amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Razer nach Ruhezustand aus

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Razer nach Ruhezustand aus

Beitragvon Akkashi » 22.02.2006 12:03

Hallo,
Also ich habe folgendes Problem.
Wenn ich mein Notebook wieder aus dem Ruhezustand holen möchte,
dann erscheint ja das Windows Anmelde Bild, wo man das Passwort des Benutzers eingeben muss.
Dann geht jedoch meine Maus nicht. Ich muss dann immer das
USB Kabel der Razer kurz rausziehen und wieder einstecken.
Dann geht die Maus wieder perfekt.
Sonst habe ich eigentlich auch keine Probleme mit der Maus.
Es nervt nur immer das USB Kabel aus zu stecken und wieder einzustecken.
Weiss jemand wie man das Problem beheben kann???

Mit freundlichen Grüßen

Tobi
Wer Ordnung hält, ist zu faul zum Suchen!
Benutzeravatar
Akkashi
 
Beiträge: 130
Registriert: 18.11.2005 18:13
Notebook:
  • Amilo M 3438G

Beitragvon aero » 22.02.2006 14:53

Hi,

ich habe das selbe Problem mit meiner Wireless Laser Maus MX610 von Logitech, die ich mir eigentlich geholt habe um den kleine Empfängerstick in den eingebauten 4.USB von meinem Lapi unterzubringen.
Geht mit dem dauernden aus und einstecken aber nicht. Habe hierzu schon einiges probiert, aber noch keine Lösung! Als nächstes werde ich ein USB-Chipsatz Treiberupdate probieren. Mal sehen ob das hilft.

Akkashi, tritt das bei jedem Mal hochfahren auf, oder nur ab und zu? Und ist das Verhalten an jedem deiner USB-Ports gleich? Falls du auch diesen
USB-Chipsatz Intel(R) 82801DB/DBM USB 2.0 hast, hier der gibt's das Update: http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/Support_Intel.aspx?lang=deu

So weit, so gut
aero
Amilo M1425, 512MB Ram, HDD 80GB + Toshiba 160GB extern, Logitech MX610, Razor exactMat
Benutzeravatar
aero
 
Beiträge: 46
Registriert: 24.12.2005 17:55
Wohnort: Stuttgart
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon Akkashi » 22.02.2006 15:16

Hallo,
Also beim normalen Hochfahren tritt dieses Problem nie auf.
Das ist es ja grade was ich komisch finde.
Das Problem tritt nur auf, nachdem ich den laptop aus dem Ruhezustand geholt habe.

Ich werde mal testen, ob das bei anderen USB-Ports das gleiche ist.
Wer Ordnung hält, ist zu faul zum Suchen!
Benutzeravatar
Akkashi
 
Beiträge: 130
Registriert: 18.11.2005 18:13
Notebook:
  • Amilo M 3438G

Beitragvon Akkashi » 22.02.2006 15:23

also ich hab die anderen Ports mal getestet.
Leider besteht das Problem immernoch!
Wer Ordnung hält, ist zu faul zum Suchen!
Benutzeravatar
Akkashi
 
Beiträge: 130
Registriert: 18.11.2005 18:13
Notebook:
  • Amilo M 3438G

Beitragvon Akkashi » 23.02.2006 18:41

weiss niemand wie man dieses Problem lösen könnte?
Wer Ordnung hält, ist zu faul zum Suchen!
Benutzeravatar
Akkashi
 
Beiträge: 130
Registriert: 18.11.2005 18:13
Notebook:
  • Amilo M 3438G

Beitragvon aspettl » 23.02.2006 19:11

Keine Ahnung was das sein könnte.

Wird die Maus als HID-Device erkannt?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon Akkashi » 23.02.2006 22:09

joa wird sie.
Sie wird bereits erkannt ohne dass ich den Razer Treiber installiert hatte.
Ich habe ihn aber trotzdem nachher noch installiert. (Ohne den Razer Treiber war es aber genau das gleiche)
Wer Ordnung hält, ist zu faul zum Suchen!
Benutzeravatar
Akkashi
 
Beiträge: 130
Registriert: 18.11.2005 18:13
Notebook:
  • Amilo M 3438G

Beitragvon sceada » 24.02.2006 20:06

Ich kann dir zwar leider auch nicht weiterhelfen bei deinem Problem, aber selbst wenn sie nach dem hochfahren da währe, der Razer-Treiber ist dann nicht mehr aktiv.
Dh. sowieso dass man neu starten muss/kann/sollte, da nach dem Ruhezustand der Treiber nicht mehr läuft.
DieMaus verhält sich ca. so wie als währe sie ohne Treiber installiert...zu schnell, die Tasten werden nicht alle erkannt und die 2 die funktionieren sind falsch belegt, Sensitivy nicht änderbar per "on-the-fly".

Ich hatte das Problem bei meinem alten Nb, genauso wie bei meinem m1437g, mit meiner Razer Diamondback...
(Lösung habe ich noch keine Gefunden, Treiber sind die aktuellsten...)

Was ich damit sagen will, quäle dich nicht allzu viel mit deinem Problem herum, denn selbst wenn die Maus nach dem Ruhezustand noch "da" ist, der Treiber ist es leider nicht.


mfg, sceada
sceada
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.12.2005 16:21
Wohnort: Pottendorf(A)

Beitragvon Akkashi » 02.03.2006 16:14

ja man merkt das kurz, das der Treiber nicht aktiv ist. Die Maus ist dann ungewöhnlich schnell....viel zu schnell. Es dauert dann etwa 10-15 Sekunden bis dies aber wieder normal ist.....

Naja dann werd ich wohl hoffen müssen, dass es beim nächsten Treiber das Problem weg ist.
Wer Ordnung hält, ist zu faul zum Suchen!
Benutzeravatar
Akkashi
 
Beiträge: 130
Registriert: 18.11.2005 18:13
Notebook:
  • Amilo M 3438G


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste