installieren, hierbei die erste Partition manuel in entsprechende Grösse Partitionieren und mit NTFS schnell formatieren.
Mein Tip wären 10-20 GB für Laufwerk "C".
5. Unter Computerverwaltung-> Datenträgerverwaltung den restlichen Speicherplatz Partitionieren und Formatieren (mit 64k bzw. 16k, wie unter Raid eingestellt), Partition Magic wird nicht benötigt. Ich würde Anwendungen und Spiele auf laufwerk "D" speichern, dann geht ein späteres Wiederherstellen nach einem Backup sehr schnell. Backupen tut man dann mit Acronis nur Laufwerk "C", die Daten von "D" sichert man einzeln. Beim Wiederherstellen einfach "C" wiederherstellen und danach die übrigen Dateien per Hand nach "D" kopieren.
6. Alle Treiber von meiner Amilo 3438 Site installieren, bis keine Geräte mehr im Geräte Manager ein gelbes Ausrufezeichen haben. Sofern das Modem ein Motorola ist, den Treiber von der CD oder von Motorola besorgen.

Viel Glück und viel Spass damit...
Zuletzt geändert von City Cobra am 20.12.2005 22:40, insgesamt 2-mal geändert.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon homer » 20.12.2005 21:11

Hallo city cobra,

herzlichen Dank für deine Tips :wink:

Das mit den integrierten Raid Treibern verstehe ich zwar nicht ganz,
aber ich glaubs dir einfach!
Würde es mit meiner Variante nicht funktionieren, oder? (nur zum Verständnis)

Da ich das Amilo nicht zum zocken nutze, bin ich mit dem Display sehr zufrieden.

homer
homer
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2005 17:57

Re: M 4438 neu aufsetzen??

Beitragvon nubbler » 20.12.2005 21:27

homer hat geschrieben:Noch eine allgemeine Frage:
Würdet Ihr jeweils eine eigene Partition für das Betriebssystem und die
Programme erstellen, oder reicht eine?


Ich habe immer noch ne extra Partition für die Temp-Ordner und die Auslagerungsdatei. Kann man jetzt drüber diskutieren ob´s was bring, aber da ich für Programme auch ne extra Partition habe bleibt die C-Partition quasi immer gleich groß.

homer hat geschrieben:Da ich das Amilo nicht zum zocken nutze, bin ich mit dem Display sehr zufrieden.


Das Display ist auch zum zocken geeignet, habe keine Probleme damit. Die schlechteren Werte auf dem Datenblatt wie z.B. Blickwinkel fallen einem wohl nur im direkten Vergleich auf, wenn man ein 3438 danebenstellt.
Muß halt jeder für sich entscheiden ob man die Vorteile der höheren Auflösung braucht. Pauschalaussagen dass das Display schlecht wäre sind vollkommen unangebracht.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo A7600

Beitragvon City Cobra » 20.12.2005 21:27

Eine normale XP Pro CD funktioniert nicht, da die Festplatten dann, mangels fehlenden Raid Treibern, nicht gefunden werden.

Steht aber auch alles auf meiner Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm#16

http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm#18
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Re: M 4438 neu aufsetzen??

Beitragvon City Cobra » 20.12.2005 21:40

Gelöscht, war Offtopic.
Zuletzt geändert von City Cobra am 20.12.2005 22:48, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon nubbler » 20.12.2005 22:20

Wie gesagt, das sind Angaben aus dem Datenblatt. Wenn du dir mal Tests von Flachbildschirmen ansiehst wirst du feststellen das es früher, als es hauptsächlich 25ms TFT´s gab, durchaus über einige TFT´s gesagt wurde sie seien auch gut zum zocken geeignet. Ebenso gibt es Tests über 16ms TFT´s bei denen keine gute Spieletauglichkeit festgestellt wurde. Laut c't-Test Heft 19/05 hat das 3438G-Display eine Schaltzeit von 20ms, nur mal so als Beispiel. Ist alles eben relativ, wobei ja auch nicht klar ist ob die Angabe im Datenblatt nun der Schaltwechsel von hell zu dunkel oder dunkel-hell sein soll.

Deswegen wird in solchen Tests ja auch meist eine "subjektive Spieletauglichkeit" angegeben.

Aber wir können das gerne in einem neuen Topic diskutieren. Falls du das 4438 live gesehen hast würde mich auf jedenfall deine Meinung interessieren, bisher hast du dich ja immer aufs Datenblatt bezogen.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo A7600

Beitragvon homer » 23.12.2005 18:11

So meine Herren, nichts geht mehr! :oops:
Ich brauche Eure Hilfe.

Ich habe eine bootfähige CD laut borkas Anweisungen erstellt.
Anschließend habe ich die CD ins Laufwerk gegeben und den Rechner
neu gestartet.
Zuerst habe ich die TAB Taste zu spät gedrückt, also nochmals gestartet
TAB Taste gedrückt -RAID 0 eingestellt,usw..
Als ich die Änderungen übernehmen wollte, war es nicht möglich mit Y zu
bestätigen (Selbst als ich das Programm verlassen wollte konnte ich es nicht mit Y beenden??)
Das Notebook fährt seit dem nicht mehr hoch.
Original Recovery CD rein-neu installiert. 2te Festplatte nicht mehr da.
Runtergefahren, bei Neustart das selbe Problem.
Das Notebook fährt nicht mehr hoch und verlangt eine bootfähige Quelle.

Ich bin jetzt gerade dabei die Recovery CD nochmals zu installieren.
Was mache ich falsch :?

Bitte um Hilfe
homer
homer
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2005 17:57

Beitragvon PappaBaer » 23.12.2005 18:25

homer hat geschrieben:Als ich die Änderungen übernehmen wollte, war es nicht möglich mit Y zu
bestätigen (Selbst als ich das Programm verlassen wollte konnte ich es nicht mit Y beenden??)

Ich gehe mal davon aus, dass das RAID-Setup keinen deutschen Tastaturtreiber läd. Also musst Du überall da, wo "Y" verlangt wird, einfach "Z" drücken.

Mein Vorschlag:
Nochmal mit TAB ins RAID-Setup, RAID-Verbund nochmal lösen und neu erstellen. Danach dann mit der erstellten CD booten und probieren.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon nubbler » 23.12.2005 18:28

homer hat geschrieben:Als ich die Änderungen übernehmen wollte, war es nicht möglich mit Y zu
bestätigen (Selbst als ich das Programm verlassen wollte konnte ich es nicht mit Y beenden??)


Vielleicht zu banal, aber schonmal mit Z probiert? (Stichwort deutsches Tastaturlayout)

homer hat geschrieben:Original Recovery CD rein-neu installiert. 2te Festplatte nicht mehr da.
Runtergefahren, bei Neustart das selbe Problem.)


Wenn das RAID-Array trotz dem Y-Taste-drücken problem richtig eingestellt wurde ist das doch normal. Wenn du z.B. 2 100GB platten hast bekommst du mit RAID 0 eine 200GB Platte raus. Kontrollier mal die Größe...


homer hat geschrieben:Das Notebook fährt nicht mehr hoch und verlangt eine bootfähige Quelle.


Das du nach dem RAID-Array definieren neu installieren mußt ist auch normal.

Kommst du nun mit TAB noch zum RAID-konfigurieren?
Wie groß sind den deine Platten und das Laufwerk das du jetzt siehst?
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo A7600

Beitragvon nubbler » 23.12.2005 18:28

Mist, zu langsam :D :D
Zuletzt geändert von aspettl am 23.12.2005 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: PappaBaer: Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen. :D
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo A7600

Beitragvon homer » 23.12.2005 18:31

Ich habe 2 mal 100GB verbaut
Die Festplatte die ich jetzt noch sehe hat 100 GB.

Aber trotzdem Danke für den Tip mit dem Z, werds gleich noch mal versuchen.
homer
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2005 17:57

Beitragvon City Cobra » 23.12.2005 18:47

Vieleicht hast Du sonst auch aus versehen Raid1 erstellt, dann macht er aus 2x100GB, 1x100GB.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon homer » 23.12.2005 19:40

So, nächstes Problem :shock:

Hab jetzt XP Home nochmals installiert, jetzt läuft er wenigstens wieder.

Nun sagt er nach Create Raid,Raid 0, wähle beide Festplatten aus,
bestätige mit "Z" (funktioniert) und Eingabe:

Error: Hdd is not enough!

Was ist das denn wieder??
homer
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2005 17:57

Beitragvon City Cobra » 23.12.2005 20:09

Vieleicht ist da schon ein Raid und du must erstmal delete raid ausführen.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Nächste

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste