amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3438G und USB Festplatte kein "normales" Booten m

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

M3438G und USB Festplatte kein "normales" Booten m

Beitragvon ds4444 » 28.01.2006 12:54

Hallo.
Seit längerem habe ich das Problem, dass ich nicht das Laptop zum hochfahren bewegen kann, wenn die USB-Festplatte an ist, bevor ich den Power-Knopf des Amilo M3438G drücke.

Also:
1. USB-HD an.
2. Amilo 3438 an

dann kommt wie gewohnt das Fujitsu-Siemens Logo und dann diesen Bild (siehe Anhang)
Ich kann keinen Konpf drücken um das Laptop weit machen zu lassen!ES ist komplett "eingefroren"! Erst den Stecker ziehen, dann kann es wieder versucht werden das Laptop einzuschalten.

Problem kann nur behoben werden, wenn:

1. Amilo 3438 einschalten (warten bin winXP logo kommt)
2. erst dann die USB-HD an.

Das Problem ist für viele wahrscheinlich lächerlich, aber mich nervts mittlerweile enorm,
weil ich
1. dadurch kein Neustart "normal" durchführen kann
2. auch Instant On erst auf diesem Weg in Gang bringen muss.

Frage: Hat das Problem auch noch wer? Woran liegts? Wie kann ich das lösen?

Wie gesagt, mich nervts mitlerweile.
(abgesehen vom verfi**ten laggin issue, den ich auch habe...und nicht funktionierenden Card Slot. Dieser erkennt meinen 512 MB Memory Stick PRO von Sandisk nicht!)

Das ganze Notebook ist eine verdammte Baustelle!!!
Bitte, bitte helft mir, sonst muss ich das Ding leider umbringen:!:

Danke für die hilfe schon mal im Vorraus

David

P.S.:
1. Alle Bios hochbootoptionen schon ausprobiert!
2. Auf der USB-HD sind nur Daten drauf, also kein anderes Betriebssystem oder ähnliches! (USB-HD ist 300 GB groß)
Dateianhänge
DSC02902.JPG
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30

Beitragvon Borkar » 28.01.2006 13:02

hast BIOS 1.10 drauf?
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon ds4444 » 28.01.2006 13:36

hast BIOS 1.10 drauf?


=> Ja
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30

Beitragvon mainframes » 28.01.2006 14:30

Dann lad mal die Optimal Defaults.

Zu deinem Porblem kann ich nur sagen dass mein Amilo zwar startet aber immer von der USB-Platte booten will, die interne interessiert ihn dabei nicht wenn wenn unter Boot Options Hard Disk drin ist.

Alle andere Optionen bringen dasselbe Ergebnis

Ach ja Bios ist noch 1.06RC
mainframes
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.10.2005 18:41
Notebook:
  • Amilo 3438G

Beitragvon ds4444 » 28.01.2006 15:32

Ok, habs gerade gamacht. Mit Bios 1.06 und 1.10

Aber: Trotz "Optimal Defaults" gibts das selbe Problem.

Mich regt vor allem auch nich auf dass das immer du diese gleiche Hyroglyphen stehen!! Wenn da mal wenigstens ne klare Fehlemeldung stehen würde... (s.o. =>*klick* auf Bildanhang)

Ich bilde mir fest ein, dass es am Anfang, also vor 4 Monaten, funktioniert hat!
Kann es sein, dass es was mit "Acronis True Image" zu tun hat?
Auf der USB HDD sind u.a. meine Acronis Images drauf...

David
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30

Beitragvon GZ/M1437G » 29.01.2006 16:47

bei mir is ungefähr das gleiche problem, bloss mit einem 1437(steht alles wissenswerte im profil)...ich kann nicht hochfahren/aus dem Ruhezustand zurückkehren, ohne die *censored* usb-hd abzustecken. es kotzt mich einfach an, und ich würde mal behaupten, das liegt wahrscheinlich an der gleiche sache wie bei ds4444...hatte aber auf der platte -glaube ich- keine images drauf...vielleicht welche mit mpg-dateien oder so drin...hätte das dürfte doch nichts machen oder? ich meine, auf der normalen hd wäre das bios dann doch auch verwirrt von wo es booten soll, oder?
MfG GZ

To entertain you, we love.

Die beste Art, dein Kriegsbeil zu begraben, ist in deinem Gegner.

--CS 1.6--WC3 tft--Zogger
Benutzeravatar
GZ/M1437G
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.10.2005 11:38
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstraße/öfter Meißen^^
Notebook:
  • FSC Amilo M1437G
  • FSC Amilo M1437G

Beitragvon Majestick » 29.01.2006 17:32

hiho,

das problem liegt auf der hand,
wenn deine hdd eingeschaltet ist und du deinen rechner startest versucht er von der USB HDD zu starten, was er natürlich nicht kann da wie du ja sagst nur daten drauf liegen.

Das ganze zu beheben ist allerdings nicht so einfach.
Der Grund für diesen "Bug" ist auch denkbar einfach, sobald die USB HDD aktiv ist, liegt sie von der Reihenfolge her vor der eingebauten HDD und wird somit als erste HDD erkannt. Um dies zu ändern kannst du nur evt. mal versuchen dein Windows System neuzuinstallieren wärend die USB HDD aktiv ist.

Was du allerdings auch mal versuchen kannst ist einfach deine
ntldr, boot.ini, NTDETECT.COM, io.sys, msdos.sys von C:\ auf deine USB Festplatte ins root verzeichnis zu kopieren und dann mal den Rechner neustarten lassen. evt. hast du glück und es funktioniert.

Allerdings wenn es wirklich mit der Reihenfolge zu tun hat mußt du deine "boot.ini" anpassen und da wirst du um eine neuinstallation evt. nicht herum kommen da das System mit großer wahrscheinlichkeit eh die ganzen laufwerke durcheinander schmeißen wird.

Viel Glück
Majestick
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2006 17:44

Beitragvon mainframes » 29.01.2006 17:56

ich bezweifel dass das geht, weil von welchem Medium gebootet wird das Bios festlegt, nicht irgendein BootManager, der entscheidet nur von welcher Partion/OS auf der Platte gebootet wird.

Ist ein Bug vom Bios und nicht so ohne weiteres zu beheben, abgesehen davon von der USB-HDD zu booten...
mainframes
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.10.2005 18:41
Notebook:
  • Amilo 3438G

Beitragvon Majestick » 29.01.2006 18:43

Warum sollte das ein Bug vom Bios sein?

Für das Bios ist die USB Festplatte die erste und damit die erste startbare Festplatte.

Und wenn auf dieser startbaren Festplatte ein BootManger liegt der den Bootvorgang einleitet und an die zweite übergibt funktioniert dies ohne probleme...

das gleiche wie bei einer diskette. kopiere mal alle von mir genannten dateien auf eine disk und lass deinen pc mal vom diskettenlaufwerk booten.
Majestick
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2006 17:44

Beitragvon mainframes » 29.01.2006 18:56

also immo ist dies ein Bug, da bei ich bei meinem Desktop PC auch booten kann ohne noch die USB-Platte auszustöpseln oder Datein draufzuklatschen
mainframes
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.10.2005 18:41
Notebook:
  • Amilo 3438G

Beitragvon Borkar » 29.01.2006 23:35

natürlich ist es ein Bug. Wenn die HD keine Bootdateien enthält, sollte das BIOS die nächste Bootoption aufgreifen.

Hast du die Bootreihenfolge auch richtig eingestellt? Also an erster Stelle HardDisk, Rest am besten deaktiviert.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon mainframes » 01.02.2006 18:15

bei mir gehts auch nicht selbst wenn nur Hard Disk drin ist...
mainframes
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.10.2005 18:41
Notebook:
  • Amilo 3438G


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste