amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO M6453G wie robust ist der Lack?

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

AMILO M6453G wie robust ist der Lack?

Beitragvon momentss » 12.02.2006 17:33

Hallo

ich habe mir vor einer Woche den Amilo Notebook geholt. jedoch habe ich jetzt bedenken wegen dem Lack auf dem Gehäuse (Oberseite und vor allem wegen den Tasten unterhalb des Touchpads).
Ich traue mich gar nicht mehr den Touchpad sowie die Tasten darunter zu benutzen.

Würde gerne von Euch erfahren ob meine Bedenken bezüglich des Lacks unbegründet sind, oder ob mal wirklich sehr aufpassen muss um nicht nach kurzer Zeit ein Notebook zu haben der einfach nur alt aussieht.

ich hoffe Ihr könnt mir weiter hellfen

bedanke mich im vorraus für die Antworten

ciao
momentss
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2006 17:37

Beitragvon kuschelganxta » 12.02.2006 18:39

Sorry, kann dir die Angst nicht nehmen:

Habe meins seit fast 4 Monaten und der Lack links und rechts von der Tastatur sieht schon abgenutzt aus - wegen den Gummifüßen vom Display :roll:

Beim Touchpad nehme ich sowieso immer die "Tap" (Tippen) Funktion und multifinger (1 finger für links, 2 für rechts und 3 für mittlere Maustaste) somit werden die Tasten geschont.

Habe schon überlegt ne Schicht Klarlack drüber zu machen, aber dafür fehlt leider die Zeit :wink:

Gruß
Sascha
Benutzeravatar
kuschelganxta
 
Beiträge: 87
Registriert: 28.01.2006 21:00
Notebook:
  • FSC Amilo M6453G

Beitragvon momentss » 12.02.2006 20:29

hi Sacha

danke für die schnelle Antwort. Ich habe mir auch überlegt als vorsorge Klarlack drauf zu sprühen, habe mich jedoch nicht ganz getraut.

Kann ich den ganz normales Autoklarlack benutzen?
Und weist Du zufällig ob es probleme mit der Garantie geben könnte, nicht dass die sagen das die Garantie erlischt ist.

Gruss Cem
momentss
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2006 17:37

Beitragvon kuschelganxta » 12.02.2006 20:51

Soweit ich weiß, sichern sich Hersteller (hab's bei NOKIA mal gelesen) gegen nachträgliche Änderungen am Produkt ab. Bedeutet also:
Anmalen -> Garantieverlust :cry:

Welchen Klarlack man da nehmen kann weiß ich leider nicht spontan - müsste man mal googeln.

Was natürliche ne Idee wäre, Klarsichtfolie (klebende :wink:) drauf und wenn das Gerät in den Service muss, die Folie abmachen.

Gruß
Sascha
Benutzeravatar
kuschelganxta
 
Beiträge: 87
Registriert: 28.01.2006 21:00
Notebook:
  • FSC Amilo M6453G

Beitragvon momentss » 12.02.2006 21:11

hallo

irgendwie berreue ich ein Amilo geholt zu haben. Ich hätte schon mehr vom Gehäuse erwartet. Vor allem noch für den Preis. Mit der Klebefolie weiss ich nicht so recht. Ich glaube wenn man die Klebefolie abzieht, würde der Lack auf jeden fall beschädigt werden.

Ich rufe morgen mal Media Markt an, und frage die mal ob ich es gegen ein anderes Modell umtauschen kann, da ich es doch noch vor einer Woche erst geholt habe.

Gruss Cem
Zuletzt geändert von momentss am 12.02.2006 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
momentss
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2006 17:37

Beitragvon aspettl » 12.02.2006 21:14

momentss hat geschrieben:Ich hätte schon mehr vom Gehäuse erwartet. Vor allem noch für den Preis.

Günstigere Angebote findest du kaum, irgendwo muss also gespart werden. Es gibt nicht umsonst Notebooks mit den gleichen Daten, die 1000 EUR mehr kosten...

momentss hat geschrieben:Ich rufe morgen mal Media Markt an, und frage die mal ob ich es gegen ein anderes Modell umtauschen kann, da ich es doch noch vor einer Woche erst geholt habe.

Beim MM kann man innerhalb der ersten 14 Tage recht unproblematisch das Notebook zurückgeben.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon momentss » 12.02.2006 22:00

Hallo

irgendwie bin ich berruhigt das ich es Umtauschen kann. Ich bezahle lieber etwas mehr drauf, und habe ein besseren Gehäuse, als ein "guten" NB mit schlechtem Gehäuse.

Gruss Cem
momentss
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2006 17:37

Beitragvon kuschelganxta » 12.02.2006 22:01

... FSC hätte das Notebook auch unlackiert lassen können - sieht auch nicht schlecht aus :roll:
Benutzeravatar
kuschelganxta
 
Beiträge: 87
Registriert: 28.01.2006 21:00
Notebook:
  • FSC Amilo M6453G

Beitragvon momentss » 12.02.2006 22:02

kuschelganxta, daran denke ich schon die ganze Zeit. Ohne Lack drauf, würde ich es auch nicht zurückbringen.
momentss
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2006 17:37

Beitragvon syn » 16.05.2006 23:55

leider muss ich sagen hatte/habe ich extreme probleme mit dem lack an meinem amilo M64..usw usw.
es fing an das die farbe an den power-knopf, internetbowser und silent-modus abging....da ich an meinem NB schonmal 8 stunden sitze und genau an der handauflage die 50°C heiße HDD ist entstand dort viel schweiss und nach 6 monaten hatte ich dort starke abnutzen.....zuvor hatten sie die Aufkleber gelöst durch den schweiss und die wärme.. (intel...windows und ati bildchen).
danach verblasste das siemens und amilo logo. auf der rechten auflage entstanden kratzer durch die armband uhr....
in den ersten tagen hatte ich 2 stundne mein notebook zugeklappt und einen spiralblock auf das NB gelegt und geschrieben. ergebnis -> komplett zerkratzt...dabei hatte ich nich extra drauf geachtet das die spitzen enden es nicht berühren....

ich habe die schnauze voll von siemens...nie wieder...ein NB ab kaufdatum mit defekter tastatur....Media Markt sagte es sei mutwillige zerstören sie machen nix. ich fühle mich mit meinem krüppelnotebook betrogen und verarscht.

Auf das gehäuse (Top Cab. wie es sich nennt) hat keiner garantie auf "Kosmetische"-schäden neues kostet 56 Euro
da ich meins ja schnell bei ebay los werden will habe ich es machen lassen....
aber nein! die haben mein NB ja schon 6 wochen bei sich und ich kann meine rechnung von 1000 euro anschauen und mir die eier schaukeln !
Zuletzt geändert von aspettl am 16.05.2006 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (17.05.2006 16:46): Moderiert.
syn
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.12.2005 22:50

Beitragvon MrMmmkay » 17.05.2006 08:52

Sorry, aber ich weis net was ihr habt. Ne eierlegende Wollmilchsau gibts leider net, irgendwo müssen kosten gespart werden um die Amilos so günstig zu halten. Ich rede jetzt nur vom Gehäuse, das bei den Books net alles im reinen is muss ich keinem erzählen. Aber mal ehrlich, ist es net vollkommen egal ob sich der Lack abnutzt?? Beeinträchtigt das die funktion in irgendeiner Weise?? Wer das Book zum Arbeiten benutzt -> egal wies ausschaut, muss funktionieren. Wer das Book zum zocken benutzt -> egal wies ausschaut muss gut laufen. Wer das Book als schicken Einrichtungsgegenstand benutzt -> kauft euch kein Amilo.

Es soll sich keiner auf den Schlipps getreten fühlen, ist meine persönlich Meinung.

Gruß MrMmmkay
Benutzeravatar
MrMmmkay
 
Beiträge: 275
Registriert: 10.05.2006 15:35
Notebook:
  • M3438G Extrem ;)
  • Desktop PC (f??r Notf??lle *g*)
  • ?

Beitragvon syn » 17.05.2006 11:15

Hallo??? gehts noch? möchtes du ein zerkratzes NB haben auf dem der lack angeht und verschmiert ist??? wenn ja können wir ja mal gern tauschen....und jaa...mein amilo läuft auch...bis auf das schlechte wlan, den scheiss lüfter, die defekte tastatur und und und....wir können gern tauschen...ach ja...die farbe bleib einige tage auf deinem handgelenk...aber egal wird dich nicht stören...es läuft ja...und ab und zu fallen die tasten raus....aber egal...es ist ein amilo...ich werde dir gern den ebay link geben.....und natürlich ist 56 euro für ein top cab billig...kein problem...hat ja jeder student der sich ein amilo für 1000 euro kauft und es von 6 monaten 2 nicht da ist zuer reperatur...kein thema...
Zuletzt geändert von aspettl am 17.05.2006 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (17.05.2006 16:46): Moderiert. ChaosKrieger (17.05.2006 17:22): Moderiert bitte anderen ton!
syn
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.12.2005 22:50

Beitragvon MrMmmkay » 17.05.2006 11:29

Sorry wenn du mit dem flaschen Fuß aufgestanden bist, wenn hier einer ein Problem hat dann du (und ich rede nicht von deinem Notebook). Wenn du jetzt so verärgert bist hätteste dich ja vor dem Kauf schlaumachen können, haste ja anscheinend net. Vor allem versteh ich net warum du so rumtönst, hab dir nur meine Meinung zu dem Thema gesagt, das is kein Grund hier rumzupöbeln. Du willst Student sein? Hörst dich an wie nen kleines Baby dem man den Lolly geklaut hat, mann mann mann.

Aber mal back to Topic: Du hättest ja auch einfach mal 500 - 1000€ mehr ausgeben können um dir nen NB zu holen das keine macken hat, haste net gemacht, vielleicht kannstes auch net (die armen Studenten ich weis), aber dann nörgel net rum. Außerdem kommts auch auf die Pflege an, bei mir ist weder der Lüfter noch die Tastaur noch das W-Lan schlecht, ich geh auch Pfleglich mit meinem Book um. AUßerdem ists net so das es bei anderen Herstellern keine Macken gäbe, nobody is perfect, FSC is halt noch ne Ecke weiter von der Perfektion weg als andere...


Gruß MrMmmkay
Benutzeravatar
MrMmmkay
 
Beiträge: 275
Registriert: 10.05.2006 15:35
Notebook:
  • M3438G Extrem ;)
  • Desktop PC (f??r Notf??lle *g*)
  • ?

Beitragvon syn » 17.05.2006 15:56

hast du einen an der waffel..? glaubst du ich werfe mein notebook durch die gegen und teste die aerodynamischen eigenschaften ? und meine tasche ist natürlich mit schmirgelpapier gepolstert. zudem benutze ich es als standfuss für tische die schief sind und wackeln. und wenn ich tippe nehme ich einen hammer und haue auf die tasten.
es hat auch nichts mit der pflege zu tun wenn was ab kauf defekt ist.
das amilo ist unter aller sau...man verbaut die HDD nicht direkt unter der handauflage.


und vielleicht kann und will ich nicht 500-1000 mehr ausgeben ? wo denkst du soll ich das geld herbekommen...mein gold esel ist leider defekt.
und da du wohl kein student bist solltes du über das studentenleben mal schön still seien...es gibt menschen die leben in einer kleinen wohung...arbeiten nebenbei noch um etwas geld zu haben und versuchen mit etwas bafög auszukommen was sie haben...icht jeder bekommt das geld von Mama und papa in den arsch gesteckt.

Jeder würde hier rumnörgeln wenn er meine erfahrung mit siemens gemacht hat.
Zuletzt geändert von aspettl am 17.05.2006 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (17.05.2006 16:43): Moderiert.
syn
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.12.2005 22:50

Beitragvon MrMmmkay » 17.05.2006 16:31

Ich hatte auch schon meine Probleme mit meinem NB, deshalb pöbel ich hier aber net gleich rum. Ich selbst bin kein Student, völlig richtig, ich hab ne Lehre hinter mir und bin jetzt am Techniker in Teilzeit dran, das heist Tagsüber arbeiten und abends büffeln, son schönes Studenteleben wär da was feines. Ich hab genug Studenten in meinem Freundeskreis, von daher weis ich ungefähr wie son Studententag abläuft, keine Angst. Und was Mamma und Pappa angeht, die ham net genug Geld ums mir wo reinzustopfen, das wär mir auch zu langweilig.

Ich hab immer gedacht das leute die Studieren wenigstens ein klein bischen Niveu haben, aber Ausnahmen bestätigen die Regel, wie man an dir gut sieht. Wenn man deine Beiträge so liest denkt man das du hauptsächlich hier bist um rumzunörgeln, das is nun wirklich nur Kontraproduktiv.

Aber ich hab keine Lust mehr mit dir zu disjutieren, sind hier net im Kindergarten, und es "versaut" nur den Thread, eigentlich wollte hier ja wer geholfen bekommen, also Sorry für die entgleisung, ich bin raus ;).

Gruß MrMmmkay
Benutzeravatar
MrMmmkay
 
Beiträge: 275
Registriert: 10.05.2006 15:35
Notebook:
  • M3438G Extrem ;)
  • Desktop PC (f??r Notf??lle *g*)
  • ?

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron