amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[S]Amilo 2010,Fan-steuerung,Suspend-to-Disk,CPU-Throtteling

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

[S]Amilo 2010,Fan-steuerung,Suspend-to-Disk,CPU-Throtteling

Beitragvon dandaripper » 28.02.2006 18:00

Hi,

ich habe ein amilo pro 2010 mit nem Debian Sarge 3.1 drauf. Da ich Probleme mit Lüftersteuerung, Suspend to Disk und Speed Throtteling hatte, hab ich mich ma ran gesetzt und mich ma drum gekümmert. Damit sich nich ein paar leute wie ich einen ab googlen.
Ich musste mir nen kernel compilen, ich liefer hier lösungsansetze, wenn ihr *konstruktive* kritik oder verbesserungen habt, bin ich sehr interresiert. Leider hab ichs noch nich hingekriegt den pcmcia verfügbar zu machen, wer weis was ich da aktivieren muss, bitte schreiben wo ;)

1. Lüftersteuerung

Die übliche methode mit z.B. "Echo -n "3" /proc/acpi/fan/FN1/state" funktioniert aber, genau kernel compilen, es muss nämlich das acpi fan module konstant drin sein(hab diesen Typ nirgends gefunden).
Dannach kann man den lüfter mit der o.g. methode steuern, er kennt nun 3 stellungen(hab noch nich mehr gefunden). Hier ma zwei scripts:

Lüfter manuel Steuern:
Code: Alles auswählen
if [ "$*" = "off" ]; then
  echo -n 0 > /proc/acpi/fan/FN2/state
  echo -n 3 > /proc/acpi/fan/FN2/state
fi
if [ "$*" = "low" ]; then
  echo -n 0 > /proc/acpi/fan/FN1/state
  echo -n 3 > /proc/acpi/fan/FN1/state
fi
if [ "$*" = "on" ]; then
  echo -n 3 > /proc/acpi/fan/FN1/state
  echo -n 0 > /proc/acpi/fan/FN1/state
fi

dies speichern wir in einer datei(Pfade sollten angepasst werden ;)) danach sollte man dann mit
sudo datei off
sudo datei on
sudo datei low
den lüfter steuern können.

Lüfter automatisch steuern, hierzu sollte das erste script funktionieren und pfad/name nagepasst werden(atd sollte installiert sein
Code: Alles auswählen
test="$(cut -c 26,27 /proc/acpi/thermal_zone/THRM/temperature)"
if [ "$test" -lt "30" ]; then bash datei_zu_script_1 off
fi
if [ "$test" -gt "30" ]; then bash datei_zu_script_1 low
fi
if [ "$test" -gt "35" ]; then bash datei_zu_script_1 on
fi
at -f datei_zu_script_2 now+1 minutes

Wenn nun die temperatur und 30 grad ist, is der lüfter aus, zwischen 30 und 35 grad ist der lüfter auf low gestellt und wenn die temp. > 35 ist, dann läuft er auf follen touren.

2. Suspend to disk

benötigt werden hibernate und ne swap partion+das wissen welche bezeichnung diese im system hat.

Bevor wir den kernel mit der angeangenen kernelconfig compilen müssen wir unter Power management options (ACPI, APM) ---> () Default resume partition
die swap partion eintragen z.B./dev/hda5. danach müssen wir in der hibernate.conf sysfs_power_state aktivieren und suspend2 austellen. und schon können wir, nach dem untersten schritt, mit
sudo hibernate
den rechner suspenden

3. Throtteling

benötigt cpufreqd. kernel compilen mit meiner config und es funzt.


Wenn sich jetzt noch einer fragt:"Wie Compile ich nen kernel" dem kann ich nur sagen, is ganz einfach, eigendlcih :)

erst ma, die config ist für den kernel 2.6.15.4 gemacht von www.kernel.org

wget http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/ ... .4.tar.bz2
tar xfvj linux-2.6.15.4.tar.bz2
cd linux-2.6.15.4
cp meine_config .
make menuconfig
#Konfig laden dann wieder exit
make
make modules
make modules_install
make install
mkinitrd -r /dev/hda1 -o /boot/initrd-2.6.15.4-my

wenn ihr grub habt, dann noch
update-grub
und reboot. nun sollte der neue kernel verfügbar sein. nun noch die Wlan treiber installieren und alle sind glücklich, hoffe es funzt alles und ich hab nichts vergessen.

MFG DanDaRipper[/code]

EDIT[0403]: Hab die kernelconfig ma aktualisiert, nachdem ich noch nen paar kleinigkeiten gefunden hab
Dateianhänge
kernelconfig0403.tar.gz
(25.62 KiB) 240-mal heruntergeladen
dandaripper
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2006 17:22
Notebook:
  • Amilo PRO V2010

Beitragvon mase-faq » 26.04.2006 19:41

Hast du auch ne Lösung dafür, dass nach dem Aufwachen das
Netzwerk neu gestartet wird?
Ich hab in /etc/powersave/sleep eingetragen, dass bei Suspend
networking beendet und wieder gestartet werden soll.
Das funktioniert aber nur jedes zweite Mal.
Booten -> WLAN geht
Suspend -> WLAN geht nicht
Nochmal Suspend -> WLAN geht
Nochmal Suspend -> WLAN geht nicht
...
May the force be with us!
mase-faq
 
Beiträge: 50
Registriert: 27.09.2005 21:16

Beitragvon dandaripper » 27.04.2006 15:44

hi,

Als erstes, was trägst du den da ein?(hilft beim verständnis ;) )
also ich hab das problem nicht. Vllt liegt es an deinem treiber für die Wlan karte.aber du Könntest das was du in "/etc/powersave/sleep" einträgst allerdings ma in /etc/hibernate/hibernate.conf eintragen, unter dem punkt onresume. Wenns dann immernoch nich geht, haste in der /etc/hibernate/blacklisted-modules auch deinen Wlan karte eingetragen? Nutzt du hibernate oder machste den suspend über acpi?
dandaripper
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2006 17:22
Notebook:
  • Amilo PRO V2010

Beitragvon ChaosKrieger » 27.04.2006 17:30

@dandaripper

klasse anleitung, habs zwar nicht getestet aber finde deine mühe klasse...

hab nichts zu beantstanden auser das mit dem compilieren.. ;)

da es ja um debian geht würd ich make-dpkg eher für die user bevorzugen.. ;)
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon mase-faq » 27.04.2006 17:53

dandaripper hat geschrieben:hi,

Als erstes, was trägst du den da ein?(hilft beim verständnis ;) )
also ich hab das problem nicht. Vllt liegt es an deinem treiber für die Wlan karte.aber du Könntest das was du in "/etc/powersave/sleep" einträgst allerdings ma in /etc/hibernate/hibernate.conf eintragen, unter dem punkt onresume. Wenns dann immernoch nich geht, haste in der /etc/hibernate/blacklisted-modules auch deinen Wlan karte eingetragen? Nutzt du hibernate oder machste den suspend über acpi?


Ich mache suspend über acpi.
Hibernate hab ich nicht installiert.
Bei den zu restarteten Services hab ich networking in /etc/powersave/sleep
eingetragen.
Was auch seltsam ist, /proc/acpi/fan ist bei mir leer.
fan ist fest im Kernel.
May the force be with us!
mase-faq
 
Beiträge: 50
Registriert: 27.09.2005 21:16

Beitragvon dandaripper » 14.05.2006 11:48

also, acpi-suspend + me = ka
hibernate macht das suspenden bei mir über /sys/power/state.
Was macht den der acpi suspend? setzt er die karte nur down oder unloaded er das modul. schon ma geguckt ob das module geladen ist, wenn die wlan karte nicht funzt? und wenn es geladen ist, einfach ma die karte mit ifconfig dev up an zu machen?
Zu dem Fan-dir, welche distri nutzt du? bei mir war des nicht leer.
dandaripper
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2006 17:22
Notebook:
  • Amilo PRO V2010

Beitragvon mase-faq » 14.05.2006 12:24

Also das Modul ist nach Suspend geladen.
Ich verwende Debian Sid.
May the force be with us!
mase-faq
 
Beiträge: 50
Registriert: 27.09.2005 21:16


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste