amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Notebook als Österreicher kaufen ...

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Notebook als Österreicher kaufen ...

Beitragvon Bullz » 10.01.2006 16:36

Würd gerne ein Notebook in Deutschland kaufen. Weiss aber nicht ob ich vl irgendeine Steuer draufzahlen muss da bei uns ja 20 % mehrwertst. sind und bei euch nur 16 % ( jedenfalls noch *G* )

Kann ich ohne Probleme in Deutschland kaufen und muss ich dann nur mehr den etwas höheren Versandt zahlen uns sonst nichts ?

cya Rene
Bullz
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.09.2005 09:31

Beitragvon mr.gamesbay » 10.01.2006 16:46

Man möge mich bitte verbessern wenn ich ich falsch liege, aber ich Wohne nicht in Deutschland, deswegen dürfte ich nicht ganz falsch liegen ;)

Als normaler Kunde (Nicht gewerblich): Du Zahlst genau so viel wie eine Person in Deutschland, bis auf die höheren Versandkosten.
Meine Homepages:
http://www.gamesbay.de
http://www.mycollection.de

Skype: mr.gamesbay
Benutzeravatar
mr.gamesbay
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.11.2005 08:57
Wohnort: Meran/Südtirol

Beitragvon theblade » 10.01.2006 17:02

genau! mr.gamesbay hat recht.

hättest du aber eine Firma (also gewerblich): würdest du nicht ein Cent steuern bezahlen. da das alles über den Innergemeinschaftlichen Erwerb abläuft, würdest du nur den nettobetrag zahlen müssen :D
theblade
 
Beiträge: 251
Registriert: 10.07.2005 16:45

Beitragvon mr.gamesbay » 10.01.2006 17:15

theblade hat geschrieben:genau! mr.gamesbay hat recht.

hättest du aber eine Firma (also gewerblich): würdest du nicht ein Cent steuern bezahlen. da das alles über den Innergemeinschaftlichen Erwerb abläuft, würdest du nur den nettobetrag zahlen müssen :D


imo aber dann in Österreich die 20% nachzahlen müssen.
Meine Homepages:
http://www.gamesbay.de
http://www.mycollection.de

Skype: mr.gamesbay
Benutzeravatar
mr.gamesbay
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.11.2005 08:57
Wohnort: Meran/Südtirol

Beitragvon aspettl » 10.01.2006 17:36

Unternehmen zahlen auch die Mehrwertsteuer, können diese aber als Vorsteuer geltend machen und somit ihre abzuführende Mehrwertsteuer verringern. Kurz: Unternehmen erhalten die Mehrwertsteuer zurück.

Für Privatanwender ist es aber ganz egal...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon theblade » 12.01.2006 20:59

aspettl hat geschrieben:Unternehmen zahlen auch die Mehrwertsteuer, können diese aber als Vorsteuer geltend machen und somit ihre abzuführende Mehrwertsteuer verringern. Kurz: Unternehmen erhalten die Mehrwertsteuer zurück.


so nicht ganz richtig:

wenn die Firmen eine UstId nummer haben, braucht die firma (die die ware verkauft) ledglich eine Netto-Rechnung ausstellen.

mr.gamesbay hat geschrieben:imo aber dann in Österreich die 20% nachzahlen müssen.


Wo hast Du das denn her?! ist doch schwachsinn. wenn die firma (die die ware verkauft) NUR eine Netto-Rechnung schreibt. kann doch die firma die ihren sitz in einem anderen (eu-land) hat nicht die steuern nachzahlen / zurückholen. oder was meinst Du ?
theblade
 
Beiträge: 251
Registriert: 10.07.2005 16:45


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste