amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Problem nach Heruntertakten des CPU mit ChrystalCPUID

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Problem nach Heruntertakten des CPU mit ChrystalCPUID

Beitragvon Big Ant » 12.02.2006 14:53

Hi Leute,
bei mir ist folgendes Problem aufgetreten.....
Hatte vor ca. 2 Monaten meinen CPU mit dem Programm ChrystalCPUID heruntergetacktet, nachdem ich hier die Anleitung gesehen habe um die Temperatur meines Amilo 1630 mal eien wenig zu erniedrigen......
Soweit so gut, alles gemacht, und hatte folgende Einstellungenerfolgreich getestet:
11x bei 1,400 V
8x bei 1,100 V
4x bei 0,900 V
Heute morgen wollte ich nun mal wieder meine Festplatte defragmentieren, und plöztlich fährt WIndows mit einer Fehlermeldung runter (blauer Bildschirm----> fehlerhafte Hardwarekomponente ? ) runter...
Hab mir erst nichts dabei gedacht, aber als dies 5mins später wieder geschah, wurde ich schon stuztig... :shock:
Da fiel mir ein mal nach ChrystalCPUID zu schauen, weil irgendwelche neue Hardware hatte ich nicht dran. Hier im Forum fand ich nun eine Anleitung, die mir bei Vorgab, welche Einstellungen ich bei einem AMD 3400+ mit ClawHammer S754 nehmen solle, und seitdem top....

Einstellungen:
11x bei 1,500V
10x bei 1,400V
4x bei 1,300 V

Meine Frage nun, bringt es dann überhaupt etwas den CPU Bei Volllast mit 1,5 V und bei minimaler Last NOCH mit 1,300 V laufen zu lassen ???
Und mich stört die Middle Einstellung mit 10x noch ein wenig..... Ist ja fast wie bei Vollast !!!
Trau mich auch nicht so richtig nochmal eigene Werte zu testen....
Vielleicht hat ja irgendjemand schon etablierte Werte, die Ressourcensparender sind :D

Achso, EDIT:
Weiß jemand vielleicht, wie der AMD Athlon 3400+ Arbeit, ohne EInflüsse durch ein Programm wie CPUID ????
Sprich, bei wieviel Spannung ???


Gruß Big Ant
Big Ant
 
Beiträge: 20
Registriert: 14.09.2005 19:25

Beitragvon aspettl » 12.02.2006 14:58

Jede CPU ist einzigartig. Du wirst deine minimal möglichen Spannungen selbst herausfinden müssen.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon Big Ant » 12.02.2006 15:05

Vielen Dank für die schnelle Antwort.....
Ich bin da nun nur ein wenig stutzig geworden, wegen den Systemabstürzen.....

Kann man denn ohne weiteres die Multiplier verstellen, denn wie gesagt, das Middle stört mich etwas :?

Gruß Big Ant
Big Ant
 
Beiträge: 20
Registriert: 14.09.2005 19:25


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron