amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M1439 DVD-Brenner braucht 2 Stunden

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo M1439 DVD-Brenner braucht 2 Stunden

Beitragvon Heiko73 » 03.01.2006 14:30

Hallo,

mein DVD-Brenner (Philips, Firmware .48) braucht zum Brennern einer DVD mitlerweile (mit alter firmware nicht) über 2 Stunden!

Dabei ist es egal, ob es sich um Daten, ein Image oder eine Video-DVD handelt.
Als Rohlinge hab ich derzeit von ALDI die DVD+R und DVD+RW im Einsatz. Früher hatte ichmit denen keine Probleme.
Weiß jemand ne Lösung?

Ach ja, Brennprogramme waren das mitgelieferte Nero und ne Demo von der Version 7 - aber das Problem blieb gleich.

Heiko
Heiko73
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2005 23:29

Beitragvon audioslave » 03.01.2006 14:42

Habe ein 1439 mit dem Philips SDVD8431 und Firmware LJ41.

Ich habe weder Probleme beim Auslesen von Cds/DVDs noch beim brennen.

Bin bislang sehr zufrieden.
audioslave
 
Beiträge: 16
Registriert: 11.12.2005 11:41

Beitragvon zerberos » 03.01.2006 17:13

hmm. vielleicht haben die ne neue generation von rohlingen und dein brenner kommt damit nicht zurecht


haste das problem auch mit anderen rohlingen?
zerberos
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.01.2006 17:06

Beitragvon rolando73 » 03.01.2006 18:44

1. Firmware auf LX51 upograden ---> alle Probleme behoben
2. Nachschauen: Start-Systemsteuerung-System-Hardware-GeräteManager-IDE/ATA. Dort alle Kanäle kontrollieren, ob alles auf DMA steht. Nicht auf PIO stellen!

Roland
Benutzeravatar
rolando73
 
Beiträge: 45
Registriert: 28.12.2005 23:00
Wohnort: NRW

Beitragvon Heiko73 » 04.01.2006 14:03

Hallo,

wo bekommt man Firmware lx51 ??
Hab sie bei Fujitsu-Siemens nicht entdeckt.

Heiko
Heiko73
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2005 23:29

Beitragvon Heiko73 » 04.01.2006 14:05

@ Rolando:
Danke für den Tip mit DMA - stand tatsächlich auf Pio !!!
Werds gleich mal´testen !

Nochmal Danke!!!
Heiko
Heiko73
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2005 23:29

Beitragvon rolando73 » 04.01.2006 21:54

Hier der Link zur LX51-Firmware:

download.php?id=409

Ich habe die Firmware bei mir drauf und der Brenner läuft super, brennt alle Rohlinge, die ich getestet habe 8x (auch billige) und macht keinerlei Zicken. Natürlich übernehme ich keinerlei Verantwortung für das flashen. Eigenes Risiko...


Roland
Benutzeravatar
rolando73
 
Beiträge: 45
Registriert: 28.12.2005 23:00
Wohnort: NRW

Beitragvon rolando73 » 04.01.2006 21:55

Ach ja @Heiko73...


nächstes mal einfach die Suchfunktion im Forum nutzen. Dann hättest du alles selber gefunden.


:wink:

Roland
Benutzeravatar
rolando73
 
Beiträge: 45
Registriert: 28.12.2005 23:00
Wohnort: NRW

Beitragvon Heiko73 » 04.01.2006 23:21

@ Roland:
Danke für den Hinweis :wink:

Bin vor einigen Minuten hier im Forum fündig geworden, habs zuvor auf der Fujitsu-Seite versucht, bin verzweifelt ...

Wer lesen kann, ist halt im Vorteil! :lol:

Nochmals Danke für die Hilfen!

Heiko
Heiko73
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2005 23:29

hallo...

Beitragvon cheese » 13.01.2006 03:57

Habe mir vor kurzen ein Notebook M1439 gekauft mit dem eingebauten Brenner von Philips. Habe nicht gedacht das soviele Leute auch Schwierigkeiten haben wie ich. Bei mir tut er was er will.. mal nimmt er alles und dann wieder nichts. Hab schon alles ausprobiert mit neuen Update LX 48 und nichts ist passiert. Probier jetzt noch das neue Uptade LX 51 und wenn nicht dann............!!! Habe ein Schreiben entdeckt das ich an FSC geschickt habe. Wenn noch mehr diesen Brief schreiben werden wir vielleicht mal erhört. Habe es an die folgende Maildadresse gesendet.

cic@fujitsu-siemens.com



Sehr geehrtes Fujitsu Siemens Computers – Team,

hiermit wende ich mich erwartungsvoll direkt an Sie, da die telefonische Hotline mit der Problemstellung überfordert schien.

Es handelt sich um Probleme mit dem DVD - Brenner von Philips „SDVD 8431“, der in verschiedenen Notebooks Ihrer Produktpalette verbaut ist.

Leider ist ein zuverlässiges Arbeiten mit diesem Gerät nicht möglich.
Es tritt eine Reihe verschiedener Fehler auf, welche jedoch immer auf das oben genannte Laufwerk zurückzuführen ist.
Die Spannweite reicht von Inkompatibilität mit CD/DVD - Rohlingen, über fehlerhafte Brennergebnisse, bis hin zu Auslesefehlern bei fabrikneuen Original - CDs.

Die Fehler treten Firmwareversion sowie Brennprogramm unabhängig auf und erscheinen bei Markenrohlingen verschiedener Hersteller gleichermaßen.

Es ist für uns als Käufer schwer nachzuvollziehen, wie ein derartiges Gerät den Weg in die Massenproduktion gefunden hat, das offensichtlich qualitativ minderwertig und unausgereift ist.

Für den alltäglichen Gebrauch, geschweige denn um Sicherungskopien anzufertigen, ist dieses Gerät absolut unbrauchbar!
Leider besteht laut Ihrer Hotline nur die Umtauschmöglichkeit (auf Garantie) auf den gleichen Brenner.
Dies würde die geschilderten Probleme verständlicherweise nicht beheben.

Auf der Homepage von FSC kann man folgende Aussage lesen:

„Kundenzufriedenheit und Sicherheit zählen zu unseren obersten Zielen. Deshalb ist für Fujitsu Siemens Computers das Austauschprogramm äußerst wichtig und wir wollen mit dieser Pressemitteilung möglichst viele Kunden erreichen”, sagte Amy Flécher, Leiterin Unternehmenskommunikation, Fujitsu Siemens Computers. „Wir stehen zur Qualität unserer Produkte. Die Erwartungen unserer Kunden haben für uns höchste Priorität.”

Dies würde für mich bedeuten:
Austausch des SDVD 8431 gegen einen anderen DVD-Brenner.


In Erwartung Ihrer Antwort.


Mit freundlichen Grüßen

NAME

Danke an den Verfasser dieses Briefes.
cheese
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.01.2006 03:45

Beitragvon -TiLT- » 13.01.2006 03:59

Meines wissens hat FSC auf diesen Brief negativ genatwortet. Mach dir daher nicht allzu große Hoffnungen.
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon Barpfotenbaer » 28.01.2006 14:36

-TiLT- hat geschrieben:Meines wissens hat FSC auf diesen Brief negativ genatwortet. Mach dir daher nicht allzu große Hoffnungen.


... typischer Abwimmelsupport. Ich machte auf das Problem aufmerksam, hob dabei hervor, die Firmware LX51 bereits installiert zu haben und bat um Hardwareaustausch. Antwort hierauf:
"Teile die während der Garantiezeit getauscht werden, sind immer die gleichen, die Sie mit dem Notebook erworben haben, es werden von uns keine Teile anderer Hersteller verbaut."

:roll:

Stattdessen empfahl man mir ein Firmwareupdate und schickte es sicherheitshalber gleich mit: LX48

:lol:

Positiv hervorzuheben ist, daß der FSC-Support meine Anfrage innerhalb weniger Stunden beantwortet hatte.
Barpfotenbaer
 
Beiträge: 40
Registriert: 06.09.2005 19:34

Beitragvon cheese » 28.01.2006 19:19

Barpfotenbaer hat geschrieben:
-TiLT- hat geschrieben:Meines wissens hat FSC auf diesen Brief negativ genatwortet. Mach dir daher nicht allzu große Hoffnungen.


... typischer Abwimmelsupport. Ich machte auf das Problem aufmerksam, hob dabei hervor, die Firmware LX51 bereits installiert zu haben und bat um Hardwareaustausch. Antwort hierauf:
"Teile die während der Garantiezeit getauscht werden, sind immer die gleichen, die Sie mit dem Notebook erworben haben, es werden von uns keine Teile anderer Hersteller verbaut."

:roll:

Stattdessen empfahl man mir ein Firmwareupdate und schickte es sicherheitshalber gleich mit: LX48

:lol:

Positiv hervorzuheben ist, daß der FSC-Support meine Anfrage innerhalb weniger Stunden beantwortet hatte.
cheese
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.01.2006 03:45


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast