amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

O2micro Kartenleser in Amilo d1845 läuft nicht (WIN XP)

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

O2micro Kartenleser in Amilo d1845 läuft nicht (WIN XP)

Beitragvon snemies » 03.01.2006 12:48

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Der Kartenleser in meinem NB funktioniert nicht mehr. Das ganze ist passiert, da ich mein Windows neu installiert habe. Ich habe das gleiche Problem auch schon mal gehabt, als ich das NB in Betrieb genommen habe und Windows installiert habe. Mit irgendeinem Kniff habe ich ihn da zum laufen bekommen, kann mich aber leider nicht mehr daran erinnern. Das OS ist übrigens WINDOWS XP PROFESSIONAL SP2.

Ich habe als erstes wie in der Anleitung des Treibers von der FSC-Homepage versucht, die bereits vorhandenen Standard-PCMCIA-Adapter mit dem Treiber für den O2Micro OZ711E2 auzustatten. Das hat auch ohne Probleme geklappt, jedoch funktioniert mein Kartenleser immernoch nicht, d.h. er wird noch nicht mal erkannt und der Computer arbeitet auch nicht, wenn man eine Karte hineinsteckt. Sonst stand der Kartenleser auch ohne Speicherkarte immer als Laufwerk im Arbeitsplatz.

Eine Sache, die mir aufgefallen ist, ist, dass ich anstatt wie beschrieben 3 nur 2 Standard-PCMCIA-Adapter in meinem Geräte Manager habe und ein nicht indentifizierbares "Basissystemgerät".

Ich habe hier im Forum gelesen, dass bei manchen jenes Gerät der Card Reader war und habe es ebenfalls mit dem treiber für den O2micro OZ711E2 bestückt. Leider auch ohne Erfolg.

Letze Möglichkeit war, alle Geräte nochmal rauszuschmeißen (da ich diese bereits im Manager hatte, als das SP2 noch nicht installiert war) und den PC neuzustarten. Er findet dann tatsächlich auch 2 Standard PCMCIA-Cardbus-Controller, allerdings wieder nur mit dem Standard Treiber und ohne jegliche Kartenleser Funktion. Das Basissystemgerät findet er auch wieder mit einem gelben Ausrufezeichen bevorstehend.

Kann mir hier jemand einen Tipp geben, was ich noch versuchen kann...

Ist im Amilo überhaupt der OZ711E2 verbaut? Auf der Homepage steht nämlich was von einem OZ711MC2, allerdings lade ich ja den treiber speziell für das d1845 von der FSC-Homepage runter und in der Anleitung zur Installation steht, dass ich den OZ711E2 installieren soll. Weiterhin befindet sich garkein OZ711MC1 in der Treiberdatenbank....

Vielen Dank
snemies
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon snemies » 04.01.2006 23:55

Kann mir niemand helfen?
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 00:26

also der "Treiber", den du bei FSC bekommst ist auch nur eine inf, die auf pcmcia.sys weiterleitet.
Wenn du mir einen screenshot vom Gerätemanager gibst, damit ich mir was darunter vorstellen kann (habe keinen Amilo D), dann kann ich dir vielleicht helfen.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon snemies » 05.01.2006 00:51

Also, ich habe mal einen Screenshot gemacht, nachdem er frisch und ohne mein Zutun die neue Hardware installiert hat und dann einen, wo ich das Basissystemgerät und die beiden Standard-Cardbus-Controller mit dem Treiber for den O2micro ausgestattet habe...

Die Bilder sind hier zu finden:

Siehe Attachment

Hilft das was?
Dateianhänge
gm1.jpg
(47.32 KiB) 283-mal heruntergeladen
gm2.jpg
(46.31 KiB) 279-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von aspettl am 05.01.2006 00:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar: habe mir erlaubt die Bilder als Attachment hinzuzufügen.
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 01:31

ok, lade dir die O2MWXP.inf Datei runter, die du auf der FSC HP als Cardtreiber angeboten bekommst.
Die inf und cat Datei schmeißt du dann beide in den Ordner C:\Windows\inf\
Dann löscht du sämtliche Cardbus Controller raus und rebootest.

Wenn dann auch nicht alle ordnungsgemäß installiert sein sollten, dann schnappst du dir die fehlerhaften Einträge und gehst über "Treiber aktualisieren", "Nein, diesmal nicht", "Software von einer Liste..." und "Nicht suchen, sondern den zu installierenden Treiber selbst wählen" in ein Auswahlmenü. Hier sollte der O2Micro Controller stehen. Den auswählen und installieren lassen.
Sollte der da nicht stehen, dann gehst du auf "Datenträger", "Durchsuchen" und klickst dich in den Ordner C:\Windows\inf\ durch und wählst die O2MWXP.inf Datei. Dann sollte der O2Micro Controller in der Liste stehen. auswählen und installieren lassen.

Sollte das alles nicht klappen - schmeiß das Ding zum Fenster raus oder melde dich nochmal.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon snemies » 05.01.2006 02:08

Hallo,

das Ganze habe ich jetzt gemacht. Aber leider hilft es nichts. Die werden eifnach als Standard erkannt und dann, wenn ich den Treiber drüberspiele funktioniert der Kartenleser immernoch nciht. Wenn ich dann auf Treiber automatisch suchen gehe, dann installiert er wieder den Standard-Treiber der "Standard-Cardbus-Controller". Das Basissystemgerät ist dann auch wieder nicht erkannt, sondern steht mit einem Ausrufezeichen davor im Geräte Manager.

So ein Mist, ich hatte den doch am laufen, bevor ich windows neu installiert habe...
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 09:04

wenn du dir mit xp-iso-builder ein Windows, machst, dass das SP2 und die inf schon integriert hat? Dann kommt Win nicht auf die Idee einen falschen Treibre zu installieren.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon snemies » 05.01.2006 13:10

na ja, eigentlich installiert er ja keinen falschen Treiber. Er erkennt den Kartenleser einfach nicht als "o2..." sondern als Stardard-Cardbus-Reader und installiert dann den richtigen Treibeer für die Erkennung.
Das ist angeblich auch ganz normal, so steht es jedenfalls in der Anleitung der Siemens Homepage. Dort steht dann, man soll einfach alle Standard-Cardbus-Reader mit dem Treiber des O2 überschreiben und dann sollte es funktionieren. Das Problem ist nur, dass in der Anleitung von 3 Standard-Cardbus-Treibern die rede ist, bei mir aber nur 2 drin sind... Deswegen dachte ich, das Basissystemgerät wäre auch einer dieser Carbus-Controller.

wie kann ich denn herausfinden, was das für ein Basissystemgerät ist?
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 13:31

hast nicht eine Drivers&Utility DVD? Lass die doch das Basissystemgerät installieren. Geht das nicht?

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon snemies » 05.01.2006 14:14

Ich habe den Laptop gebraucht gekauft und habe leider keine CD dazu bekommen... Kann man die bei Siemens anfordern?
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon aspettl » 05.01.2006 14:17

Alles was auf der CD ist gibt es auch online bei FSC, auch das DeskUpdate.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon snemies » 05.01.2006 14:29

genau da habe ich meinen Treiber ja her.

Und das Desk Update sagt mir immer, dass alles, was es installieren kann schon installiert ist.
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 15:11

verlass dich nicht auf Desk Update. Lade die benötigten Treiber und installiere manuell.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon snemies » 05.01.2006 15:47

Das habe ich ja auch getan, aber es bringt nichts.
Ich habe den ati treiber, den Sound treiber etc. alle manuell installiert und die funktionieren auch alle, aber der CardReader will einfach nicht laufen und es gibt auf der Siemens Seite ja keinen Treiber für ein Basissystemgerät, wenn man nicht weiß, was es ist.
snemies
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2006 02:12

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 16:20

und das Basissystemgerät ist dann auch der, der mit dem Ausrufezeichen übrig gleibt? hm....

EDIT:
Eigentlich kann das nur das Modem oder der Cardbus Controller sein. Lässt sich das Modem auf dem Basissystemgerät installieren? (oder ist das Modem schon installiert?)
Zuletzt geändert von Borkar am 05.01.2006 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Nächste

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste