amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1650G Suse 10

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Amilo 1650G Suse 10

Beitragvon holgerk » 22.12.2005 22:38

Hallo,

ich bin ziemlich entäuscht von Suse 10 auf meinem Amilo 1650g Laptop.
Weder lässt sich der Laptop ordentlich ausschalten (Bereitschaftslampe bleibt ein), noch funktioniert WLAN. Bluetooth verweigert jedenfalls seinen Dienst unter KDE.

Hat denn keiner von Euch ähnliche Probleme gehabt und diese eventuell gelöst?

:(

Viele Grüße,
Holger

----------------------------------
Amilo 1650G, AMD Turion
holgerk
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.12.2005 08:03

Beitragvon 1101011 » 26.12.2005 22:28

Welche Version verwendest du denn ?

Die Suse 10 Home, die Suse 10 Professional
oder die OpenSuse 10 ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Re: Amilo 1650G Suse 10

Beitragvon Vengeance » 27.12.2005 14:07

holgerk hat geschrieben:Hallo,

ich bin ziemlich entäuscht von Suse 10 auf meinem Amilo 1650g Laptop.
Weder lässt sich der Laptop ordentlich ausschalten (Bereitschaftslampe bleibt ein), noch funktioniert WLAN. Bluetooth verweigert jedenfalls seinen Dienst unter KDE.

Hat denn keiner von Euch ähnliche Probleme gehabt und diese eventuell gelöst?

:(

Viele Grüße,
Holger

----------------------------------
Amilo 1650G, AMD Turion


Da muss ich dir zustimmen. Auf Anhieb funktionieren da einige Dinge nicht, aber da kann SuSE oder Linux allgemein auch nichts dafür. Die Hardware-Hersteller geben zu wenig oder keine Informationen preis, somit müssen sich die Linux-User selbst aushelfen.
Das WLAN und damit auch Bluetooth lässt sich über "ndiswrapper" zum Laufen kriegen, dazu brauchst du den Windows-Treiber. Du brauchst allerdings noch einen Software-Schalter, damit die WLAN-Antenne leuchtet, der Schalter zum Ein- und Ausschalten funktioniert bei der A1650er Serie aber nicht. Desweiteren musst du ein fehlerhaftes Script ersetzen, was bei SuSE als Update zur Verfügung steht.
Dass dein Laptop sich beim Herunterfahren nicht abschaltet, liegt vermutlich an der noch problematischen Unterstützung des Turion-Chips durch den Linux-Kernel. Vermute ich zumindest mal, denn ich habe den normalen Amilo A1650 (ohne G) und bei mir läuft die Abschaltung, ich habe auch keinen Turion drin, sondern einen Mobile Athlon64.
Es gibt drei Dinge, die ich mir nicht wirklich merken kann:
Buchstaben, Zahlen......... und das Dritte habe ich schon wieder vergessen.
Vengeance
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.12.2005 13:52
Wohnort: Hünfeld

Beitragvon holgerk » 30.12.2005 00:24

Ich verwende die Eval-DVD x86_64 von Suse und bin auf dem Laufenden mit apt.

Übrigens habe ich mit dem Kernel Modul acer_acpi das Wlan zum laufen gebracht. Den Ein-/Auschaltbefehl habe ich in ein Script eingefügt und kann über die SW nun das Wlan ein/ausschalten. Bluetooth läuft damit nicht; muss halt doch mal den wrapper ausprobieren.

Auch nach vielen Tests mit neuen/selbskompilierten Kernels lässt sich das Laptop nicht herunterfahren. Eigentlich kann ich aber bis zu einer stabileren Suse Version damit leben.
:D

Falls doch mal jemanden was dazu einfällt, meldet euch!

Grüße,
Holger
holgerk
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.12.2005 08:03

Beitragvon Vengeance » 30.12.2005 09:06

holgerk hat geschrieben:Ich verwende die Eval-DVD x86_64 von Suse und bin auf dem Laufenden mit apt.

Übrigens habe ich mit dem Kernel Modul acer_acpi das Wlan zum laufen gebracht. Den Ein-/Auschaltbefehl habe ich in ein Script eingefügt und kann über die SW nun das Wlan ein/ausschalten. Bluetooth läuft damit nicht; muss halt doch mal den wrapper ausprobieren.

Auch nach vielen Tests mit neuen/selbskompilierten Kernels lässt sich das Laptop nicht herunterfahren. Eigentlich kann ich aber bis zu einer stabileren Suse Version damit leben.
:D

Falls doch mal jemanden was dazu einfällt, meldet euch!

Grüße,
Holger


Ich hatte die 64 Bit Version anfangs auch erst installiert, aber ich rate davon noch ab, die zu nutzen, weil die noch viele Kinderkrankheiten hat. Lieber erst noch die 32 Bit Veriante nutzen, damit sollte die wenigsten Probleme auftreten. Ich vermute, dass dein Problem in der 64 Bit Version zu suchen ist. Versuche mal, testweise die 32 Bit Version parallel dazu zu installieren und probiere es dann nochmal.
Es gibt drei Dinge, die ich mir nicht wirklich merken kann:
Buchstaben, Zahlen......... und das Dritte habe ich schon wieder vergessen.
Vengeance
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.12.2005 13:52
Wohnort: Hünfeld

Beitragvon holgerk » 30.12.2005 18:20

wie schauts mit der Performance unter der 32bit Version aus? Z.B. glxgears im Schnitt mit 750FPS. Ist das 32bit System langsamer?
Grüße,
Holger
---------------------

irgendwie finde ich den "löschen" Button nicht ???
:?: :shock:
Zuletzt geändert von holgerk am 30.12.2005 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
holgerk
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.12.2005 08:03

Beitragvon holgerk » 30.12.2005 18:32

So richtig Lust zum rumprobieren habe ich im Moment nicht mehr, da das Laptop bis auf das etwas umständliche Ausschalten ja super läuft - 3D, Performance, etc, halt alles, was ich eigenltich brauche - Aber, wie schauts denn mit der Performance unter der 32bit Version aus? Z.B. glxgears errechnet bei mir im Schnitt mit 750FPS. Ist das 32bit System langsamer?
Wie erwähnt habe ich ja ein paar Versuche mit dem 64bit System unternommen, um es zum Laufen zu bringen. Die Ergebnisse habe ich mal in einem Bugreport an Suse weitergeleitet. Mal schauen, was rauskommt.
Grüße,
Holger
holgerk
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.12.2005 08:03

Problem bei Shutdown gelöst

Beitragvon holgerk » 03.01.2006 06:40

Nach vielen Tests habe ich herausgefunden, warum das Laptop nicht ausschaltet. Es liegt an Grub und speziel an dem graphischen Login. Einfach in /boot/grub/menu.lst den Eintrag gfxmenu entfernen und schon schaltet sich das Laptop nach dem heruntrfahren aus.

Grüße,
Holger
holgerk
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.12.2005 08:03

Re: Problem bei Shutdown gelöst

Beitragvon Corvin » 15.04.2006 12:38

Hallo!

holgerk hat geschrieben:Nach vielen Tests habe ich herausgefunden, warum das Laptop nicht ausschaltet. Es liegt an Grub und speziel an dem graphischen Login. Einfach in /boot/grub/menu.lst den Eintrag gfxmenu entfernen und schon schaltet sich das Laptop nach dem heruntrfahren aus.

Vielen Dank für den Tipp! :-) 8)
Gruß,
Corvin
Corvin
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2006 18:10
Wohnort: Flensburg
Notebook:
  • AMILO A1650G

Beitragvon shubak » 28.04.2006 06:36

Hallo,

ich wollte das auch ausprobieren. Mein Laptop geht nämlich auch nicht aus.

Aber ich kann den Eintrag nicht löschen. Auch nicht wenn ich mich als "root" anmelde. :?

Gibts da noch nen anderen Trick?

Danke
Amilo A 1650G
AMD Athlon64 3700+
ATI X200
1024MB RAM

SuSE Linux 10.2, KDE 3.5.5, Wlan ( Atheros Chipsatz )
shubak
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2006 09:16
Notebook:
  • Amilo A 1650G


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron