amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Wlan Verbindung erst nach reparieren

LAN/WLAN und natürlich Internet

Wlan Verbindung erst nach reparieren

Beitragvon Svenf83 » 21.02.2006 09:05

Hallo!
Ich habe ein Problem mit meinen Netzwerkadapter(denke ich mal). Manchmal (Meist wenn ich längere Zeit nicht am Laptop sitze) geht mir die Verbindung flöten. Es heißt dann immer, das die drahtlosverbindung nicht verfügbar ist und das er sich neu verbindet. Jedoch findet er dann kein Netz mehr, aelbst wenn ich über verfügbare Netzwerke suche. Erst wenn ich auf reparieren klicke geht es sofort wieder. In der Ereignisanzeige finde ich keinen Eintrag, der zu der Zeit kommt, an denen der Router registriert hat, das ich mich abgemeldet habe. Ich habe bereits den Launchmanager neu installiert und ebenso den Treiber vom Netzwerkadapter (Den von der Cd, weil ich keinen aktuelleren gefunden habe).
Der andere Laptop hat keine Probleme., so dass es anscheinend an meinen liegt. Ich habe einen Amilo M7400 XP und alle neuen Updates...
Ich hoffe jemand hat eine Idee? Es muss ja eine Lösung geben, denn mit rep. geht es ja immer...
Würde mich über eine Antwort freuen!

Sven
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30

Beitragvon mollenhower » 21.02.2006 10:02

Evtl. ist im Router die Option Verbindung trennen nach einer bestimmten Zeit eigestellt. Das bedeutet das wenn du einige Zeit nichts machst,das der Router die Verbindung kappt.
"Legends may sleep - But they NEVER die"

Amilo A 1650G, Mobile Athlon64 XP3400+, 2.2Ghz...bis jetzt noch fehlerfrei.
Benutzeravatar
mollenhower
 
Beiträge: 140
Registriert: 05.01.2006 18:31
Notebook:
  • Amilo A1650G
  • Toshiba Toughbook

Beitragvon Svenf83 » 21.02.2006 10:26

Hi! Danke für die Antwort!

Der Router trennt immer, um der Zwangstrennung durch den Anbierter zu entgehen meldet sich aber sofort wieder an. Die Option "Trennen bei nichts tun" ist nicht aktiv. Zudem laufen die ganze Zeit Programme, die auf das Internet zugreifen. Zudem steht um 02:06 Uhr im Routerprotokoll dass sich mein Laptop abgemeldet hat. Die Zwangstrennung erfolgte erst um 02:12 Uhr.

Weiß echt nicht mehr weiter. Bei Simens an der Hotline rät man mir, das gesamte Betriebssystem neu zu installieren, aber das habe ich erst vor 4 Wochen gemacht und ist auch immer soviel arbeit :cry:
Hat noch jemand eine Idee
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30

Beitragvon no_Legend » 21.02.2006 16:18

Hast du denn nen Centrino drin?? Wenn ja einfach mal den neusten Treiber bei Intel laden und installieren.

Das kann wunder bewirken.
Dazu hat die Zwangtrennung deines ISP nicht mit der Trennung vom WLAN zu tun. Das sind zwei Verschiedene paar Schuhe!

Gruß Robse
no_Legend
 
Beiträge: 54
Registriert: 05.02.2006 11:24
Notebook:
  • FSC Amilo M1425

Beitragvon Svenf83 » 22.02.2006 10:34

Tja ich hab da jetzt mal längere Zeit rumgesucht, aber nicht herausbekommen, welcher Treiber nun für mich ist. Das einzige was ich bis jetzt da auf die Reihe bekommen habe, ist das Tool, was mir sagt, welchen Treiber und welche Hardware ich besitze. Das ist:

Hardware:
Intel(R) PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter

Driver Version:
1.1.5.0

Enn ich das in die Suche eingebe, kommt nur, in welchen Systemen das verbaut ist

Hat jemand vielleicht einen Tip welchen neuen Treiber ich bräuchte bzw. welcher der Richtige ist?

Vielen Dank!!!!!!

Sven
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30

Beitragvon aspettl » 22.02.2006 11:41

Die Treiber sind hier verlinkt:
topic,497,-Treiber-fuer-Windows.html

Also hier:
http://support.intel.com/support/wirele ... 010623.htm
"Intel® PRO/Wireless 2100 Network Connection 7.1.4.5"

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon Svenf83 » 22.02.2006 13:36

Hey Super! Vielen Dank! Ich werde den mal ausprobieren und dann später berichten ob es was gebracht hat! Ich hoffe mal, denn diese alle ein bis zwei Stunden wiederkehrenden Aussetzer bringen mich zur Verzweifelung! :cry:
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30

Beitragvon Svenf83 » 22.02.2006 16:32

Bist du sicher, dass es das richige war? Weil ich die von dier genannte installiert habe und danach immer das System abgestürzt ist, wenn ich den wlan Adapter aktiviere. Jetzt wo es wieder deinstalliert ist, kann ich den wieder starten.
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30

Beitragvon no_Legend » 22.02.2006 19:53

Du solltest schon wissen welche Karte du genau drin hast einmal gibt heir den den Treiber für die 2100 http://downloadfinder.intel.com/scripts ... 4&lang=deu
und als nächstet die für die 2100a version http://downloadfinder.intel.com/scripts ... 8&lang=deu

Gruß Robse
no_Legend
 
Beiträge: 54
Registriert: 05.02.2006 11:24
Notebook:
  • FSC Amilo M1425

Beitragvon Sven159357 » 22.02.2006 20:02

und hier gibt es die Auswahl: http://downloadfinder.intel.com/scripts ... ?lang=deu#

prinzipiell alle Treiber findes du da... www.treiber.de ...
Poste bitte ob es erfolgreich war!

Gruß Sven
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Benutzeravatar
Sven159357
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.01.2006 16:23
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo 1667G

Beitragvon Svenf83 » 22.02.2006 23:57

Also haltet mich für blöd, aber ich muss nochmal nachfrage:
Ich habe den "Intel(R) PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter".
Wenn ich auf der Seite http://downloadfinder.intel.com/scripts ... 4&lang=deu bin gibt es den Download, der mein System immer zum Absturz gebracht hat. Ich habe ja noch das b hinter den 2100. Also weder "A" noch nur "2100". Aber prinzipiell müsste der Treiber unter 2100 doch passen?!
Vielen Dank für eure vielen Hilfen! Ich schaue morgen nochmal, ansonsten schicke ich siemens mal ne Mail.
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30

Beitragvon Sven159357 » 23.02.2006 17:03

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Benutzeravatar
Sven159357
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.01.2006 16:23
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo 1667G

Beitragvon Svenf83 » 25.02.2006 10:27

Oh Mann! :oops:

Es tutu mir echt leid, dass ich hier so einen Aufwand verursacht habe! Hätte ich mir das mal richtig durchgelesen, wäre der Amilo auch nicht abgestürzt! Ich habe beim Aktualisieren die Suche auf dem falschen Ordner gesetzt. Ich dachte der scannt auch Unterordner. Tut er aber nicht. Deswegen bekam ich immer die Meldung, dass kein neuer Treiber gefunden wurde als der installierte. Da habe ich gedacht, dass der wahrscheinlich mit einem update bereits gekommen ist...
Dadurch, dass ich dann die Software dennoch installiert habe, ist der Laptop verständlicherweise abgestürzt!
Also an alle und an Sven: Vielen Dank für eure Hilfe!

Ich werde es jetzt einige Zeit laufen lassen und dann in 2-3 Tagen berichten, ob die Verbindung nun stabil ist, oder immer noch zusammenbricht sprich das oben genannte Problem weiterhin besteht.

Nochmals Vielen Dank an alle!!!

Svenf83
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30

Beitragvon Svenf83 » 27.02.2006 11:28

Das scheint es tatsächlich gewesen zu sein! Ich nutze jetzt auch das Tool von Intel zum konfigurieren des Adapters. Auf einer Mircrosoft Seite wird von Problemen mit dem Intel Adapter und der Windows Software berichtet und geraten die Software von Intel zu nehmen. Bislang war ich 2 seit meinen letzten EIntrag dauerhaft im Netz. Ohne Unterbrechung:-) . Hoffen wir, dass das so bleibt! :D
Aber was ich immer noch nicht ganz verstehe: Warum passiert so etwas nach Monatelangen problemlosen Vorängen? Er hatte das Prob vorher noch nie, und plötzlich gehts nicht mehr...

Naja... HAuptsache es geht jetzt wieder!!
Vielen Dank nochmal an alle!!


Sven
Svenf83
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2006 07:30


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste