amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Aus Fehlern lernt man...

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Aus Fehlern lernt man...

Beitragvon c3po » 21.02.2006 21:27

Trotz 13500 Punkten bei 3DMark2001 wollte ich gestern den Omegatreiber auf mein Amilo M1438G spielen. Und was passiert? NIX. NB fährt nicht mehr hoch und startet in einer Tour neu. Nach einigem Fummeln startete die Kiste dann. Problem war jetzt, daß es 15 Minuten brauchte um wieder runter zu fahren. :?
O.k. dachte ich, Neuinstallation. Aber erst einmal Schlafen gehen.
Am nächsten Tag (heute) das NB angemacht und ES LÄUFT!? :shock: Omegatreiber wieder runter und den originalen FSC-Treiber wieder drauf. Die Welt ist wieder schön.

Was hab ich gelernt? In Zukunft nur noch Treiber von FSC.

Wollte ich mal gesagt haben. :wink:
c3po
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon c3po » 21.02.2006 22:15

Ups, hab mich verschrieben, ist ein M1437G. :oops:
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon mouse » 22.02.2006 13:01

kann ich nicht bestätigen.
hab die omegas ohne probleme installieren können und bin glücklich damit. hab das CCC runtergeworfen und kann alles so einstellen wie ich es mir wünsche.

grundlage meines 1437g war der auslieferungszustand
mouse
 
Beiträge: 113
Registriert: 14.01.2006 00:54
Notebook:
  • Amilo 1437g

Beitragvon c3po » 22.02.2006 18:30

Wie dem auch sei, ich lass die Finger davon. :D
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Re: Aus Fehlern lernt man...

Beitragvon dutty » 22.02.2006 19:31

c3po hat geschrieben:Trotz 13500 Punkten bei 3DMark2001 wollte ich gestern den Omegatreiber auf mein Amilo M1438G spielen. Und was passiert? NIX. NB fährt nicht mehr hoch und startet in einer Tour neu. Nach einigem Fummeln startete die Kiste dann. Problem war jetzt, daß es 15 Minuten brauchte um wieder runter zu fahren. :?
O.k. dachte ich, Neuinstallation. Aber erst einmal Schlafen gehen.
Am nächsten Tag (heute) das NB angemacht und ES LÄUFT!? :shock: Omegatreiber wieder runter und den originalen FSC-Treiber wieder drauf. Die Welt ist wieder schön.

Was hab ich gelernt? In Zukunft nur noch Treiber von FSC.

Wollte ich mal gesagt haben. :wink:
c3po

jo genau. aus erfahrung kann ich mit ruhigem gewissem jedem dasselbe raten, die anderen treiber sind alle fake - einen echten performance gewinn gibts da nicht, sind alles nur tweaks und overclocks die man auch mit den original ati treibern erreicht.
theGameBooks.com - das forum im netz für notebook benchmarks, unter-/übertaktung und widescreen-spiele.
du willst wissen wie man übertaktet? wie man strom spart durch undervolting? theGameBooks.com
dutty
 
Beiträge: 459
Registriert: 06.10.2005 12:11
Notebook:

Re: Aus Fehlern lernt man...

Beitragvon mouse » 22.02.2006 21:30

dutty hat geschrieben:jo genau. aus erfahrung kann ich mit ruhigem gewissem jedem dasselbe raten, die anderen treiber sind alle fake - einen echten performance gewinn gibts da nicht, sind alles nur tweaks und overclocks die man auch mit den original ati treibern erreicht.

sorry, aber du wirfst da ein paar sachen durcheinander. eine overclockingfunktion ist bei den omegatreibern standardmäßig nichtmehr mit dabei. lediglich die option eine (mittlerweile) uralte radeon 9500 bzw 9700 zu einer pro version zu patchen. alles weitere sind kosmetische änderungen, die meiner meinung nach den treiber abrunden und somit verbessern. die änderungen liegen in den details, die sich jeder nutzer selbst nachlesen kann.

die modifizierten treiber sind grundsätzlich basierend auf den ati-treibern, daher kann ich die (mittlerweile) erhältlichen ati-mobility-treiber ebenso empfehlen.

falsch ist allerdings, dass die fsc-trebier empfehlenswert oder "besonders" kompatibel sind, da diese einfach nur auf einem (mittlerweile) veralteten ati-mobility-treiber basieren ;)
ergo sind bugfixes für aktuelle spiele und bugfixes für treiber-probleme in den fsc-treibern NICHT enthalten.


p.s. ich hasse unbelegbare veralgemeinerungen ;) nix für ungut!
mouse
 
Beiträge: 113
Registriert: 14.01.2006 00:54
Notebook:
  • Amilo 1437g

Beitragvon c3po » 22.02.2006 22:07

@ mouse

Kein Grund zur Panik. :D Jeder schreibt nach bestem Wissen.
Welcher ist denn der aktuellste original ATI-Treiber für mein NB? Gibt es bei der Installation irgensetwas zu beachten?
Vieleicht versuche ich es dann (mit Deiner Hilfe) damit noch einmal. :wink:

c3po
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon mouse » 22.02.2006 23:26

es gibt nichts zu beachten, wenn du dir modifizierte treiber installierst.
wie schon erwähnt lief bei mir das setup von den omegatreibern anstandslos durch.
kannst ebenso von ati dir einen aktuellen treiber runterladen. achte darauf, dass du die mobility-version erwischt. diese unterscheidung ist bei omega oder dna nicht nötig ;)

ich kann auch empfehlen, das CCC zu deinstallieren - es ist unglaublich langsam und (imho) unübersichtlich. bei den karteikarten, finde ich wenigstens auf anhieb alle gewünschten einstellungen.
das CCC arbeitet völlig unabhängig vom installierten treiber. es kann also gefahrlos vor oder nach einem update über die systemsteuerung/software entfernt werden.

p.s. wie schon erwähnt, kann ich haltlose behauptungen nicht einfach stehen lassen ;) das ist mir dann einfach nen posting wert :)
mouse
 
Beiträge: 113
Registriert: 14.01.2006 00:54
Notebook:
  • Amilo 1437g


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste