amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1650 - sehr langsam - 4 Std. formatieren für 20GB

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo 1650 - sehr langsam - 4 Std. formatieren für 20GB

Beitragvon MR_JK » 24.12.2005 16:44

Hallo.

Mein Laptop ist extrem langsam.
Hab mir also gedacht ich Formatiere mal alles.
Da fingen die Probleme schon an.
Er brauchte ca. 4Std. zum formatieren, zeigte mir jedoch keine Fehlermeldungen an.

Hab das System (Win XP Home) neu aufgespielt und mit diversen Tools einen Scan der Festplatte gemacht.

Diese dauerten in der Regel auch 1,5 - 2 Std.
Aber auch dort keinerlei Fehlermeldungen.

Also meine Frage: Woran kann es liegen?

Könnt heulen.
Der Laptop ist grade 2 Monate alt.

mfG

MR_JK
Zuletzt geändert von MR_JK am 25.12.2005 10:04, insgesamt 1-mal geändert.
MR_JK
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.12.2005 16:34

Beitragvon dirk81 » 25.12.2005 00:21

hatte ich auch letzlich, keine fehlermeldung, dann mal mit fat32 probiert (war ne 8 GB platte). etliche sektoren hinnüber. war nen fall für den müll. vielleicht auch mal mit ner dos bootdiskette probieren. fat ist informativer...
Amilo M 1425W; Penitum M 1,6 GHz; 512 MB; 80 GB HDD; Radeon 9700 mob; XP Media Center 2005
Stylistic 1000; AMD 486 100 MHz; 8 MB; 350 MB HDD; Win 95 Pen Services 2.0
Benutzeravatar
dirk81
 
Beiträge: 138
Registriert: 31.03.2005 17:40
Wohnort: Berlin

Beitragvon MR_JK » 25.12.2005 00:35

Das werde ich wohl mal probieren (FAT32).

Bootdiskette kann ich knicken, da kein Laufwerk.

Hab´s schon mit Herstellertools probiert.

Komischerweise erkennt der da meine Platte erst gar nicht.

Und das nach 2 Monaten. :(
MR_JK
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.12.2005 16:34

Beitragvon dirk81 » 26.12.2005 12:38

die windows 98 bootdiskette kann man auch als bootendes CD-ROM image verwenden, wenn man die zum beispiel mit Nero brennt.

image der Diskette u.a. hier:
http://www.winhistory.de/downloads/dateien/win98sb.zip

die Exe Datei dadrin kann meine ich mit Winzip, Winrar entpackt werden, und die enthaltende IMG Datei direkt bei Nero verwendet werden. Ansonsten kann man die Datei auch mit WinImage Öffnen und andersweitig speichern.
Amilo M 1425W; Penitum M 1,6 GHz; 512 MB; 80 GB HDD; Radeon 9700 mob; XP Media Center 2005
Stylistic 1000; AMD 486 100 MHz; 8 MB; 350 MB HDD; Win 95 Pen Services 2.0
Benutzeravatar
dirk81
 
Beiträge: 138
Registriert: 31.03.2005 17:40
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fux » 26.12.2005 15:50

Ich weiß zwar nicht, welche Ursache bei euren Problemen dahinter steckt, aber ich sehe immer wieder Leute, die ihre NBs im laufenden Betrieb, ob zugeklappt oder nicht mit sich hin- und hertragen.
Dabei sollte man jedoch bedenken, das eine Festplatte das im laufenden Betrieb alles andere als gut haben kann. Bei Erschütterungen können die Schreib-/Lese-Köpfe auf die Magnetscheiben aufschlagen und da irreparable Schäden hinterlassen!

Es gibt übrigens ein guts Tool, welches regelmäßig Daten der Festplatte ausließt, die Aufschluss darüber geben inwieweit diese beschädigt ist. So kann man im Fall eines sich ankündigenden Festplattenausfalls noch wichtige Daten sichern, etc. Das Tool heißt "HDD Health"!
Fux
 
Beiträge: 12
Registriert: 20.06.2005 22:01

Beitragvon MR_JK » 26.12.2005 19:54

Juhu!!!

Endlich hab ich es doch noch geschafft! :D :D :D

Habe die Festplatte in Fat32 umkonvertiert.
Dann eine Win98 Start-CD erstellt und Scandisk ausgeführt.

Nach 1,5Std. kam der Fehler zu Tage:
Der Wert für die Grösse des freien Speicherplatzes wurde falsch angezeigt.
Fehler behoben.
Nun habe ich mit PartitionMagic wieder zurück in NTFS konvertiert.

Jetzt läuft alles wieder so wie es soll!

Im Betrieb laufe ich ganz bestimmt nicht mit meinem NB rum.

Und wer es tuht, der ist selber Schuld!

@dirk81

thx

Auf die Idee ne bootfähige Win98-CD zu erstellen wäre ich wohl nicht so schnell gekommen.

Die wird mir wohl noch in Zukunft gute Dienste leisten!
MR_JK
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.12.2005 16:34


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste