amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

An alle Amilo Besitzer

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

An alle Amilo Besitzer

Beitragvon bike-michel » 06.01.2006 18:25

Servus!!!

Ich habe zwar auch ein Amilo (M3438G, das zur Zeit in Rep. ist) aber wenn man so durch das Forum blättert vergeht einem ja die Lust ein Siemens Gerät zu kaufen.
Wenn ich vor dem Kauf auf das Forum gestoßen wäre hätte ich mir es echt schwer überlegt.
Auch wenn man auf dem Markt ein vergleichbares Gerät mit der Ausstattung vergeblich sucht!!!


Meldet sich doch bitte mal jemand der keine Probleme mit seinem Notebook hat als Aufmunterung für all die die auf ihr Gerät warten oder sonstige Probleme haben!!!


MfG

Michael
bike-michel
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.01.2006 18:03

Beitragvon Eric » 06.01.2006 18:42

Ich. Mein altes Amilo (EL 6800) war zwar Schrott, aber das Neue (1667G, Turion MT 30) läuft einwandfrei.
Eric
 
Beiträge: 195
Registriert: 20.11.2005 10:47

Re: An alle Amilo Besitzer

Beitragvon jege » 06.01.2006 18:49

bike-michel hat geschrieben:Meldet sich doch bitte mal jemand der keine Probleme mit seinem Notebook hat...


AMILO V2020 Bild

Beste wo gibt Bild




Naja, bin ja auch kein Zocker (zumindest bin ich aus dem Alter schon laaaange raus) Bild
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon maxim » 06.01.2006 18:50

ich habe auch keine Probs(außer "Brrr"), bin aber vor dem Kauf auf dieses Forum gestoßen.Alles durchgelesen, trotz der möglichen Probleme gekauft--> ich bereue es keinesfalls!!


Amilo 3438G
1.73 Ghz
1GB Ram
1*80 GB
maxim
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.12.2005 17:30
Wohnort: Schiffweiler

Re: An alle Amilo Besitzer

Beitragvon Borkar » 06.01.2006 19:03

jege hat geschrieben:Naja, bin ja auch kein Zocker (zumindest bin ich aus dem Alter schon laaaange raus) Bild

Wenn man sich dein Bild ankuckt könnte man meinen du bist in dem Alter noch nicht drin :P

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon zap1 » 06.01.2006 19:10

also ich bin mit meinem 3438 eigentlich sehr zufrieden,außer ein paar schönheitsfehlern wie dem brrr ist es perfekt für meine bedürfnisse
zap1
 
Beiträge: 51
Registriert: 17.11.2005 20:16

Beitragvon Amilo1437g » 06.01.2006 19:14

Amilo 1437G :-) bin seeeeehr zufrieden!!
Amilo1437g
 
Beiträge: 157
Registriert: 25.07.2005 20:55
Notebook:
  • 1437G

Beitragvon ChaosKrieger » 06.01.2006 19:22

amilo M 1439G , leiser lüfter, temperaturen : 35/45 (idle/last),

läuft alles super...
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Re: An alle Amilo Besitzer

Beitragvon jege » 06.01.2006 19:27

Borkar hat geschrieben:Wenn man sich dein Bild ankuckt könnte man meinen du bist in dem Alter noch nicht drin :P


Muß ich dir anstandslos rechtgeben :wink:

ABER: In dem (fast einem) Jahr bin ich dann doch schon wieder etwas gealtert...

Guckst du
Bild

:P
Zuletzt geändert von aspettl am 06.01.2006 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar: :D
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon theblade » 06.01.2006 22:47

mein 3438 läuft seit Juli einwandtutti :D 8)
theblade
 
Beiträge: 251
Registriert: 10.07.2005 16:45

Beitragvon JackD » 06.01.2006 23:17

Hier tuts ein Amilo 1425 sehr gut. Am Anfang tat es das auch mit Windows, mittlerweile nur noch Linux ist es noch besser.
JackD
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2005 18:27

Beitragvon Anonymous » 07.01.2006 02:41

Servus,

habe mein junges Amilo aufgrund von zehn, teils schwerwiegenden (Hardware-) Mängeln zurückgegeben, die mir vorab weitestgehend vom FSC Support telefonisch bescheinigt wurden. Darunter die bekannten "Dinger" wie:

- das Modem, das keine Verbindung dauerhaft durchhielt (laut Support wohl defekt),

- das fürchterliche Fiepen, das sich durch rein gar nichts unterbinden ließ (laut Support vielleicht eine defekte Spule),

- Abstürze aus heiterem Himmel (besonders gern, wenn ich es mal 2 Minuten aus den Augen ließ) in deren Folge häufig nach erneutem Einschalten für rund eine Stunde nur ein weißer Bildschirm zu sehen war, was laut Hotline auf ein defektes Mainboard hindeutete,

- sowie eine Reihe weiterer, wenn auch kleinerer, Unannehmlichkeiten, die meines Erachtens bei Neugeräten nicht auftreten sollten.

Der Händler konnte zwar binnen einer Minute Test, welcher darin bestand, das Gerät einzuschalten, keinen der Fehler beobachten :? , ließ sich im Anschluss aber relativ gut davon überzeugen, das Notebook zurückzunehmen. Da man mir kein adäquates Neugerät anbieten konnte, bzw. der vorrätige Bestand mich nicht überzeugte, bat ich kurzerhand um Rücktritt vom Kaufvertrag.

Seither nutze ich ein Sony VAIO, welches nach einer RAM Erweiterung (Infineon, rund 55 € bei eBay) nahezu identisch was die Leistung betrifft, aber unvergleichlich besser bezüglich Qualität, Optik, Haptik, Support (lediglich wegen einer allgemeinen Frage angerufen, denn Probleme bestehen bei diesem Gerät absolut keine) undsoweiterundsofort ist. Allein das Display ist schon ein Knüller! Der Akku hält bei mir, entgegen niedriger lautender Angaben im Laden, rund 3 Stunden (habe permanent Musik gehört, via WLAN gesurft und mit Word gearbeitet); das hat das Amilo Notebook nicht annähernd durchgehalten.

Die preisliche Differenz ist nur marginal und wenn man eben erwähnte Pluspunkte berücksichtigt, nicht mal nennenswert.

Ich denke, der Leser kann meine Begeisterung für das VAIO Notebook erahnen. Ich wollte hiermit meine Freude halbwegs öffentlich kundtun. Dankeschön.

Ich werde diesem Forum dennoch gewogen bleiben, schließlich war es in der (kurzen) problembehafteten Amilo-Zeit stets Anlaufstelle. Und der ein oder andere Tipp lässt sich vermutlich auch auf Sony Geräte anwenden. Schaut doch auch mal in ein VAIO-Forum und achtet auf die Themen... Merkt ihr den Unterschied?

Wünsche euch auf jeden Fall mehr Erfolg mit eurem FSC, als ich ihn hatte, wobei ich davon ausgehe, dass zehn Defizite in einem neuen Gerät auch bei Fujitsu Siemens die Ausnahme sind. Gut, dass ich mich aus Frust nie zu einer Abholung habe hinreißen lassen.

Schluss jetzt.
Anonymous
 

Beitragvon schmutzfink » 07.01.2006 08:47

@ onassis: wäre interessant zu erfahren welches FJS Notebook du hattest und welches Sony Vaio du jetzt hast.
schmutzfink
 
Beiträge: 185
Registriert: 08.11.2005 16:36
Notebook:

Beitragvon aerohawk2004 » 07.01.2006 11:09

Moin allerseits,

mein 3438 rennt von Anfang an ohne Probs (ich habe schon gedacht, ich wäre der Einzige) und jetzt mit den neuen Platten drin ist die Kiste unschlagbar :D , deutlich schneller als mein Firmenschlepptop Dell M70 (2,26 GHz, 2 GB RAM, 80 GB Platte 7.200 Upm).

Ausser dass die Tastatur durchs Zocken dunkler wird, habe ich nichts am 3438 auszusetzen. Vielleicht wäre schnellerer Speicher und ein schnellerer Brenner noch wünschenswert, aber man muß auch mal die Kirche im Dorf lassen.
Für diesen Preis gibt es im Moment nix besseres, schade nur, dass so viele Probleme mit dem Ding haben. FSC versaut sich sehr viel durch die schlechte Qualität, obwohl sie ja in Deutschland Marktführer sind. Bleibt zu hoffen, das die Führungsetage bei FSC die Fehler in der QS bald ausmerzt und nicht in Ignoranz und Selbstherrlichkeit aufgeht, was ja genügend andere "Super-Manager" heutzutage machen.

Gruß

aerohawk2004

(Was nützt es, wenn es Hirn regnet, welches bei einer kopflosen Führungspolitik direkt in den Hals fällt.) :idea: :?:
Amilo M 3438G/PM 780 (2.26 GHz) 2x1024 MB Ram (533 MHz) 2x250 GB HD (Samsung HM250JI 5.400 Upm)
aerohawk2004
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.09.2005 07:20

Beitragvon GZ/M1437G » 07.01.2006 11:17

Amilo M1437G mit ATI X700, 1024DDR, 1,73GHz und 80GB S-SATA...
vollkommen zufrieden bis auf die Dreckempfindliche Tastatur... aber ich schreib mit 10-Finger und schau sowieso nie drauf 8)
MfG GZ

To entertain you, we love.

Die beste Art, dein Kriegsbeil zu begraben, ist in deinem Gegner.

--CS 1.6--WC3 tft--Zogger
Benutzeravatar
GZ/M1437G
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.10.2005 11:38
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstraße/öfter Meißen^^
Notebook:
  • FSC Amilo M1437G
  • FSC Amilo M1437G

Nächste

Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron