amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo V2010 Speichererweiterung

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo V2010 Speichererweiterung

Beitragvon Rincewind » 04.02.2005 13:27

Hallo an Alle,

ich habe ein Amilo Pro V2010 vor mir, in welches ich zusätzlichen Arbeitespeicher einbauen will. Im Handbuch bekomme ich zu dem Thema nur mitgeteilt, dass ich mich an authorisiertes Fachpersonal wenden soll.

Wegen RAM aufrüsten? Das geht ja gar nicht!

Kann mir mal jemand sagen, wo der Speicher versteckt ist und welche Schrauben ich lösen muss?

Gruß
Rincewind
Rincewind
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2005 13:20

Beitragvon Rincewind » 04.02.2005 14:12

So, nun kann ich meinen eigenen Beitrag beantworten.

Also....

Hinter der Tastatur die Verkleidung mit dem Powerknopf vor dem TFT wegnehmen. Am besten von der Seite unterhebeln. Dann findet man dort eine Schraube die die Tastatur festhält. Diese lösen. Nun sieht man links eine Metallabdeckung befestigt mit vier Schrauben. Alle lösen. Abdeckung abheben. Jetzt hat man links unter der Metallabdeckung den Arbeitsspeicher.

Liebe FSC-Leute, sowie bei diesem Notebook der Speicher zu wechseln ist, dass ist schon eine Frechheit. Das Risiko dabei was abzubrechen oder die schöne Abdeckung mit dem Schraubendreher zu beschädigen ist viel zu hoch. Ich kann nicht verstehen warum eine einfache Arbeitspeicheraufrüstung so kompliziert sein muss.

Gruß
Rincewind
Rincewind
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2005 13:20

Speichererweiterung Amilo L 7300

Beitragvon AmiloL » 05.02.2005 14:47

@Rincewind

Danke für Deine Beiträge. Aufgrund Deines Hinweises habe ich auch meine Speicherplätze gefunden.
Die Vorgehensweise bzw. der Aufbau ist genauso wie bei Deinem Notebook.

Ich kann Dir nur zustimmen, dass diese Verfahrensweise der Speicheraufrüstung mehr als unpraktisch ist. Da beim AmiloL die Blende nur aus Platik ist, befürchtete ich auch eine Beschädigung beim "Basteln".
Vielleicht denkt man sich aber auch bei F-S, dass man da nicht so oft dran muss.

Kannst Du auch berichten, welche Module Du jetzt installiert hast?
AmiloL
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2005 14:25
Wohnort: Essen

Beitragvon Rincewind » 07.02.2005 08:52

Kein Problem:

Erweitert habe ich mit Kingston Speicher vom Typ KFJ-FPC50/256

Ich kann aus eigener Erfahrung der letzten Jahre nur empfehlen, entweder Originalspeicher zu kaufen oder den für den Hersteller zertifizierten Speicher. Das gute an Kingston ist, dass Du auf der Webseite von Kingston, den Speichertyp über die Modellauswahl Deines PC/Notebook ermitteln kannst. Ich habe noch nie Probleme mit Speicherriegeln von Kingston gehabt, egal ob für FSC, HP, IBM oder Toshiba.

Gruß
Rincewind
Rincewind
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2005 13:20

richtiger speicher...

Beitragvon kano » 22.07.2005 20:11

ist der für den v2010 is aber der KFJ-FPC101/256
v2010
kano
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2005 20:05

Beitragvon JayKo » 29.07.2005 15:50

Kann mir jemand bescheid geben ob der

KFJ-FPC101/256 256MB Module!

der richtige ist nun für das amilo Pro V2010?
wollt mir das heute bestellen :?
JayKo
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.07.2005 15:42
Wohnort: Koblenz

das isser

Beitragvon kano » 01.08.2005 16:19

nimm den den ich gennat hab! oder schau selbst unter www.kingston.de
v2010
kano
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2005 20:05


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste