amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

10 x mal windows XP Fujitsu Siemens CD

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

10 x mal windows XP Fujitsu Siemens CD

Beitragvon heroxl » 22.12.2005 18:39

Halllo

Habe ein Problem

Habe von einer Firma ein Notebook gekauft (gebraucht) amilo 1840

Nun wollte mir die Firma die dazugehörige Winxp CD

mitgeben aber welch ist es. Die habe 10 Winxp Product Recovery CD

weil die auch 10 Notebook haben

Der Key steht unten auf den Notebook

aber wie kann ich den key von den cd auslesen

Bitte um Antwort

wer kann mir helfen
heroxl
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.12.2005 18:27

Beitragvon nubbler » 22.12.2005 20:22

Ich verstehe das nicht ganz. Das muß ja die Firma wissen welche CD sie dir geben wollen. Ansonsten müßten die CD´s gleich sein (der Key steht ja wie du sagtest schon auf dem Laptop). Es wird ja nicht extra für jeden Laptop ne spezifische CD gepreßt.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo A7600

Beitragvon heroxl » 22.12.2005 23:09

Wie gleich

habe die alle die gleichen keys
heroxl
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.12.2005 18:27

Beitragvon PappaBaer » 22.12.2005 23:22

Die Keys sind nicht den CDs zugeordnet, sondern den Notebooks. Die CDs haben keinen Key.

Die CDs sind alle identische Recovery-CDs.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon hallo » 26.12.2005 01:11

ist deine frage beantwortet ?

nochmal klar:

jede windows cd ist gleich bzw lässt sich mit jedem Key installieren
es gibt keine spezifische zuordnung für eine cd

soweit ich weiß gibt es das aber bei keiner software ?!

es ist immer ein algorhytmus der überprüft ob der Key akzeptiert wird oder nicht

daher funktionieren ja auch keygeneratoren
hallo
 
Beiträge: 112
Registriert: 16.11.2005 22:37

Beitragvon 1101011 » 26.12.2005 22:06

Wobei, sind die CDs von den Laptops nicht doch irgendwie speziell,
denn die muss man nach dem installieren ja häufig nicht erst aktivieren;
wie es sonst bei XP überlicherweise der Fall ist ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon aspettl » 26.12.2005 22:09

FSC ist der OEM, solche Modifikationen können die vornehmen (ebenso auch das Beispiel: integrierter RAID-Treiber bei M1437/1439/3438/4438). Sowie man es auf einem anderen PC installiert ist z.B. eine Aktivierung nötig.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon PappaBaer » 26.12.2005 22:12

Die Recovery-CDs von FSC sind keine wirklichen Recovery-CDs. Das sind eigentlich ganz normale Windows XP CDs. Sie haben nur einen kleinen aber feinen Unterschied. Installiert man diese auf einem Gerät, bei dem im DMI-String des BIOS als Hersteller Fujitsu-Siemens steht, dann entfällt die Aktivierung.
Dabei macht es keinen Unterschied, ob das ein FSC-Notebook oder ein FSC-PC ist.
Die Recovery-CDs sind bei FSC die gleichen. Es gibt nur unterschiedliche Versionen. So sind z.B. bei der aktuellen Version 10 die S-ATA-Treiber integriert.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon heroxl » 28.12.2005 13:55

Danke für eure Antworten
heroxl
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.12.2005 18:27

Beitragvon hasoff » 11.02.2006 12:42

Unten auf dieser Seite findet sich ein Werbelink "find your XP CD Key", der zu "Windows XP key changer" von Mscsoftware.com führt. Versprochen wird das editieren und ändern des product keys des installierten Windows (nicht nur XP). Gibt's Erfahrung mit dieser software?

Grüße, Hasoff
hasoff
 
Beiträge: 71
Registriert: 05.03.2005 17:09

Beitragvon aspettl » 11.02.2006 12:54

Was soll das bringen?
Bei einem noch nicht aktivierten Windows kann man den Key mit Bordmitteln ändern, bei einem aktivierten ist es ja nicht mehr nötig...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon hasoff » 11.02.2006 13:05

Ich hab meinen Amilo pro V2000 mit XP prof bei eBay ersteigert. Als das Ding ankam, war eine XP-CD nicht dabei und auch kein key-Kleber drauf. Funktioniert bestens, auch das automatische update. Als ich aber vor kurzem Windows Update manuell besuchte, prüften die mein XP: dabei stellte sich heraus, dass es von einer Volumens-Installation stammt und mein key gesperrt ist, weil als gestohlen gemeldet. Das würde ich gerne sanieren.

Grüße, Hasoff
hasoff
 
Beiträge: 71
Registriert: 05.03.2005 17:09

Beitragvon aspettl » 11.02.2006 13:14

Dann war die XP-Installation auf dem gekauften Notebook nicht legal. Du hast somit keine Lizenz für XP. Den Key zu ändern bringt da auch nichts - du benötigst erstmal eine Lizenz, sonst hast du ja gar keinen Key.
Eine XP Professional-Installation (die du jetzt hast) kannst du auch nicht mit einem XP Home-Key nutzen, eine Neuinstallation wäre dann auf jeden Fall nötig.

Man kann außerdem jedes Windows durch Löschen einer Datei oder eines Registry-Eintrags dazu bringen, dass es wieder aktiviert werden muss. Dann kann man den neuen Key ohne Probleme angeben.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon hasoff » 11.02.2006 16:39

Ich hab, auch von eBay, ein FSC OEM XPprof mit unbenütztem key. Gekauft, um Windows-Komponenten installieren zu können. Kann ich das für die SAnierung nützen, ohne XP prof für den Amilo völlig neu aufsetzen zu müssen?

Danke und Grüße, Hasoff
hasoff
 
Beiträge: 71
Registriert: 05.03.2005 17:09

Beitragvon aspettl » 11.02.2006 16:54

Vielleicht, das muss man ausprobieren.

Lösche mal die Dateien wpa.dbl und wpa.bak im system32-Verzeichnis von Windows (vorher aber sichern) und starte den Computer neu.
Dann müsste man es neu aktivieren können/müssen und so auch den anderen Key eingeben können.

Edit: Mach vorher eine komplette Datensicherung. Es ist möglich, dass du dich nach dieser Aktion nicht mehr in Windows einloggen kannst.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Nächste

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron