amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Tempertatur ist merkwürdig!

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Tempertatur ist merkwürdig!

Beitragvon PeTe » 04.01.2006 13:54

Hi Leute!
Mein NB hat irgendwie komische Temperaturen: In Spielen und so keinerlei Probleme, CPU bei höchstens ~60°

Aber in Windows hängt die Temperatur bei genau 50°C. Hin und wieder beim RARen oder sowas steigt die Temperatur dann z.B auf 51°C, Lüfter springt an und kühlt auf 50°C zurück ... das ist extrem nervig :wink:

Gibts nicht eine Möglichkeit den Lüfter einmal kräftig durchpusten zu lassen??
Stolzer Besitzer eines 1437G

Bisherige Probleme/Schäden:
- Display gebrochen
Benutzeravatar
PeTe
 
Beiträge: 224
Registriert: 11.12.2005 10:07
Notebook:
  • FSC Amilo 1437G

Beitragvon Ich bin´s » 04.01.2006 19:26

Da bist du nicht der einzige mit dem Probelem. Es gibt hier auch schon ein paar Threads dazu, leider kann ich dir gad keinen Link dazu bieten aber die sollten ja schnell gefunden sein.

Also ich hab bei meinem m1439g noch keine Lösung gefunden. Installieren von z.B. NHC oder auch anderer Forceware für die Grafikkarte hat nix geholfen. Das einzige was ich noch nicht gemacht habe ist das neue BIOS 1.10 zu flashen. Der einzige Tipp den ich Dir geben kann ist, dass wenn man das Notebook im Akku-Betrieb laufen lässt es etwas Länger dauert bis man die 50° erreicht und es dann auch nur selten auf 51° springt.

Und vielleicht noch ein kleiner Trost: Nach einer Weile "gewöhnt" man sich vielleicht auch ein bisschen daran und es ist nicht mehr ganz so nervend.

Falls Du dennoch eine Lösung findest würde es mich freuen wenn Du sie hier schreibst.

Gruß, Ich bin´s!
FSC Amilo m1439g; Pentium M 740 mit 1,73 GHz; GeForce 6600GO; 1024MB Ram;
Benutzeravatar
Ich bin´s
 
Beiträge: 92
Registriert: 07.11.2005 13:35
Wohnort: Ostalbkreis

Beitragvon PeTe » 04.01.2006 19:50

Bios war von Anfang an die Version 1.10C drauf ... ja ok, ich sag mal so: WENN der Lüfter denn mal anspringt, säuselt er auf kleinster Stufe vor sich her - und das auch nur für ~ 5s.
Aber trotzdem! Warum kann er nicht einfach mal auf ~ 40°C kühlen und dann erstmal ne Zeit aus sein :wink:
Stolzer Besitzer eines 1437G

Bisherige Probleme/Schäden:
- Display gebrochen
Benutzeravatar
PeTe
 
Beiträge: 224
Registriert: 11.12.2005 10:07
Notebook:
  • FSC Amilo 1437G

Beitragvon Ich bin´s » 05.01.2006 01:25

Das wär mir natürlich auch lieber...
Das Dumme ist ja nicht dass der Lüfter anspringt sondern dass er dabei einmal so kurz "aufjault". Dann ist er ja relativ leise und nach ein paar Sekunden wieder aus.
FSC Amilo m1439g; Pentium M 740 mit 1,73 GHz; GeForce 6600GO; 1024MB Ram;
Benutzeravatar
Ich bin´s
 
Beiträge: 92
Registriert: 07.11.2005 13:35
Wohnort: Ostalbkreis


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste