amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Ausleiern des TFT beim ständigen öffnen?

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Ausleiern des TFT beim ständigen öffnen?

Beitragvon drdiablo » 12.01.2006 13:21

Ich frag mich schon länger ob die TFTs an Notebook vom ständigem öffnen, z.b. mehrmals am Tag ausleihern? oder bleieben die immer stabil wenn sie aufgeklappt sind auch wenn man oft öffnet?
drdiablo
 

Beitragvon mainframes » 12.01.2006 13:42

ich würde mir da keine großen Sorgen machen, falls das Display nicht mehr richtig "steht" innerhalb der Garantie repariert das FSC.

aber grundsätzlich glaub ich eher, dass das "Scharnier" vom Display bricht( ist mir bei einem NB schonmal passt) durch das ständige öffnen und Schließen.
mainframes
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.10.2005 18:41
Notebook:
  • Amilo 3438G

Beitragvon vlk » 13.01.2006 10:19

Könnte man die Scharniere nicht mit Silikonöl leichtgängiger machen?
vlk
vlk
 
Beiträge: 296
Registriert: 11.10.2005 15:15
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon mollenhower » 13.01.2006 12:12

Dann musst du aber aufpassen das dir das Display nicht dauernd nach hinten klappt. :lol:
"Legends may sleep - But they NEVER die"

Amilo A 1650G, Mobile Athlon64 XP3400+, 2.2Ghz...bis jetzt noch fehlerfrei.
Benutzeravatar
mollenhower
 
Beiträge: 140
Registriert: 05.01.2006 18:31
Notebook:
  • Amilo A1650G
  • Toshiba Toughbook

Beitragvon drdiablo » 14.01.2006 01:28

@mainframes
Bei dir ist das mal gebrochen? was war dann? garantie?
wie oft hast du das so täglich auf/zu gemacht? und wie alt war es als das passiert ist?

An die anderen, wie oft macht ihr eures täglich auf und zu?
bei mir wäre das denk ich mal je nachdem morgens, mittags und evtl abends. also ca. 3 mal oder 4 mal je nachdem was ich mach.
nehm das Notebook auch als fast PC ersatz
drdiablo
 

Beitragvon DanielL » 14.01.2006 02:03

bei mir ist es ähnlich wie bei drdiablo

Hmm, kann mir gar nicht vorstellen ... und will mir auch gar nicht vorstellen, dass es irgendwann mal knack macht und das soll's dann gewesen sein :(

MfG

Daniel
DanielL
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.01.2006 23:54

Beitragvon mainframes » 14.01.2006 02:28

das NB war gut 4 Jahre alt,also nix mehr mit Garantie, halt noch etwas notdürftig geklebt und gut war, allerdings war es das NB von meinem Vater,war aber insofern nicht so tragisch,da das NB sowieso schon in einem allgemein schlechten Zustand war(HDD lauter Lesefehler und CD ging nicht mehr, naja NoName NB eben, wobei das kein lagging issue hatte ^^)

Das NB wurde mehrmals am Tag aufgeklappt.
mainframes
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.10.2005 18:41
Notebook:
  • Amilo 3438G

Beitragvon mollenhower » 15.01.2006 14:06

Also wenn ich mir mein 1650 anschaue muss ich eigentlich auch Angst haben das da mal irgendwan was abbricht. Das TFT ist am rechten Schanier nur auf einer Seite befestigt,und zwar aussen. Aber das scheint wohl Standart zu seien. :?
"Legends may sleep - But they NEVER die"

Amilo A 1650G, Mobile Athlon64 XP3400+, 2.2Ghz...bis jetzt noch fehlerfrei.
Benutzeravatar
mollenhower
 
Beiträge: 140
Registriert: 05.01.2006 18:31
Notebook:
  • Amilo A1650G
  • Toshiba Toughbook

Beitragvon CastorRanger » 01.03.2006 11:24

Hi gestern ist bei meinem 7400 das zweite (rechts) Schanier nun auch gebrochen. Das erste Schanier ist genau 3 Tage nachdem die Garantie abgelaufen ist gebrochen und nun 6 Monate später auch die andere Seite.

Hat jemand nen Rat wie man das irgendwie fixen kann. Auf der linken Seite hatte ich nachdem das Schanier gebrochen war, es ausgebaut - aber das scheint für die rechte Seite nicht die Lösung zu sein.

Danke Patrick
CastorRanger
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2006 11:20

Beitragvon Borkar » 01.03.2006 11:41

noch ergänzend
topic,6212.html

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon CastorRanger » 23.03.2006 17:23

So mein M7400 funktioniert wieder, Dank EBAY.

Hab dort durch zufall nen defektes M7400 gefunden und für 40 Dollar ersteigert und nach 2 Stunden arbeit (inklusive Oberschalenwechsel und Touchpadumbau - denn sein altes will man ja schon behalten) war mein M7400 wieder heil.

Und nun las ich mich mal überraschen wie lange sie halten.

Tschaui Castor
CastorRanger
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2006 11:20

Problem gelöst?
Dann markiere bitte das Thema als gelöst, indem du beim entscheidenden Beitrag auf das entsprechende Symbol klickst.


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste