amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo L1300 Lüfter zu laut - wer weiß Rat ?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo L1300 Lüfter zu laut - wer weiß Rat ?

Beitragvon urlauber26 » 06.01.2006 09:48

Hallo,
ich besitze einen Amilo L1300 mit Intel Celeron M Prozessor 1,5 GHz, 512 MB.
Im Betrieb (Word/Excel) läuft der Lüfter 9 von 10 Minuten. Und zwar so laut wie ein surrender Fön. An der Uni bin ich deswegen auch schon angesprochen worden. Garantie läuft noch, gekauft habe ich ihn im September ´05.
Einstellungen habe ich nicht verändert.
Das Geräusch nervt sehr, ansonsten bin ich mit dem Laptop zufrieden.
Weiß jemand Rat oder Lösung?
Danke im voraus.
Ingo
urlauber26
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2006 22:34

Beitragvon IKEA » 06.01.2006 16:31

Jepp. Hatte das Problem auch, wie glaub ich jeder der ein L1300 mit Celeron hat. Benutz mal die Boardsuche und suche mal nach Umbau auf Pentium.
Also, ich hab meinen Celeron 1,5 GHz Prozessor einfach ausgetauscht gegen einen Pentium mit mit 1,6 GHZ (gibts bei ebay), seitdem ist Ruhe mit dem Lüfter. :D :D :D In einer Stunde läuft er vielleicht mal so ne Minute, aber das ist auch schon viel.
Was anderes geht meines Wissens auch nicht, damit die Kiste Ruhe gibt !

VielGlück!

Gruß

IKEA
IKEA
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2005 14:14

Beitragvon urlauber26 » 06.01.2006 21:25

Hallo IKEA,

das hört sich doch sehr gut an.
Ich habe allerdings nicht so viel Ahnung von PCs.
Kannst Du mir bitte genau sagen, welchen Pentium Du Dir da eingebaut hast? Hast Du den Prozessor selbst eingebaut oder das machen lassen? Ist der Einbau schwierig?

Gruß
urlauber26
urlauber26
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2006 22:34

Beitragvon PappaBaer » 07.01.2006 14:51

Benutze doch bitte wie bereits vorgeschlagen die Forensuche!

search.php

Dort gibst Du dann einfach folgende Stichwörter ein: L1300 Pentium M
und läßt nach allen Wörtern suchen.

In den angegebenen Ergebnissseiten solltest Du alle Infos bekommen, die Du wünscht.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Bei FSC gefunden ....

Beitragvon zwenn » 03.04.2006 23:47

Hallo,

damit wird der Lüfter geregelt und nicht mehr nur geschaltet.

Eine minimale Verbesserung ist zu spüren.

http://support.fujitsu-siemens.com/KMT_ ... 3F31ADCA1A

Ich suche trotzdem nach einem billigen 7x5 weiter ...


Zwenn
zwenn
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2006 22:45
Wohnort: Dresden

Beitragvon Wildcat » 04.04.2006 19:22

Und was muss ich mit der Datei machen, hab dasselbe Problem.

Und leider die 1.4Ghz Version, die den Ball Prozessor verwendet und damit kann ich keinen Pentium M nachrüsten grml....
Wildcat
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2006 19:56
Notebook:
  • Amilo L1300

Beitragvon zwenn » 04.04.2006 22:44

auspacken und die setup fahren, dann bootet er durch.
außerdem gibt es dann einen pfad mct/tv, da ist ne *.exe drin, die zeigt dir die aktuelle umdrehungszahl vom lüfter.

was ist der "ball prozessor"?



zwenn
zwenn
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2006 22:45
Wohnort: Dresden

Beitragvon Wildcat » 04.04.2006 22:55

Ach das isn rar, da war keine Dateiendung dran^^

Hab deshalb net gewusst was es ist.

Ähm der hat an der CPU unterseide keine Pins, sondern wie kleine Bälle und wird nur aufgelegt und ist durch Speziellen kleber und den Lüfter druck befestigt.
Wildcat
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2006 19:56
Notebook:
  • Amilo L1300

Beitragvon zwenn » 04.04.2006 23:00

sieht man das irgendwie an der aufschrift auf dem prozessor?
nicht daß ich mir einen 7x5 besorge, und dann habe ich auch einen ball prozessor.


zwenn
zwenn
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2006 22:45
Wohnort: Dresden

Beitragvon Wildcat » 04.04.2006 23:05

Mhm das siehst du daran wenn du den Bereich aufschraubst und an die Ecke der CPU schaust und unten drunter Roter kleber ist dann ist es die Ballvariante.

download.php?id=259
Da das Bild.

Ey das Proggi Funktioniert ja, aber hoffentlich stimmen die Temperaturen net, aua, 129° für die Onboardgrafik, 65 CPU Remote, Local 75 aua.
Wildcat
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2006 19:56
Notebook:
  • Amilo L1300

Beitragvon zwenn » 04.04.2006 23:10

ohr nee, ich danke dir, habe genau den gleichen und wollte morgen bei e-p-a-y zuschlagen, na das wär ne pleite geworden.

a) hätte ich den 360 rausgehauen
b) den 7x5 nicht reinbekommen und
c) den 360 womöglich nicht wieder ordentlich reinbekommen ...


danke, danke, danke!!!

es gibt also wohl keinen centrino als "ball"?

das sind woh keine °C sondern Fahrenheit, denke ich mal ....



zwenn
zwenn
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2006 22:45
Wohnort: Dresden

Beitragvon Wildcat » 04.04.2006 23:19

Doch steht degree für Grad.

Öhm ja so gings mir auch, du bekommst die CPU gar net erst ab^^
Der Kleber sollte sich als starkes hinderniss erweisen.
Und ich hab noch keine FCBGA CPU außer die Ultra teuren Ultra Low Voltage CPU's gefunden.

Das kotzt mich so an. Das ist nur bis zur 1.4Ghz Variante des L1300 :-(
Wildcat
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2006 19:56
Notebook:
  • Amilo L1300

Beitragvon zwenn » 04.04.2006 23:42

ja, 68 °F wären dann 20 °C.
Also sind's doch °C.

sehe ich das richtig? pentium 733 m & co.?


zwenn
zwenn
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2006 22:45
Wohnort: Dresden

Beitragvon Wildcat » 04.04.2006 23:47

Jop gibt aber auch die normalen Pentium M für FCBGA.
Allerdings hab ich sie noch in keinem Onlineshop zum kauf gefunden, ansonsten wäre ich für das Experiment bereit, das mit dem Kleber wäre noch so eine Sache, aber ich wollte unbedingt nen Pentium M, weil die Leistung des Celeron M ist ja mal unter aller sau.
Wildcat
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2006 19:56
Notebook:
  • Amilo L1300

Beitragvon zwenn » 05.04.2006 08:10

Moin wildcat,

ich war gestern schon kurz vorm Einpennen, deshalb so kurz angebunden.

Schreib mal alle aus Deiner Sicht infragekommenden Prozessoren (genaue Bezeichnung) auf, mein Schwager hat Zugriff auf den Großhandel ....



Zwenn
zwenn
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2006 22:45
Wohnort: Dresden

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste