amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

i-net funktioniert nur mit dauer ping

LAN/WLAN und natürlich Internet

i-net funktioniert nur mit dauer ping

Beitragvon marci27 » 27.02.2006 13:23

hallo an alle! erstmal ein großes lob.forum echt super.
nun aber zu meinem problem:
ich kann nur surfen, wenn ich einen dauerping im hintergrund laufen lasse.dazu gebe ich unter ausführen cmd und dann ping www.google.de -t
dabei ist es egal welche seite ich "anpinge".anderenfalls kann ich nicht surfen.und zwar erscheint die fehlermeldung zeitüberschreitung beim verbindungsaufbau oder seitenladefehler.bei jeder seite und mit jedem browser(opera, morzilla,ie)
dabei spielt es keine rolle ob ich mit wlan reingehe oder mit lan.
hab o2surf@home.
hab nen amilo 1425 w-1,4 mobile centrino 512mb
was ich bislang probiert hab:
hab auf mögiche trojaner oder viren überprüft-kein erfolg
hab mein komplettes system neu formatiert - kein erfolg
ich hab auch schon an den mtu werten herumgefummelt -kein erfolg
ich hab mit o2 gesprochen-die konnten keinen fehler finden.
es wird wohl auch nicht an o2 liegen.hab meinen laptop zum kumpel mitgenommen und hab versucht mich dort über wlan einzuwählen.das ging aber die fehlermeldung war die gleiche.zeitüberschreitung beim verbindungsauffbau oder seitenladefehler.
nur wenn ich den dauerping laufen lasse funktioniert es und es erscheint keine fehlermeldung.eigentlich kann das doch nur am netzwerkcontroller liegen oder an der netzwerkkarte oder?aber was kann ich dagegen tun?
merkwürdiger fehler.
ich bin für jede wenn auch absurde antwort dankbar.
marci27
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2006 13:06

ja ich nochmal

Beitragvon marci27 » 27.02.2006 18:21

hey wenn keiner eine lösung kennt-dann könnt ihr mir vielleicht sagen, ob es ein programm gibt, dass man anstatt "cmd" im hintergrund laufen lässt, welches evtl ständig das internet oder meine lan karte anpingt.
gibts so was???

danke natürlich wäre mir die eigentliche lösung lieber...aber wenns keiner weiß...würd mir die beantwortung der oben gestellten frage schon mal reichen...
danke
marci27
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2006 13:06

Beitragvon -TiLT- » 28.02.2006 02:49

Könnte der QOS-Paketplaner sowas auslösen?

ansonsten

Visual Ping 0.8
Performance Pinging 1.2.2

kannste hier bekommen

h**p://www.freeware-base.de/freeware-base-artikel-thema-7.html
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

hallo

Beitragvon marci27 » 28.02.2006 10:27

danke erstmal
QOS planer? was ist das denn?was kann man dort ändern?oder mit machen?da hab ich leider keine ahnung.bitte um eine anleitung.danke

danke im voraus
marci27
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2006 13:06

also...

Beitragvon marci27 » 28.02.2006 11:20

hab den QOS planer deinstalliert...läuft etwas besser.bekommen jetzt nicht mehr bei jeder seite die fehlermeldung.
danke schön..

aber könnte noch besser laufen...
noch eine idee???
danke
marci27
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2006 13:06

Beitragvon -TiLT- » 28.02.2006 21:38

Ich würde ganz generell vermuten, dass irgendeine software dies auslöst. vielleicht nur wegen einer falschen einstellung.

Um deshalb nicht gleich ganz Windows neu installieren zu müssen gibt es 3 möglichkeiten

die erste ist nicht besonders zuverlässig, hilft aber manchmal schon

1. Neuen Benutzer im Windows anlegen und als dieser einloggen. Dadurch hat man mehr oder minder neue saubere einstellungen.

2. Linux Live CD (z.b. Knoppix) und damit mal ne weile testen ob es geht.

3. Windows Live CD, wie man die bekommt muss man sich ergooglen.

Wenns unter Knoppix läuft, kann man einen Hardwaredefekt ganz ausschließen. Wenn es schon unter einem neu angelegten User funktioniert, kannst du dir sicher sein, dass es eine Einstellung in deinem Profil (also User) ist.
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon BIG AL » 12.11.2006 16:39

hey
kommtets du dein problem mittlerweile lösen ?
BIG AL
 
Beiträge: 19
Registriert: 04.01.2005 18:29

salut

Beitragvon marci27 » 13.11.2006 09:41

ja mittlerweile hab ich das problem gelöst.
ich musste dazu windows neu installieren.andere möglichkeiten funktionierten nicht. dazu hatte ich mir mehrere router-updates von o2 besorgt.
tja, wenn nichts hilft,hilft format!!! :))
:D
vermutlich lag es zudem noch an o2.o2 surf @home ist einfach noch nicht hundertprozentig ausgereift.ich benötige sehr lange beim hochfahren des routers.bis er dann endlich mal das o2 netz gefunden hat,vergehen schon mal bis zu 10min. deshalb sollte man den router,wenns möglich ist, immer eingeschaltet lassen.und die automatische trennung erst nach 999min einschalten.damit läufts derzeit am besten.und man erlebt keine bösen überraschungen nach dem hochfahren.
marci27
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2006 13:06


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste