amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3438G nich noormaAal.....

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

M3438G nich noormaAal.....

Beitragvon mcingo25cb » 20.02.2006 20:06

Hallo liebe Amilo - Gemeinde.

Bin froh dieses Forum gefunden zu haben....Bin seit kurzer Zeit Besitzer eines Amilo 3438G und "Lapi-laie"!!! Folgendes Problem : Ich habe mir ja jetzt zu den Hitzethema´s einige Beiträge hier durchgelesen und nirgends bin ich auf ein vergleichbares Problem - bzw. beschreibung gestossen was annähernd auf "meiner welches" zu trifft. Bin eigentlich zufrieden mit dem Laptop wenn da nicht eine GRAVIERENDE Einschränkung wäre und zwar erhitzt sich das Teil zunehmend sehr stark und stürzt nach MAX. 30min ab, sobald ich irgendwelche anspruchsvolleren Games wie z.B. COD2 etc. zocken möchte. Bekannt ist mir ja das laptops nicht so die power haben wie desktops aber das die Leistung so arm ausfällt bzw. das Teil regelmässig abschmiert halte ich schon für unnormal und sehr komisch. Kann mir nicht vorstellen das der laptop nur für ne Müh Spielbetrieb ausgelegt ist und nehme daher an das etwas nicht stimmt. Was sagt ihr dazu , habt ihr evtl. ähnliche Erfahrungen oder Tipps was des für ein Problem sein könnte?????
mcingo25cb
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.02.2006 14:39
Wohnort: Cottbus

Beitragvon aspettl » 20.02.2006 20:09

Geht denn dein Lüfter überhaupt an?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon Tibou » 20.02.2006 20:12

Tja, das ist schwer zu sagen, es koennte viel Gruende haben kommt auch ganz daruf an ob Dein Laptop ganz neu ist oder schon ein gebrauchtes Model.
Wenn er gebraucht ist koennte es sein dass die Leuftungsgitter des Prozessors verschmutzt sind, das kann wie gesagt am auesser Gitter der Fall sein oder am Kuehlkoerper selber. Musst Du mal sehen und notfalls auch mal aufschrauben, es koennte auch sein dass der Luefter gar nicht mehr dreht oder eben jener Kühlkoerper sich ganz vom Prozessor geloest hat, all das waere moeglich. Wie gesagt, zu not aufschrauben und nachsehen!
Tibou
 
Beiträge: 93
Registriert: 10.01.2005 12:50

Beitragvon mcingo25cb » 20.02.2006 20:16

Hallo,

mensch dat ging ja fix :) Also Lüfter geht an und soweit wie ich es beurteilen kann läuft er auch normal. Der Lapi is brandneu....
mcingo25cb
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.02.2006 14:39
Wohnort: Cottbus

Beitragvon DarkSchwabe » 20.02.2006 21:24

Hoi, also ich denke ein guter Tip ist wenn du mal auf CityCobras Hompage gehst. Der hat eine echt gute Seite über das Laptop Modell gemacht.
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm

Dort hat er auch einen Link zu dem PRogramm Everest. Mit dem kannst du die Temperatur auslesen. Vielleicht hilft dir das um das Problem wirklich der Temperatur zuzuordnen.
Und mein zweiter 3438 hatte auch ein Temperaturproblem. Der wurde viel zu heiß. Habs wieder zurückgeschickt (mal abgesehen von den anderen Problemen die das Teil hatte *G*)

P.s.: edit: hatte Link vergessen
DarkSchwabe
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.11.2005 22:43
Wohnort: Ulm
Notebook:

Re: M3438G nich noormaAal.....

Beitragvon Mr.Blue » 20.02.2006 22:10

mcingo25cb hat geschrieben:Hallo liebe Amilo - Gemeinde.

Bin froh dieses Forum gefunden zu haben....Bin seit kurzer Zeit Besitzer eines Amilo 3438G und "Lapi-laie"!!! Folgendes Problem : Ich habe mir ja jetzt zu den Hitzethema´s einige Beiträge hier durchgelesen und nirgends bin ich auf ein vergleichbares Problem - bzw. beschreibung gestossen was annähernd auf "meiner welches" zu trifft. Bin eigentlich zufrieden mit dem Laptop wenn da nicht eine GRAVIERENDE Einschränkung wäre und zwar erhitzt sich das Teil zunehmend sehr stark und stürzt nach MAX. 30min ab, sobald ich irgendwelche anspruchsvolleren Games wie z.B. COD2 etc. zocken möchte. Bekannt ist mir ja das laptops nicht so die power haben wie desktops aber das die Leistung so arm ausfällt bzw. das Teil regelmässig abschmiert halte ich schon für unnormal und sehr komisch. Kann mir nicht vorstellen das der laptop nur für ne Müh Spielbetrieb ausgelegt ist und nehme daher an das etwas nicht stimmt. Was sagt ihr dazu , habt ihr evtl. ähnliche Erfahrungen oder Tipps was des für ein Problem sein könnte?????


Hast du den Lappi aufm Schoß? Eventl. Lüfter verdeckt oder ähnliches?
Benutzeravatar
Mr.Blue
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.01.2006 00:36
Wohnort: Deggendorf
Notebook:
  • M3438G
  • M3438G

Beitragvon mcingo25cb » 23.02.2006 19:40

Hallo,
Ich habe mich wiegesagt hier im Forum und auf den diversen Links die hier angepreist werden informiert. Die infos waren sehr interessant aber leider konnten sie mir nicht weiterhelfen. Everest Temp nach ca. 30min spielbetrieb : CPU 70° GPU 99° -1..° etc. Meiner Meinung nach is es nich das Problem wie ich mit dem Lapi umgehe (wer lesen kann is klar im Vorteil) eher das etwas mit dem Teil ERNSTHAFT nicht stimmt :x ... Werd das Teil an den FSC Support schicken...evtl. können die das Problem lokalisieren und hoffentlich beheben, wenn nicht dann bleib ich auf dem Teil bzw. dem Problem sitzen. Zurückgeben fällt leider aus sonst hätte ich schon nen neues ;) Also leider nen weiterer Garantierfall in der M3438G Historie. Danke trotzdem für Eure Bemühungen....gruss
mcingo25cb
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.02.2006 14:39
Wohnort: Cottbus

Beitragvon Wolfi26444 » 24.02.2006 09:56

mcingo25cb hat geschrieben:Zurückgeben fällt leider aus


Wieso das denn?

Hast Du beim Kauf auf die Garantie verzichtet?
Du kannst das NB immer noch zurückgeben - allerdings musst Du das gesetzliche Procedere einhalten. FSC hat zwei Versuche, den Fehler zu beheben. Während des ersten halben Jahres der Garantie muss FSC beweisen, dass der Fehler n i c h t von Anfang an vorlag. Danach musst
D u den Beweis führen, dass der Fehler von Anfang an vorlag, wenn du wandeln willst (Ware zurück, Geld zurück).

Im Zweifel einen Rechtsverdreher fragen....
Wolfi26444
 
Beiträge: 48
Registriert: 08.11.2005 00:35

Beitragvon aspettl » 24.02.2006 11:33

Tausche "FSC" im Text von Wolfi26444 gegen "dein Händler" (also der Verkäufer), dann sollte es passen. Er beschreibt nämlich die Gewährleistung, mit der FSC gar nichts zu tun.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste