amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A 1667g hängt sich beim spielen auf

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo A 1667g hängt sich beim spielen auf

Beitragvon ~extreme~ » 27.02.2006 20:08

also hab mir vor 2 monaten ein FSC Amilo A 1667g mit nem Athlon 64 3700+ gekauft.
war zuerst auch zufrieden bis ich das erste spiel installiert habe und es sich nun nach 10 minuten zocken aufhängt. das problem ist aber nicht dass sich nur das programm aufhängt sondern das ganze laptop und dann nur noch ein neustart hilft. ist bei jedem game so hab nämlich schon einige ausprobiert.
hat jemand das selbe problem oder weiss jemand woran das liegen kann. hoffe ihr könnt mir helfen, wär für jede hilfe dankbar.
mfg
michael
~extreme~
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2006 19:57

Beitragvon ~extreme~ » 28.02.2006 12:44

sry fürs pushen aber hab ein paar foren durchgeschaut un hab gelesen dass es an meinem grafikkartentreiber liegen kann. stimmt das?

ich habe ne ATI X700

hoffe mir kann einer helfen da es mir sehr wichtig ist.
~extreme~
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2006 19:57

Beitragvon aspettl » 28.02.2006 12:57

Natürlich könnte es am Treiber liegen, aber auch an vielem anderen. Du müsstest schon alles genauer beschreiben.

Wird das Notebook heiß?
Geht der Lüfter überhaupt an?
Läuft ein Prozess, der nur die CPU voll belastet, über längere Zeit stabil?
Läuft 3DMark z.B. eine Stunde ohne Probleme?
Ist mit einem anderen Grafiktreiber das gleiche?
Welche anderen Treiber hast du schon ausgetauscht?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon ~extreme~ » 28.02.2006 19:56

ich entschuldige mich lieber im schon mal im vorraus für meine unwissenheit aber bin nicht gerade so der pc-pro.

hab mir heute mal den 3dmark06 gezogen und wollte ihn durchlaufen lassen. dabei hat sich aber das laptop nach ungefähr 10 minuten aufgehängt.

der lüfter geht nach einer gewissen zeit (wird wohl normal sein). wie kann ich die temepartur überprüfen?

zu den treibern
wollte einige ausprobieren aber beim installieren kam immer die meldung dass ich das installieren nicht möglich ist und ich mich an den laptop hersteller wenden soll.

hoffe du kannst mir weiter helfen.
~extreme~
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2006 19:57

Beitragvon ollibold » 28.02.2006 20:15

du solltest sämtliche treiber aktualisieren. identifizier deine komponenten z.b. mit everest home 2.2. und lad die treiber von den herstellerseiten. besonders wichtig sind die treiber für deinen prozessor, chipsatz, soundchip und grafikkarte. auch können treiber von eingabegeräten probleme verursachen. den ati-referenztreiber kannt du für die mobility x700 nicht verwenden. solltest einen von fujitsu-siemens ziehen oder einen omegatreiber verwenden. dass dein bios und windows aktuell sein sollten, versteht sich. beende alle nicht notwendigen anwendungen und lass einen benchmark laufen. sollte sich dein system wieder verabschieden, könnte es an mangelnder kühlung oder stromversorgung liegen.

viel erfolg bei der fehlersuche
ollibold
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2006 19:07
Wohnort: Leipzig


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste