amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Kernel-Config für Centrino-Notebooks

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Kernel-Config für Centrino-Notebooks

Beitragvon aspettl » 13.02.2006 17:26

Ich habe mal versucht, eine Kernel-Config zu erstellen, die auf möglichst allen Centrino-Notebooks funktionieren sollte.
Testen konnte ich sie natürlich nur bei mir.

Fest einkompiliert:
- cpufreq (natürlich Optionen für Pentium M)
- Standard IDE- und SATA-Treiber (über AHCI) vom Centrino-Chipsatz
- VIA SATA
- Parallel- und Seriellport (manche haben das noch...)
- VESA-Framebuffer
- USB 2.0 (UHCI)
- USB HID (Maus und sonstige USB-Eingabegeräte)
- Dateisysteme ext2, ext3, reiser, iso9660, udf, vfat, ntfs
- deutsche Codepages und Zeichensätze
- und natürlich noch einige Dinge mehr

Als Modul:
- ipw2100, ipw2200, ieee80211 (WLAN)
- yenta_socket (PCMCIA)
- ohci_1394 (Firewire)
- rtl8139 (Realtek LAN 100 MBit/s)
- r8169 (Realtek LAN 1000 MBit/s)
- tg3 (Broadcom LAN 1000 MBit/s)
- nsc-ircc (IrDA - fraglich, ob das das richtige ist für die wenigen mit FIR)
- Nvidia Framebuffer
- Intel-Onboard-Grafik
- ATI Radeon OpenSource-Treiber
- snd-intel8x0 (AC97-Sound)
- snd-intel8x0m (Modem)
- snd-hda-intel (Intel HDA-Sound)
- usblp (USB-Drucker)
- usb-storage (USB-Datenträger)
- wichtiges in Bezug auf iptables
- alle kryptografischen Module
- Hardware-Monitoring-Module
- und natürlich noch einige sinnvolle mehr

Highmem-Problematik
Weiterhin ist "High Memory" aktiv. Nutzer mit 512 MB sollten dies deaktivieren, Nutzer mit 1024 MB können VMSPLIT_3G_OPT aktivieren.
Code: Alles auswählen
Processor type and features > High memory support


Core (2) Duo
Es sollte unbedingt SMP aktiviert werden, damit beide CPUs benutzt werden:
Code: Alles auswählen
Processor type and features > Symmetric multi-processing support (SMP)


Software-RAID
Ist momentan deaktiviert.
Code: Alles auswählen
Device drivers > Multi-device support (RAID and LVM) > RAID support (BLK_DEV_MD)


Kernel-Config auf verwendeten Kernel aktualisieren
Natürlich muss man immer mit
Code: Alles auswählen
make oldconfig

noch die neuen Optionen neuerer Kernel durchgehen.

Alle Verbesserungsvorschläge und Fehler bitte posten ;-)
Ich werde dann ggf. die Config anpassen und diesen Post hier bearbeiten.

Wie man überhaupt einen Kernel kompiliert gehört nicht in diesen Thread, entsprechende Beiträge werde ich abtrennen/löschen.

Gruß
Aaron

Änderungen:
- 23.09.2007 15:19: Config für 2.6.22 angehängt.
- 07.01.2007 15:45: Komplett überarbeitet, unter anderem Highmem aktiv, APM wieder komplett weg.
- 21.09.2006 08:42: Config für 2.6.12/15 entfernt, "ACPI Processor P-States driver (X86_ACPI_CPUFREQ)" aktiviert.
- 11.04.2006 11:57: Neue 2.6.16-Config angehängt, MTD und MTD_CFI aktiviert (benötigt für fglrx).
- 10.04.2006 17:48: Neue Configs angehängt, MMC_WBSD als Modul aktiviert (Cardreader des M7400).
- 24.03.2006 21:39: Neue Config für 2.6.12 angehängt, r8169 hinzugefügt.
- 24.03.2006 21:31: Neue Config für 2.6.15 angehängt, r8169, ieee80211, ipw2100, ipw2200 hinzugefügt.
- 24.03.2006 21:21: Config für 2.6.16 angehängt, r8169, ieee80211, ipw2100, ipw2200 hinzugefügt.
- 24.03.2006 21:14: Config für 2.6.16 angehängt.
- 14.02.2006 14:36: Config für 2.6.15 angehängt.
- 14.02.2006 11:38: APM zusätzlich aktiviert.
- 13.02.2006 22:30: Eine Ergänzung bei i2c
- 13.02.2006 19:50: Einige Änderungen bzgl. i2c
- 13.02.2006 18:20: Highmem standardmäßig deaktiviert => NOHIGHMEM.
Dateianhänge
2.6.22.config
Kernel 2.6.22 Centrino-Config (ungetestet)
(47.68 KiB) 237-mal heruntergeladen
2.6.19.config
Kernel 2.6.19 Centrino-Config
(46.68 KiB) 300-mal heruntergeladen
2.6.16.config
Kernel 2.6.16 Centrino-Config
(42.24 KiB) 523-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von aspettl am 23.09.2007 15:19, insgesamt 33-mal geändert.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon cosi » 13.02.2006 18:08

Es wird auch für 1GB Systeme empfohlen, den High Memory Support auszuschalten und auf die 128MB zu verzichten:
http://kerneltrap.org/node/2450

Zur Zeit wird noch über bessere Lösungen diskutiert:
http://lkml.org/lkml/2006/1/10/110
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon aspettl » 13.02.2006 18:14

Mit dem ck-Patchset (verlinkt hier: topic,7012,-Kernel-Configs-Kernel-Patches.html ), kann man auch ohne Highmem die vollen 1 GB nutzen (1GLOWMEM-Option). Das macht aber scheinbar Probleme mit VMware.

So wie ich gelesen habe, soll mit 2.6.16 auch 1 GB ohne Highmem möglich sein.

Edit:
Ich deaktiviere mal standardmäßig Highmem.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon aspettl » 14.02.2006 11:40

Ich habe nun noch (zusätzlich zu ACPI) APM eingebunden, schaden kann es nicht und ich weiß nicht, ob es generell zu empfehlen ist. Manche brauchen es auf jeden Fall.
Mit dieser Config und dem neuesten ATI-Treiber (8.22.5) funktioniert bei mir Suspend-to-disk. Am besten man gibt im Bootloader "resume=/dev/xxx" die Swap-Partition mit, ich habe aus naheliegenden Gründen die Resumepartition nicht fest angegeben.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon aspettl » 24.03.2006 21:40

Soeben habe ich die Configs aktualisiert.

Änderungen:

1.) r8169 als Modul hinzugefügt, dies ist für das 1000 MBit/s LAN der aktuellen M-Serie zuständig.

2.) Für Kernel 2.6.15 und neuer auch als Modul ausgewählt: ieee80211, ipw2100, ipw2200, da hier schon recht neue Versionen dabei sind. Hier muss man für WLAN also keine Module mehr nachträglich kompilieren.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon aspettl » 11.04.2006 12:01

Änderungen:

1.) Winbond W83L51xD SD/MMC Card Interface support als Modul eingefügt, wird z.B. vom M7400 benötigt.

2.) Für Kernel 2.6.16:
a) evdev als Modul, fest einkompiliert gibt es sonst (nur manchmal?) Probleme mit dem Synaptics-Treiber, da die entsprechenden Nodes unter /dev nicht existieren. Am besten in /etc/modules in der letzten Zeile evdev hinzufügen.
b) fglrx läuft auch mit 2.6.16, wenn "Detect flash chips by Common Flash Interface (CFI) probe" aktiv ist, da dies CONFIG_OBSOLETE_INTERMODULE impliziert. Quelle: debianforum.de

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Danke für den Hinweis!

Beitragvon macdet » 07.10.2006 22:56

so macht das NEUE bald Spaß.

http://mobbing-gegner.de/mywiki/AmiloSi1520/Kernel wer mag kann helfen!

http://mobbing-gegner.de/mywiki/AmiloSi ... ditor=text

Danke! War schon mit meinen Nervn runter. Neue Hardware ist immer ein Grauen für mich.
macdet
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.10.2006 22:06
Wohnort: Helmstedt

Re: Danke für den Hinweis!

Beitragvon macdet » 07.11.2006 19:47

macdet hat geschrieben:so macht das NEUE bald Spaß.

http://mobbing-gegner.de/mywiki/AmiloSi1520/Kernel wer mag kann helfen!

http://mobbing-gegner.de/mywiki/AmiloSi ... ditor=text

Danke! War schon mit meinen Nerven runter. Neue Hardware ist immer ein Grauen für mich.


Leider ist das Grauen noch da :(
Zuletzt geändert von macdet am 07.01.2007 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
macdet
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.10.2006 22:06
Wohnort: Helmstedt

Beitragvon aspettl » 07.01.2007 15:53

So, ich habe wieder einmal die .config aktualisiert (neu auf Basis meiner eigenen, in der ich einiges geändert hatte).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Was ist neu?

Beitragvon macdet » 07.01.2007 16:41

aspettl hat geschrieben:So, ich habe wieder einmal die .config aktualisiert (neu auf Basis meiner eigenen, in der ich einiges geändert hatte).
Aaron


Magst dur verraten was du verändert hast? Oder habe ich zu schnell gelesen :oops:

Ich bin mit meinen eben sowas von zufrieden. Einfach genial? Habe auf sidux umgestellt und den Kernel selber gebacken. Bis auf die Hitze und den Cursor, der scheinbar macht was er will... einfach gediegen

Linux si1520
http://wiki.mobbing-gegner.de/AmiloSi15 ... AttachFile

PS:ich such immer noch einen schnellen Weg aus einem generischen Kernel von einer Life-CD eine abgespeckte Variante zu erzeugen die nur das nötigste enthält zu erzeugen. Backen macht doch sooon Spaß :) [/url]
macdet
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.10.2006 22:06
Wohnort: Helmstedt

Beitragvon ChaosKrieger » 28.04.2007 18:52

ich häng mal meine config fürs amilo M 1349G an ,

auf welchen sie noch laufen kann ich leider nicht sagen ;)
Dateianhänge
m1349G-conf.txt
(47.83 KiB) 228-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste