amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

CPU Prioritäten optimieren

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

CPU Prioritäten optimieren

Beitragvon ELLINAS » 27.01.2006 20:55

Um die CPU-Prioritäten des Betriebssystems zu optimieren, sollten Sie einen Wert in der Registrierdatenbank hinzufügen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in folgender Anleitung.

Gehen Sie wie folgt vor:

* Öffnen Sie die Registrierdatenbank über den Ausführen Dialog des Startmenüs. Geben Sie also im Ausführen Dialog den Befehl "regedit" ein.

* Suchen Sie den Zweig "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\
Control\PriorityControl" und ergänzen Sie folgenden DWORD-Wert "Win32PrioritySeparation"="26" (Hex)

* Starten sie das System neu.

ich kann keine Verantwortung übernehmen
Zuletzt geändert von aspettl am 27.01.2006 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl: Verschoben in "Windows".
M3438G Intel® Pentium® M 760 2x80 MHT2080BH RAID 0 RAM 1024 Micron nVIDIA GeForce 6800 Go
!!!Vista Final Super!!!
Benutzeravatar
ELLINAS
 
Beiträge: 58
Registriert: 27.12.2005 14:28
Notebook:
  • FSC M3438G

Festplatten Performance Monitoring abschalten

Beitragvon ELLINAS » 27.01.2006 21:00

Festplatten Performance Monitoring abschalten

Das Festplatten Performance Monitoring kann durch einen einfachen Befehl deaktiviert werden. Wie das funktioniert, erfahren Sie in folgender Anleitung:

Gehen Sie wie folgt vor:

* Öffnen Sie das Startmenü und gehen Sie auf "Ausführen". ES öffnet sich nun ein Eingabe-Dialogfenster, wo der Befehl "diskperf -n" eingegeben werden sollte

* Starten sie das System neu.

Dateisystemperformance verbessern (NTFS)

Die Performance des Dateisystems NTFS, welches von Windows® 2000/XP/.NET verwendet wird, kann man verbessern, indem man die Speicherung des letzten Dateizugriffs deaktiviert.

Gehen Sie wie folgt vor:

* Öffnen Sie den Registrierdatenbankeditor über das Startmenü; "Ausführen" unter Eingabe des Befehls "regedit"

* Suchen Sie den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ CurrentControlSet\Control\ FileSystem "

* Ändern/Ergänzen Sie den DWORD-Wert "NtfsDisableLastAccessUpdate"="1




Dateisystemperformance verbessern (NTFS) II

Die Performance des Dateisystems NTFS, welches von Windows® 2000/XP/.NET verwendet wird, kann man verbessern, indem man die Erstellung von Dateinamen im Format 8.3deaktiviert. ACHTUNG: Diese Maßnahme führt dazu, dass im Multiboot mit MS-DOS die Inhalte der Festplatte nicht korrekt gelesen werden können.

Gehen Sie wie folgt vor:

* Öffnen Sie den Registrierdatenbankeditor über das Startmenü; "Ausführen" unter Eingabe des Befehls "regedit"

* Suchen Sie den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ CurrentControlSet\Control\ FileSystem "

* Ändern/Ergänzen Sie den DWORD-Wert "NtfsDisable8dot3NameCreation"="1"
M3438G Intel® Pentium® M 760 2x80 MHT2080BH RAID 0 RAM 1024 Micron nVIDIA GeForce 6800 Go
!!!Vista Final Super!!!
Benutzeravatar
ELLINAS
 
Beiträge: 58
Registriert: 27.12.2005 14:28
Notebook:
  • FSC M3438G

Beitragvon ELLINAS » 27.01.2006 21:10

Instabilitäten des Systems beheben

Die Gerätetreiber, die auf die Hardware über den schnellen Kernelmode zugreifen, können das System zum Abstürzen bringen. Wenn sich Abstürze nach einem Treiberupdate häufen, dann sollten Sie das standardmäßig mitgelieferte Programm "Verifier" benutzen, um vorhandene Gerätetreiber auf ihr korrektes Funktionieren zu überprüfen.

Gehen Sie wie folgt vor:

* Öffnen Sie das Startmenü und geben im "Ausführen" - Dialog den Befehl "verifier" ein.

* ACHTUNG! Dieses Tool ist mit Vorsicht zu genießen.
M3438G Intel® Pentium® M 760 2x80 MHT2080BH RAID 0 RAM 1024 Micron nVIDIA GeForce 6800 Go
!!!Vista Final Super!!!
Benutzeravatar
ELLINAS
 
Beiträge: 58
Registriert: 27.12.2005 14:28
Notebook:
  • FSC M3438G


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron