amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1425 und pae

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo 1425 und pae

Beitragvon SirFlashback » 06.01.2006 17:40

Hi leute,

kann mir einer einen tip geben.
Ich hab das Amilo M 1425, dies hat ein Pentium M 735 (1,7 ghz).
Jetzt ist die frage, hat dieser CPU PAE oder nicht?
SirFlashback
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2005 10:23
Wohnort: Köln

Beitragvon aspettl » 06.01.2006 19:23

Ja:
Code: Alles auswählen
$ cat /proc/cpuinfo
processor   : 0
vendor_id   : GenuineIntel
cpu family   : 6
model      : 13
model name   : Intel(R) Pentium(R) M processor 2.00GHz
stepping   : 8
cpu MHz      : 798.369
cache size   : 2048 KB
fdiv_bug   : no
hlt_bug      : no
f00f_bug   : no
coma_bug   : no
fpu      : yes
fpu_exception   : yes
cpuid level   : 2
wp      : yes
flags      : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss tm pbe nx est tm2
bogomips   : 1599.06

Der Pentium M 735 ist ebenfalls ein Dothan wie dieser 760.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon SirFlashback » 07.01.2006 13:27

sicher?der 735 ist mit sicherheit ein dothan.
aber der hat z.B. kein nx .. welcher dein dothan anscheinend hat.

vielleicht hat ja jemand nen linux rechner mit nem 735 laufen der das mal testen könnte.

das windows tool everest spuckt mir aus das mein cpu kein pae hat.
aber eigentlich wurde pae seit dem pentium pro in alle modelle eingebaut, deswegen macht mich das stutzig

//edit ausserdem will sich hier ein os nich installen lassen was pae req., und es scheint an dem pae zu liegen :\
SirFlashback
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2005 10:23
Wohnort: Köln

Beitragvon aspettl » 07.01.2006 13:40

Everest gibt bei meinem 760 PAE an, bei meinem Banias mit 1,6 GHz nicht (Linux habe ich dort gerade nicht drauf).
Also entweder PAE wird tatsächlich nicht unterstützt oder das Bit ist falsch gesetzt.

EDIT:
Gerade gefunden:
Unglücklicherweise ist PAE-Support im Dothan(Centrion)-Prozessor defekt

Quelle: http://mandrakeuser.de/coma/102ReleaseN ... d_site=yep

Gruß
Aaron
Zuletzt geändert von aspettl am 07.01.2006 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon ChaosKrieger » 07.01.2006 13:41

chaos@chaos:~$ cat /proc/cpuinfo
processor : 0
vendor_id : GenuineIntel
cpu family : 6
model : 13
model name : Intel(R) Pentium(R) M processor 1.73GHz
stepping : 8
cpu MHz : 1733.451
cache size : 2048 KB
fdiv_bug : no
hlt_bug : no
f00f_bug : no
coma_bug : no
fpu : yes
fpu_exception : yes
cpuid level : 2
wp : yes
flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss tm pbe nx est tm2
bogomips : 3432.44
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon aspettl » 07.01.2006 13:45

Du hast auch ein Notebook auf Sonoma-Basis, d.h. mit 533 MHz Bustakt - der Dothan unterstützt hier NX und PAE.
Es müsste also ein Besitzer eines M1425, M1420, M7405, M7425 seine Ausgabe posten...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon ChaosKrieger » 07.01.2006 13:53

du hats doch ein m 1420 ? (signatur)
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon aspettl » 07.01.2006 13:58

Ja, aber eines mit Banias. Das M1420 gibt es auch mit Dothan.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon ChaosKrieger » 07.01.2006 14:01

ah.. ok,

bin jahre langer AMD besitzer.. kenn bei intel nicht wirklich die ganze bezeichnungen ;)
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon SirFlashback » 07.01.2006 14:03

strange.. obwohl der banias das unterstützen sollte.

und chaoskrieger ist das sicher der 735 ? ich mein der hat 1,7 hgz der 740 hat doch 1,73 oder?

// edit aspettl hat das richtig gepostet :ß

ich hab 400mhz fsb

oh mann wie das suckt, wegen dem shice intel fehler kann ich osx nich installen :[
SirFlashback
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2005 10:23
Wohnort: Köln

Beitragvon ChaosKrieger » 07.01.2006 14:10

habe gerade nachgeschaut, es ist ein M740
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon SirFlashback » 07.01.2006 14:17

jojo das hat den schnelleren fsb
SirFlashback
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2005 10:23
Wohnort: Köln

Beitragvon kluon » 07.01.2006 22:22

Code: Alles auswählen
linux:/ #  cat /proc/cpuinfo
processor       : 0
vendor_id       : GenuineIntel
cpu family      : 6
model           : 13
model name      : Intel(R) Pentium(R) M processor 1.80GHz
stepping        : 6
cpu MHz         : 1800.411
cache size      : 2048 KB
fdiv_bug        : no
hlt_bug         : no
f00f_bug        : no
coma_bug        : no
fpu             : yes
fpu_exception   : yes
cpuid level     : 2
wp              : yes
flags           : fpu vme de pse tsc msr mce cx8 sep mtrr pge mca cmov pat clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss tm pbe est tm2
bogomips        : 3603.42


Hoffe das hilft. Ist zwar nur 745 aber ebenfalls kein pae wies aussieht.

Gruß, Kluon.
kluon
 

Beitragvon Ulli » 08.01.2006 00:07

also das nx-bit haben nur die neueren Pentium M! die mit 533mhz Bustakt!
also die 740,750,760 etc.
die 725,745,755 etc sind noch die mit 400mhz takt und haben das nx dingens noch nicht!
im amilo 1425 ist bei mir nen board mit 400mhz bus eingebaut, und nen dothan 735 mit 1,7ghz drin! also nix mit nx! da es kein 1425 mit neuerem Board gibt kann mann auch nciht aufrüsten denk ich!
Ulli
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.03.2005 07:17
Wohnort: HD

Beitragvon SirFlashback » 08.01.2006 14:17

es geht ja auchnicht um das nx das wär mir latte ;)

aber pae hat jeder scheiss cpu seit dem pentium pro, und jetzt bauen die so ne scheisse genau bei meinem cpu :\

damn


aber da stimmt bei den älteren (400 mhz fsb) scheint die pae unterstüzung kaputt zu sein..
SirFlashback
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2005 10:23
Wohnort: Köln


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron