amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A1667 bei Ebay gekauft (Neu und OVP) keine Rechnung?

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Amilo A1667 bei Ebay gekauft (Neu und OVP) keine Rechnung?

Beitragvon Andry » 26.02.2006 12:58

Hallo zusammen,

habe bei Ebay ein nagelneues originalverpacktes Amilo A1667 gekauft (790 EUR Sofortkaufpreis).

In der Artikelbeschreibung stand nur "Neu und OVP", ich ging also davon aus dass es sich um ein Gerät mit Rechnung und Garantie handelt.

Ich schrieb dem Verkäufer eine Mail dass ich das Notebook gerne gegen Brazhlung bei Ihm abholen möchte- und fragte auch gleich nach woher das Notebook stammt und wegen Rechnung für die Garantie.

Er antwortete mir darauf dass Abholung kein Problem wäre- das Notebook war ein Geschenk und eine Rechnung wäre nicht vorhanden- aber es wäre nagelneu in der Originalverpackung.

Hmmm, wie siehts im Falle eines Falles aus bei Fujitsu?Soviel ich weiss verlangen die eigentlich nur die Seriennummer des Geräts bei Servicefragen, oder?

Was meint Ihr- Notebook kaufen (für den eigentlich recht korrekten Preis), oder vom Kaufvertrag zurücktreten?



Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Lonz » 26.02.2006 13:02

wie magst du jetzt noch zurücktreten? ^^
Lonz
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 502
Registriert: 18.01.2006 21:51

Beitragvon Andry » 26.02.2006 13:13

Indem ich die Abwicklung verweigere- ganz einfach.

Wenn in der Auktionsbeschreibung nur lapidar "Neu und OVP" steht gehe ich mal stark davon aus dass ich ein neues Notebook mit Garantie erhalte- ansonsten müsste er schreiben dass keine Garantie darauf besteht- und eine Gewährleistung bzw. Haftung hat er nicht ausgeschlossen.


Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Lonz » 26.02.2006 22:21

es wurde auch schon OVP,m nämlich originalverpackung bie ebay versteigert, also wenn du da zeugs reininterpretierst, dann kann der verkäufer nichts für
wenn er was gar nichts rein schreibst musst du vom "schlimmsten" ausgehn ;)

wie das ist, weil der nichts von privatverkaufsklausel geschrieben hat... das musste gucken ^^
Lonz
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 502
Registriert: 18.01.2006 21:51

Beitragvon tekt2008 » 27.02.2006 00:07

Hallo Andry,
also für mich klingt das irgendwie faul. das lass ich einfach mal so stehen.

zu der garantiefrage seitens siemens habe ich schon eine menge erfahrung :evil:. sollte eigentlich keine probs geben- es sei denn, das book ist vom laster gefallen 8).

beim gespräch mit einem von der hotline musste ich meine seriennummer angeben und der wußte sofort wann und wo ich es kaufte.
wenn der verkäufer es legal erworben hat alles ok- sonst :-(

und ganz ehrlich bei dingen, die soviel kosten verliert man nicht einfach so die rechnung.ansonsten lass dir doch, wenn mit karte gezahlt wurde, den kontoauszug zeigen.

mfg

tekt2008
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Andry » 27.02.2006 10:03

Nun, er hat mir gegenüber halt gesagt dass es ein Geschenk war- da bekommt man ja meistens nicht wirklich die Rechnung mit.

Etwas seltsam ist halt dass er zeitgleich noch 3 andere hochwertige Artikel zu einem guten Preis anbietet- auch jeweils "Neu und OVP"- auch hier ohne jegliche Beschreibung- ausser halt den Modellnamen und die Bezeichnung.......:roll:

Andererseits kann ich mir nicht wirklich vorstellen dass er "heisse" Ware über Ebay vertickt- der kann sich doch vorstellen dass mal was mit dem Notebook sein kann und man sich an den Service wendet- klar dass das dann auf Ihn zurückfallen würde.

Er ist auch sonst ziemlich wortkarg- ich habe nichtmal die technischen Daten des Notebooks- ausser dass es eine 80GB Platte hat und einen Turion Prozessor- aber der Preis war halt verlockend- weiss nicht genau was ich nun machen soll.

Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon tekt2008 » 27.02.2006 13:04

wenn ich ein geschenk in dieser preisklasse verschenken würde und es, aus was für gründen auch immer 8) , nicht umtauschen könnte, würde ich doch dem glücklichen wenigstens die quittung geben.

ach was soll das ganze auch- das klingt nach einer FAULEN GESCHICHTE!

Mein Rat- Lass bloß die finger davon! :!:

und lass dich nicht durch die paar euros, die du vielleicht sparst, hinreißen!

mfg
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Andry » 27.02.2006 15:46

Ich werd aus dem ganzen nicht schlau.....

Auf Nachfrage hat er mir diverse Nummern von der Verpackung gemailt:

Welche davon ist die Seriennummer?

Charger No.
Material No.
Costumer No.

Ausserdem auf meine Nachfrage dass es ein Athlon 64 Prozessor ist- also kein Turion.Was genau kann das für ein Modell sein??


Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon tekt2008 » 27.02.2006 15:58

kannst du mir mal nen link von diesem ebay angebot schicken?

P.S. amd64 ist möglich:

http://www.notebookcheck.com/Fujitsu-Si ... 453.0.html
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon tekt2008 » 27.02.2006 17:12

ou man lass bloss die finger von dem!!!!!!!

1. er hätte mir viel zu wenig bewertungen bei so einer preisklasse.

2. die lächerlichen, die er hat, stammen ja nur von "pillepalle".
könnte auch eine masche sein. erst ein paar bewertungen sammeln um ein einigermaßen seriöses profil zu bekommen (auf dem ersten blick) und dann die ware nicht rausrücken. und selbst wenn, dann ist sie, würde ich auf jedenfall sagen, vom laster gefallen!

3. der hat ja in seiner bikercrew eine menge nette und reiche freunde (habe mir mal seine verkauften artikel angesehen).
und alle schenken ihm notebooks :D :wink: - will ich auch mal haben.

man- überweis dem nichts; denke mal daß er auch keine rechtlichen antsprüche geltend machen wird 8). er wird dir im schlimmsten fall vermutlich eine negative bewertung geben.

wenn du es doch machen solltest- nur mit ebay- eigenem treuhandservice!!!! und dann wünsche ich dir viel glück mit dem :wink:

gruß tekt
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Ich bin´s » 27.02.2006 17:27

Also ich kann Dir eigentlich auch nicht mehr sagen als tekt2008 aber ich würde dem auch nicht so ganz trauen. Kommt mir auch alles ein bisschen sehr merkwürdig vor das ganze. Man hat ja schon öfters von Leuten gehört die sich bei ebay durch den Kauf/Verkauf von ein paar billigen Artikeln erst ein gutes Profil erarbeiten und dann auf einmal ein paar teure Sachen verkaufen die Sie dann aber nie liefern.
Ich würde mal in der Bewertung schauen ob der auch mal eine positive über ein Verkauftes Notebook oder ähnliches hat.

Also ich wäre da sehr sehr Vorsichtig!
Benutzeravatar
Ich bin´s
 
Beiträge: 92
Registriert: 07.11.2005 13:35
Wohnort: Ostalbkreis

Beitragvon Andry » 27.02.2006 17:58

Per Vorkasse hätte ich den deal eh nicht abgewickelt!

Da der Verkäufer nicht allzu weit weg von mir wohnt, würde ich das Notebook gegen Barzahlung bei Ihm abholen, damit ist er auch einverstanden.

Sagt mir doch mal was zu den Nummern- welche von den dreien sollte es sein.....oder steht die Seriennummer nur auf dem Notebook selbst`?

Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon tekt2008 » 27.02.2006 18:08

also hab mal gerade meine kiste rausgekramt.

keine von den drei ist es. habe auf der kiste einen extra aufkleber drauf
wo der barcode und die SERIAL NUMBER draufsteht.
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Andry » 27.02.2006 21:31

Nabend,

so habe jetzt zumindest mal die Daten des Books aus dem Verkäufer "rauskriegen" können- es ist die Ausführung mit dem 4000er Athlon 64 und 1 GB Hauptspeicher.

Ich werde das Geschäft abwickeln- der Preis ist mehr als fair, oder?Umgehend nach Kauf werde ich dann bei Fujitsu Siemens mit der Seriennummer anfragen inwiefern Garantie auf das Notebook besteht.

Ich glaube das kann ich sogar online mit der Nummer checken, oder?


Gruss

Andreas
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon tekt2008 » 27.02.2006 22:08

viel glück wünsch ich dir!!!!! :D

sag mal bescheid wie es gelaufen ist!

gruß tekt
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Nächste

Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste