amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bootproblem nach BIOS-Flash (V 1.10c), (Amilo M 3438 G)

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Bootproblem nach BIOS-Flash (V 1.10c), (Amilo M 3438 G)

Beitragvon frankp » 14.02.2006 12:40

Hallo allerseits,

eine Frage: Nach BIOS-Flash von V 1.06 auf V. 1.10c will das Notebook bei angeschlossenem USB-Stick (Sony, 1 GB) oder bei angeschlossener externer USB-Festplatte immer von diesen externen USB-Datenträgern starten und nicht von dem internen Raid 0 - System.

In der Bootreihenfolge im Bios ist die Festplatte an erster Stelle vermerkt.

Diesen Bootverhalten nervt, da bei jedem Rebboot oder bei Neustarts immer erst die externen Datenträger abgestöpselt werden müssen.
Auch beim runterfahren in den Ruhezustand und darauffolgendem Neustart tritt diese Verhalten auf.
Laufen beim runterfahren in den Ruhezustand Programme von diesen externen Datenträgern ist bei einem Neustart die Fortsetzung der Programme von diesen externen Datenträgern nicht möglich, da diese ja bei Neustart (booten nur von interner Festplatte) vorher vom System getrennt werden müssen.

Hat jemand eine Lösung für diese Problem oder kann jemand sagen wie man das booten von externen USB-Datenträgern unterbinden kann.

In den Boot-Optionen bei normalen Desktop-PC's gibt es hierfür ja Optionen, in den spärlichen Bios-Optionen des Amilo M3438 G aber nicht.

Bin dankbar für jeden Hinweis.
frankp
 
Beiträge: 62
Registriert: 30.08.2005 17:23
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Sylvia » 14.02.2006 13:04

Hallo,

das ist echt merkwürdig, zumal wenn man es nicht im BIOS einstellt, dass es von einem USB Laufwerk starten soll, sollte es das auch nicht tun.
Hast Du mal probiert das BIOS auf die Standarteinstellungen zurückzusetzen?
Vielleicht auch einfach mal probieren, andere Laufwerke als erstes einzustellen. Meine Vermutung ist nämlich, dass es irgendein Fehler im BIOS ist, also in dem neuen, was Du jetzt draufgespielt hast.
Zur Not einfach mal bei Fujitsu Siemens anrufen und die Fragen, ob die eine Erklärung für das Problem haben.
Ich weiß ja nicht, wie es bei diesem Notebook BIOS ist aber normalerweise ist es so, dass es nur von einem Laufwerk bootet, wo es einen Bootsektor findet.
Sprich wenn auf dem USB Stick und der extermen Platte nichts ist, von dem das Notebook booten kann, müsste das BIOS die Laufwerke zwar nacheinander abklappern und wenn es bei der Festplatte angelangt ist, von der dann starten.

Es grüßt herzlich Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon frankp » 14.02.2006 13:28

@ Sylvia

Was heißt Standardeinstellungen im BIOS?
Man kann ja fast überhaupt nichts einstellen.
Ich habe sämtliche Bootoptionen (außer HDD) disabled, auch die Option von USB zu booten!
Trotzdem versuchtl er bei jedem Start, wenn ein USB-Gerät angeschlossen ist, von USB booten.

In der BIOS-Version 1.06 trat dies ncht auf.

Komisch ist, vor einigen Monaten fragte ich in diesem Forum mal nach, wie es möglich sei, bei aktiviertem internen Raid 0 + Windows XP als OS mit Linux extern von USB zu booten. Dies scheint ja nun zu funktionieren.

Aber man sollte wählen können, ob man intern von HDD 0 oder extern mit USB booten will.
frankp
 
Beiträge: 62
Registriert: 30.08.2005 17:23
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Sylvia » 14.02.2006 13:56

Hallo Frankp,

wenn alles diabled ist, von dem die Kiste sonst noch starten könnte, ist es ja noch kurioser, dass das Notebook es trotzdem versucht.
Ich finde diese Notebook BIOSe auch nicht so das Wahre aber das ist eben Fujitsu Siemens.
Wenn das Problem beim alten BIOS nicht da war, kann es eigentlich nur ein Fehler im neuen BIOS sein, dass es falsch programmiert wurde oder was weiß ich.
Also ich würde da echt mal bei Fujitsu Siemens anrufen und die nach Rat fragen, woran es liegen könnte.

Es grüßt herzlich Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Borkar » 14.02.2006 17:39

würde vorschlagen du entfernst alle USB Geräte und bootest neu. Geh ins BIOS und lade Setup Defaults. Danach bootest du neu und gehst wieder ins BIOS. Hier stellst du nun wiederum ein, dass nur von HD gebootet werden soll. Den Rest auf Disabled lassen.
Dann kannst du wieder alles anstecken und ausprobieren. Wenn es nicht geht, vielleicht ein downgrade auf 1.06 in Betracht ziehen.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron