amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Ram-Erweiterung sinnvoll?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Wie groß ist der Arbeitsspeicher eurer Amilos?

256 MB
2
3%
512 MB
18
25%
768 MB
2
3%
1 GB
43
61%
1,5 GB
0
Keine Stimmen
2 GB
5
7%
mehr als 2 GB
1
1%
weniger als 256 MB
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 71

Ram-Erweiterung sinnvoll?

Beitragvon Quackel1234 » 31.12.2005 14:29

Hallo,

mein Amilo M 1439 G ist momentan mit 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, aber ich überlege gerade, ob es sinnvoll wäre, auf 2 GB zu erweitern. Was meint ihr dazu? Bringt das Geschwindigkeitsvorteile oder ist es vernachlässigbar?

Danke für eure Hilfe schon im Voraus!

Gruß

Quackel1234
Amilo M1439G: Intel Pentium M 750 (1,86Ghz), 1 GB DDR2, GeForce 6600 Go, 80 GB S-ATA, Dual-DVD-RW, XP Pro
Benutzeravatar
Quackel1234
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.12.2005 09:51
Wohnort: Schwaig bei Nürnberg

Beitragvon simbi » 31.12.2005 15:02

meinst hat auchn Gb. ich denke schon das es sinvoll ist. allein schon bei spielen ist mehr arbeitspeicher von großem vorteil...
3DMark05 [2551] @ KT 375 Mhz, ST 600 Mhz
...........OC [2871] @ KT 414 Mhz, ST 681 Mhz
simbi
 
Beiträge: 71
Registriert: 05.11.2005 19:55
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon Borkar » 31.12.2005 15:42

ich denke 1GB sind durchaus ausreichend. Wenn man mal einen Blick auf die Auslastung der RAM hat, sieht man, dass 1GB so gut wie nie "voll" sind. (Kommt natürlich auch darauf an, was man macht.) Die paar wenigen Spiele, die mehr als 1GB brauchen, sind noch weit in der Minderheit und somit lohnt es meiner Meinung nach nicht.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Quackel1234 » 31.12.2005 16:28

Danke!!!

Ich werde wohl noch etwas warten und erst dann aufrüsten, wenn viele Spiele so viel Speicher benötigen.

Gruß

Quackel1234
Amilo M1439G: Intel Pentium M 750 (1,86Ghz), 1 GB DDR2, GeForce 6600 Go, 80 GB S-ATA, Dual-DVD-RW, XP Pro
Benutzeravatar
Quackel1234
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.12.2005 09:51
Wohnort: Schwaig bei Nürnberg

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 14:11

im übrigen:
http://www.computerbase.de/artikel/hard ... 2_gb_ram/7
das bestätigt was ich gesagt habe.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon neo6969 » 05.01.2006 15:00

Hi,

wer nicht bzw. kaum spielt und sein Laptop nur zum Surfen und Office verwendet reichen 512 MB.

Bei meinem Lifebook mit 850 MHz läuft selbst XP mit 256 MB wie geschmiert.

Für Spieler sollte es 1 GB sein, da sonst die Ladezeiten sehr störend wirken können. Mehr FPS lassen sich dabei kaum herausholen, aber Nachladeruckler während des Spiels werden meist vermieden.

2 GB ist (z.zt.) für Laptops noch quatsch (imho).

2 GB DDR2 gibst zwar z.zt. für ca. 140-150 EUR (-50 EUR für den alten Speicher :wink: ) für den Aufpreis würd ich mir lieber n 2. Akku holen :-)

Gruß
neo6969
PS-wenns mal benötigt wird, ist die Grafikkarte eh schon "veraltet" 8)
Amilo M 7425 - Pentium M 738 (600Mhz@0,7V; 1400 Mhz@0,988V) - 1024 MB - ATI 9700/128 MB - 60 GB - NEC ND-6500A
Oldie but Goldie: Liefebook E6595 - P III 850 MHz - 256 MB - ATI 16 MB - 20 GB - DVD-Rom

www.skynet-server.net
Benutzeravatar
neo6969
 
Beiträge: 264
Registriert: 23.12.2004 09:25
Wohnort: BADEN
Notebook:
  • Amilo M 7425
  • Lifebook E 6595


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste