amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3438G - Bildschrim bleibt dunkel

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

M3438G - Bildschrim bleibt dunkel

Beitragvon thom » 11.02.2006 16:15

Hallo erstmal!

Mein 3438G will nichtmehr!

Die Geschichte:
Hab das Ding seit ca 2,5 Monaten, nutze es eigentlich hauptsächlich für Officeanwendungen und um DVD's damit anzuschaun.
Ab und an mal ne runde damit gezoggt und dabei nie probleme gehabt!

Doch gestern, nach 3 Stunden BF42 und 20min DoD:Source (is ja dieses Wochenende gratis zum Probezoggn), ging das teil einfach aus!

Das Notebook steht hier aufm Schreibtisch, ringsherum is alles frei!
Jedenfalls 20cm in jede Richtung - außer unten logischerweiße ;)

Habs erstmal 15min rumstehen lassen, als ich dann den Startknopf drückte bootete es ganz normal, jedenfalls war alles bis zum Siemens Schriftzug normal und da hab ich mal F2 fürs BIOS gedrückt, wollt wissen ob da vllt. irgendwas von ner Temperatur steht! Naja, dem is nich so.

Was soll ich sagen, jetzt macht es garnichtsmehr!!!
Ich drück den Startknopf und der Screen bleibt schwarz! Die blauen unterlegten Knöpfe leuchten und die HDD lampe blinkt aber)
Hab auch mal mein Monitor an den DVI Anschluss gehängt, aber der hat auch nichts angezeigt!

Entweder hab ich gestern ausversehn was im BIOS verstellt und auchnoch gespeichert, oder das ding is endgültig am Hitzetod gestorben :O

Ergeben sich für mich folgende Frage bzw. Hilfegesuche:

Gibts im BIOS etwas das man verstellen kann so das keine Ausgabe mehr erfolgt?
Wenn ja, kann mir jemand mit nem 3438 den 'Weg' zu den Default Settings eklären?
(ala ... 5sec nachm boot F2 drücken, dreimal pfeil rechts taste, einmal runter und 2mal enter - oder so :P xD)

Sollte das nicht zutreffen werd ich das Teil einschicken (müssen :P)
Wie issn das mit der Garantie? Die werden das komplett Austauschen bzw. eben die defekte Hardware ersetzen...

- Hab den RAM erweitert, stellt das ein Problem dar? (Das aber schon im ersten Monat passiert ...)
- Hab vor die HDD auszubauen und ein Backup von der zu machen um sie formatiert wieder einzubauen! Sollte auch kein Problem sein oder?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Grüße,
Thomas
thom
 
Beiträge: 52
Registriert: 27.12.2005 04:19
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon zerogate » 11.02.2006 17:55

habe seit kurzem ein ähnliches problem... zuerst war es so:

ich dreh ganz normal auf..schwarzer bildschirm aber windows startet...dann habe ich probiert, einen externen bildschirm anzuschließen...auf einmal ging mein notebook screen wieder..

doch beim booten hat sich windows aufgehängt, und wenn ich ihn jetz starte is manchmal kein bild am schirm, manchmal schaltet er sich einfach nach ein paar sekunden ab....

habe mir gedacht es könnte vl ein wackelkontakt beim grafikchip sein, da ich ja mit dem anschließen eines bildschirms anscheinend etwas bewirkt habe, dass den screen wieder zum leben erweckt hat...

naja kA was da los is...
Mein Amilo M3438G ist tot!
Serienfehler --> als Garantieleistung ein Amilo Xi 2528 bekommen :D
zerogate
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.06.2005 23:26

Beitragvon thom » 11.02.2006 18:15

hm denk mal du schickst ihn sicher auch ein!

hab mir überlegt das mit der festplatte so zu lösen das ich beim support einfach löcher in den bauch frag. muss da sowieso anrufen um zu sagen das das ding kaputt is, kann ich auch gleich fragen ob ich die hdd ausbauen darf, kaputt isses ja schon.

zur not wenns abgeholt wird soll der kerl das eben tun und bleibt eben 2h hier rumsitzen wärend sich das sichert oO :D

naja .... zur allerletzten not hoff ich einfach ich bekomm die hdd wieder (in nem neuem gerät) zurück so das meine daten nich verloren gehn!
thom
 
Beiträge: 52
Registriert: 27.12.2005 04:19
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Scooter306 » 12.02.2006 14:00

festplatte darfst du ausbauen, das betrifft die garantie nicht!
der typ der das abholt iss von UPS oder GLS, der kann dir sicher nich die HDD ausbauen ^^ iss ne gute idee die formatierte festplatte einzubauen, FSC gehen deine daten schliesslich nix an!

wegen dem ram, am besten isses wenn du den zusätzlichen speicher ausbaust und den originalen wieder rein hämmerst für die zeit des supports, dann kannst wenigstens sicher seien das FSC nich sagt das es an diesem liegt und dir dann ggf noch ne reparatur rechnung zuschickt!

ausserdem solltet ihr Fotos von dem Gerät machen bevor ihr es verpackt und abholen lasst, da es wohl schon öfters vorgekommen ioss das das gerät verkratzt zurück gekommen iss.

FSC erwartet übrigens eine abhlung im original-karton, da es sonst keine transportversicherung gibt!

Wenn ihr angerufen habt kommt nach etwa 2-3tagen der paketdienst und nimmt das gerät mit!

Musste meines aufgrund eines festplattencrashs auch leider einschicken. ist jetzt seit guten 2 wochen da, bisher keine lebenszeichen von FSC oder meinem book... hoffe das kommt bald zurück!
Scooter306
 
Beiträge: 55
Registriert: 21.12.2005 09:30
Wohnort: noch nahe Hannover, bald Frankreich
Notebook:
  • FSC Amilo M3438

Beitragvon thom » 12.02.2006 23:42

hab mal garantiezeugs bissl gelesen;
wenn ich mich nich irre is das rummachen an der hardware (in meinem fall ram) nur von vertragspartnern usw. erlaubt, allerdings steht auch drin garantie verfällt nich wenn die änderung nix mitm fehler zu tun hat!

der ram is seit der 3ten woche drin und d.h. das nb lief über 2 monate problemlos! - sollt eigentlich ok sein.

wegen der festplatte bzw. den daten stand da man soll vorher ein backup machen ;) also platte raus wenn ich anders nichmehr ran komm.

werd mich nun erstmal um den kartoon kümmern, dann da anrufen und dennoch nochmal wegen der hdd fragen!
thom
 
Beiträge: 52
Registriert: 27.12.2005 04:19
Notebook:
  • Amilo M3438G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron