amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Extremer Bilddarstellungsfehler - Amilo D 7820

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Extremer Bilddarstellungsfehler - Amilo D 7820

Beitragvon Amilo D 7820 » 27.02.2006 13:19

Hallo zusammen,

Vorweg möchte ich sagen, dass ihr meine letzte Hofnung seit!

Also erst mal ein paar Daten zu meinem Notebook:

FSC Amilo D 7820
2,4 GH Intel Pentium 4 Processor
512 MB Arbeitsspeicher
ATI Mobility Radeon 9000
usw...

für euch ist ja eigentlich in diesem Fall nur die Grafikkarte wichtig!

So aber nun zu meinem Problem:

Sporadich tritt bei mir ein extremer Bilddarstellungsfehler auf. Dabei kann ich auf dem Display nichts mehr lesen! Ich kann euch leider nicht sagen von welchen einwirkungen der Fehler entsteht.
Mal taucht er direkt nach dem Booten auf und ein andermal erst nach 1 Stunde arbeiten! Hinzufügen muss ich noch dass die Grafikkarte nie übertaktet wurde und PC Spiele wurden auch nie auf diesem Notebook gespielt! Ist ein reines Arbeitsnotebook!

Was mir noch gerade einfällt, wenn der Fehler auftritt hilft nur noch ein Neustart. Aber das auch nicht immer. Machmal muss ich ihn 2 mal booten bis der fehler weg ist.

Ich habe euch noch zwei Bilder angehängt, dass ihr euch das ein bischen vorstellen könnt wie der Fehler aussieht!

Falls irgend jemand sich hier auskennt, wo die Fehlerursache oder direkt das Problem liegt, wäre ich sehr dankbar wenn er mir helfen würde.
Ich bin echt total ratlos!

Ach ja den Grafikkartentreiber habe ich schon mal neu installiert, hat aber auch keine Abhilfe geschaffen!

Mit freundlichen Grüßen

Simon
Dateianhänge
IMG_1866.JPG
Hier sollte man den Desktophintergrund sehen
IMG_1865.JPG
Hier sollte der Mozilla Firefox dargestellt sein
Amilo D 7820
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2005 20:14

Beitragvon aspettl » 27.02.2006 23:22

Das sieht schon nach einem Hardware-Problem aus. Sicherheitshalber würde ich einfach die BIOS-Defaults neu laden (wer weiß...), testweise könnte man mal die Farbtiefe in Windows umstellen, mit einem Tool die Taktfrequenz der Grafikkarte senken, PowerPlay de- oder aktivieren. Vielleicht tritt mit irgendeiner Kombination das Problem nicht auf.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon wookie » 27.11.2006 15:07

Konntest du das Problem schon irgendwie beheben?
Ich habe das gleiche Problem und suche nach einer Lösung.
wookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.11.2006 15:05

Beitragvon taq » 06.01.2007 16:53

Moin!

Ich muss diesen Thread mal wiederbeleben... Laut Suche haben einige das Problem mit den starken Grafikfehlern bei der Mobile Radeon 9000 im Amilo 7820/7830.

Leider gibts keine Lösung dafür, richtig? Bei denen, die den Chip getauscht hatten, ist der Fehler nach kurzer Zeit wieder aufgetreten.

Da die Fehler sowohl im BIOS Setup und auch unter Windows auftreten, kann man ein Treiberproblem soweit ausschliessen. Auch am Display kann es nicht liegen, weil am TV das Bild ebenfalls fehlerhaft angezeigt wird.

Das spricht für eine defekte Grafikkarte, aber wenn die Besserung nur von Dauer ist? Ist diesbezüglich mal jemand an entsprechende Informationen zB seitens Siemens herangekommen?

Hoffentlich kann jemand helfen, schackkaaaa! :)
taq
 
Beiträge: 47
Registriert: 06.12.2006 12:27

muster und blue screen

Beitragvon zorro59 » 14.01.2007 12:03

Hallo zusammen,
habe auch einen Amilo D 7820 mit ati mobility radeon 9000.
In unregelmäßigen Abständen macht er ähnliche Muster auf dem Bildschirm und hin und wieder blue screen wegen einer ati???.dll.
Der Treiber auf der fujitsu siemens page ist von 2002. Der im Notebook ist drei Monate jünger.
Kennt jemand eine Quelle für aktuellere Treiber?
Grüße
zorro59
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.01.2007 11:55

so weiter gehts...

Beitragvon tweety1975 » 06.08.2007 08:58

Hallo erstmal... ich weiß ja nicht ob sie es schon wussten... :?:

aber ich habe das selbe problem... wie es hier geschildert wird...
seit ca. 14 tagen... mein amilo d 7830 ist jetzt schon fasst 4 Jahre alt... sonst nie probleme... ist ein fast reines arbeitsnotebook... mit gelegentlichen gamesessions...

um es kurz zu machen... ich möchte das problem lösen... bzw...in den griff bekommen...???

das stellt sich die FRAGE: ist dieses PROBLEM jetzt schon mal ganz und gar behoben worden...??? :idea: :idea:

so ihr amilo-friends... zeigt mal was ihr könnt... gebt gas... ich will das dieses forum GLÜHT......! :twisted: :twisted: :twisted:
tweety1975
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.08.2007 08:29

Beitragvon founti » 06.08.2007 10:05

also wenn man sich die streifen mal genau ansieht würde ich persönlich auf speicher oder temp tippen.

sollte der grafikchip nicht so heiß werden würde ich mich auf den speicher festlegen.

Bei desktopgrafikkarte mit ähnlichen fehlern kann es mal helfen das man an das graka bios rangeht und evtl die ram timings entschärft, aber kein plan wie man das mein den notebook dingern machen will.

Alles an sich würde ich sagen klarer hardwarefehler, bei garantie ab zum support.

Ach ja...ist die grafikkarte aufm board oder ne eigene platine?
Bild
founti
 
Beiträge: 123
Registriert: 23.06.2006 21:39
Wohnort: Gronau / NRW
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A7600 (CY26)

und los gehts

Beitragvon tweety1975 » 06.08.2007 10:21

na ich hoffe es geht so weiter... lösungen und ideen sind hier gefragt...

founti macht den anfang... bis wir das problem gelöst haben... und nicht wieder einfach aufhören zu diskutieren...

beim Amilo d 7830 ist die Grafikkarte nicht on board... kann ohne probleme ausgetauscht werden... ist nur die frage ... behebe ich damit das problem...!

ist das problem schon mal gelöst worden... erfolgreich... Ich hoffe doch!
tweety1975
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.08.2007 08:29

Beitragvon Obscurus » 12.08.2007 19:12

hallo zusammen,

meine freundin hat ebenfalls ein Amilo D 7830 mit einer Radeon Mobility 9000,
das Notebook hat in etwa die selben Probleme, sieht zwar nicht so heftig aus wie beim Threadersteller, allerdings isses trotzdem kein schöner Anblick.

Was ich festgestellt habe ist, das die Grafikkarte wohl zu heiss wird.

Habe ein Tool namens Speedfan installiert, dies zeigt an, das eine Komponente, die das Programm leider nicht klar benennt mit knapp über 100°C läuft.

Mit gekühlten Eispacks unterm Notebook ändert sich das allerdings kaum merklich.

Wäre ebenfalls für eine Lösung sehr dankbar.
Obscurus
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.08.2007 19:08

Beitragvon founti » 13.08.2007 09:02

haste dir möglichkeit an ne wärmecam zu kommen ? oder vielleicht n laserthermometer?

dann wird die suche n bissl einfacher, speedfan muss nicht immer richtig auslesen, gerade bei notebooks is das nich immer gegeben...

ansonsten müsstest du ja am case deutlich spüren können das etwas an die 100°C hat....

sonst nimm nen venti und teste mal ob sich die temp ändert....

mfg
Bild
founti
 
Beiträge: 123
Registriert: 23.06.2006 21:39
Wohnort: Gronau / NRW
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A7600 (CY26)


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast