amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Grafikkarte ATI Radeon 9700 SE

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Grafikkarte ATI Radeon 9700 SE

Beitragvon amilo-kritisch » 02.02.2005 01:22

Hallo Leute ! Ich bin das erste Mal in einem Forum, und möchte hier mit euch meine Erfahrungen austauschen, sowie einige Fragen stellen.
Ich besitze ein M 1424, und bin nicht wirklich glücklich damit, denn die Grafikkarte ist ziemlich lahm, trotz 128 MB. Kann ich irgend etwas tun, damit das Teil schneller läuft ? Wie schaut es mit den Treibern auf der Fujitsu-support-Seite aus ? Sind diese brauchbar, oder sollte ich besser andere Treiber verwenden ? Auch würde ich gerne wissen, ob die Übertaktung die Lebensdauer eines Chips verringert. Leider habe ich mich auf die Äußerungen des Verkäufers im Saturn verlassen, der meinte, dass es kaum einen Unterschied zwischen der normalen 9700 und der SE-Version gibt. Stimmt dies ? Leider habe ich kein Vergleich.
Gruß+++
amilo-kritisch
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.02.2005 01:10

Beitragvon coolkuh » 02.02.2005 04:24

Hi Amilo-Kritisch

Die Treiber von FSC kann man sich eigentlich du weisst schon wohin stecken. Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber so find ich die Treiber von FSC nunmal.
Hab die Erfahrung selbst schon gemacht. Hatte viele Probleme mit Spielen.
Zu empfehlen sind die Omega-Treiber, http://www.omegadrivers.net/ati/win2k_xp.php . Die kitzeln auch noch ein bischen Leistung aus deiner Karte, ohne sie direkt zu übertakten.
Denn, zu deiner zweiten Frage, durch die Übertaktung verfällt die Garantie.
Also daher nicht zu empfehlen. Falls du es doch machst: Ich denke schon, dass die Lebensdauer des Chips bei Übertaktung sinkt. Er wird ja intensiver benutzt.
Zu den Unterschieden zwischen SE und normale 9700 kann ich dir nicht viel sagen, weiß nur, dass hier schon einin Thread drüber gibt,
topic,564,-1424-Grafikkarten-fake.html ,
in dem noch heftig diskutiert wird, was die 9700SE eigentlich wirklich ist.

Und noch so Rande, Die Suchfuntion hätt dir deine Fragen wahrscheinlich auch beantworten können :wink:

coolkuh
Benutzeravatar
coolkuh
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.01.2005 17:26

Beitragvon AndiHH » 02.02.2005 13:16

übertakten und somit die lebensdauer des chips negativ beeinflussen tut man aber nur, wenn man über die spezifikationen des herstellers taktet.

da die meisten 9700ér aber bei vielen notebooks um einiges "untertaktet" sind, wird sicher nichts passieren, wenn man diese wieder auf normalwerte einstellt.

wäre ja auch unlogisch, denn in anderen notebooks läuft die 9700 auch hervorragend mit normaltaktung von vorne herein.
AndiHH
 
Beiträge: 158
Registriert: 26.01.2005 14:03

Beitragvon aspettl » 02.02.2005 15:39

AndiHH hat geschrieben:übertakten und somit die lebensdauer des chips negativ beeinflussen tut man aber nur, wenn man über die spezifikationen des herstellers taktet.

da die meisten 9700ér aber bei vielen notebooks um einiges "untertaktet" sind, wird sicher nichts passieren, wenn man diese wieder auf normalwerte einstellt.

wäre ja auch unlogisch, denn in anderen notebooks läuft die 9700 auch hervorragend mit normaltaktung von vorne herein.

Ja, nur das nur bei ca. 20% der 9700SE Chips wirklich eine 9700 dahintersteckt. Die anderen sind nämlich 9500er, für die wäre das wohl verheerend. Aber das wird schon in anderen Themen dieses Forums diskutiert, das brauchen wir hier nicht fortzuführen.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste