amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

A1667 + X700 Treiber & Powerplay

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

A1667 + X700 Treiber & Powerplay

Beitragvon FunThomas » 01.03.2006 15:54

Hi Leute,

ich habe mich heute schon ein wenig eingelesen in dem Forum hier aber bin immer noch nicht so richtig schlau geworden. Deswegen möchte ich hier mal nen paar Fragen stellen.

So jetzt zu meinen Fragen:
Kann man ausser den orginalen (steinalten) Treibern von der FSC-Homepage für die X700 auch irgendwelche anderen benutzen ? Auf der Ati Homepage gibts keine für die X700 Mobility für FSC-Laptops. Kann man da die normalen Radeon-Catalyst Treiber nutzen oder auch die Omega-Treiber ?

Kann irgendwer genaue Angaben zu dem Powerplay der X700 machen ?
Mich nervt der Lüfter der andauernd alle paar Minuten angeht (selbst im SILENT MODE wo die CPU nur auf 800Mhz läuft, man gut dass das silent mode heißt :o ). Ich nehme an, dass das dann der Lüfter der Graka ist ? Kann das wer bestätigen ? Gibts irgendwelche Möglichkeiten das Powerplay zu aktivieren oder die Graka mit einem Tool bei 2D-Betrieb automatisch runterzutakten und evtl. die Lüfterdrehzahl anzupassen ?

So ich hoffe ich überfordere Euch damit nicht :)

Besten Dank schonmal im voraus.

ciao,
Thomas
FunThomas
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2006 15:10

Beitragvon Anonymous » 01.03.2006 18:15

Hi Thomas,
du kannst, was den Treiber für die X-700 angeht, den Omega-Treiber nehmen. Bei dem kannst Du dann Powerplay aktivieren oder auch deaktivieren. Ich habe das gleiche Notebook mit gleicher Grafikkarte und benutze den aktuellen Omega-Treiber vom 16.02.2006.
Jetzt hab ich aber mal eine Frage an dich.
Wieviel MHz werden dir in den Windows-Systemeigenschaften von der CPU angezeigt, wenn du das Notebook am Netzteil betreibst und die Energieoptionen auf Desktop stehen???

Ich habe das A 1667G mit AMD-Turion MT-32 Prozessor (1800MHz). Wenn ich meinen Lappy am Netzteil betreibe, und in den Energieoptionen auf Desktop stelle, zeigt er mir trotzdem nur 800 MHz an.

Gruß, Greenhorn
Anonymous
 

Beitragvon FunThomas » 01.03.2006 18:33

Hi Greenhorn,

also wenn ich unter energie auf desktop stelle läuft der bei mir mit 1800MHz so wie es sein sollte. Als Laptop läuft der je nach Last bei 800-1800 MHz.

Ich habe mir die MHz über RM-Clock anzeigen lassen weil in der Systemanzeige vom Windows steht weiterhin nur 800. Also probier mal
http://cpu.rightmark.org/products/rmclock.shtml
das braucht man nichtmal installieren nur entpacken und starten.

Heißt das ich könnte Powerplay dann über Omega-Treiber aktivieren und die Graka braucht nicht mehr soviel Energie und der Lüfter läuft dann auch seltener an ?
FunThomas
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2006 15:10

Beitragvon Anonymous » 01.03.2006 18:53

Du hast bei dem Omega-Treiber die Möglichkeit das Powerplay zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Außerdem kannst du das Verhalten von Powerplay einstellen.
Was die MHz-Anzeige betrifft, hast du also die gleiche Anzeige wie ich sie auch habe. Ich bekomme nur die 1800MHz angezeigt, wenn ich das Dash-Board oder CPU-Z verwende.
Danke für deine Antwort, und probiere einfach mal den "Omega" aus. Ich bin zufrieden damit.
Anonymous
 

Beitragvon Eye-Q » 01.03.2006 19:38

FunThomas hat geschrieben:Mich nervt der Lüfter der andauernd alle paar Minuten angeht (selbst im SILENT MODE wo die CPU nur auf 800Mhz läuft, man gut dass das silent mode heißt :o ). Ich nehme an, dass das dann der Lüfter der Graka ist ? Kann das wer bestätigen ?

Das A1667 hat nur einen Lüfter, der ist für CPU und Grafikchip gleichermaßen verantwortlich. ;) Die Wärme wird von den beiden Chips per Heatpipe an einen Kühlkörper geleitet der direkt im Luftstrom des Lüfters liegt.

P.S.: vor einem Fragezeichen setzt man kein Leerzeichen, siehe Plenk bei wikipedia.
Eye-Q
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2006 12:20

Beitragvon FunThomas » 01.03.2006 21:09

@Eye-Q: ich wußte garnicht dass es dafür eine eigene Bezeichnung gibt :D


So ich habe jetzt die Omega-Treiber drauf und habe Powerplay aktiviert. Leider zeigt mir das Ati-Tool immer 350/300 für core/mem an, egal was man einstellt. Gibts ne andere Methode die Taktung der Graka öfter zu aktualisieren (z.B. alle 10sec im Tray) oder herauszufinden ob das Powerplay wirklich aktiv ist oder nicht ?

ciao,
Thomas
FunThomas
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2006 15:10

Beitragvon Lonz » 01.03.2006 21:37

ich kann mit den omega komischerweiße nicht rumtakten, d.h. in den traytools steht disabled und sonst ka, wo ich das enablen soll =(
Lonz
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 502
Registriert: 18.01.2006 21:51

Beitragvon Robby77 » 02.03.2006 21:25

HI alle zusammen, ich habe auch ein 1667 und mir die Rückseite des NB mal genauer aungeschaut. Die Öffnung des Lüfters ist bei mir zu 2/3 durch eine Folie verdeckt. Das würde die enorme Erwärmung des NB zB beantworten. Die Folie ist ab Werk vorhanden.... vielleicht hat jemand auch damit erfahrung und kann mir sagen wie die 800 Mhz richtig anzeigen lassen kann... auch wenn ich den Desktopbetrieb und das Netzteil angeschlossen habe, zeigt er mir die 800 Mhz an.. LG Roberto
Robby77
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2006 21:14
Notebook:
  • FS Amilo A 1667

Beitragvon Andry » 02.03.2006 21:34

Was macht Ihr auch alle verrückt wegen der 800 MHZ Anzeige??

Einfach RM Clock installieren und schon werden einem die realen MHZ angezeigt- weiss allerdings nicht was daran so extrem wichtig ist.....

Die Folie ist bei meinem A1667 genau so vorhanden- ich habe allerdings keinerlei Probleme mit Überhitzung oder dauernd laufendem Lüfter- und ich habe einem Mobile Athlon 64 4000 drin, also ganz bestimmt kein Kaltduscher.

Für mich sieht die Folie auch nicht falsch ausgestanzt aus- sondern einfach wie so gewollt- also muss es einen Grund haben dass Sie 3/4 des Lüftungsgitters bedeckt.


Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Lonz » 02.03.2006 23:53

die folie ist altbekant, sucht mal im forum danach, macht normal auch keine probleme, ansonsten mal bei fsc anrufen, der service wird euch dann erlauben, dass ihr die entfernen dürft ohne, dass die garantie weg geht

die 800mhz sind auch im akkubetrieb, solange keine leistung gebraucht wird, packe/entpacke mal ne große datei z.b. da gehts schon auf 2ghz(oder was du hast) hoch, das ganze nennt man dann cool'n'quiet, die leistung wird praktisch "ad hoc" geholt =)
Lonz
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 502
Registriert: 18.01.2006 21:51

Lüfter dreht immer ständig

Beitragvon danjah » 12.03.2006 15:46

hallo an alle,

bei meinem 1667g ml32 hab ich das neueste bios 1.06 c den omega treiber 3.8.221 mit aktiviertem powerplay und das energieschema von windows auf tragbar/laptop. das book ist eigentlich dauernd an (netzbetrieb - akku ist draußen) aber wird nicht ständig benutzt. sollte sich der lüfter nun nicht nach ca. einer halben stunde nichtbenutzen zumindest einmal ausschalten oder sich nur alle paar minuten kurz einschalten?

könnte mir bitte jemand verraten wie ich die kiste leise bekommen sonst raste ich hier noch aus ;-)

noch vorweg: ich habe xp-pro mit sp2 und den neusten patches drauf.

danke
danjah
danjah
 
Beiträge: 26
Registriert: 31.10.2005 00:07
Notebook:
  • Amilo A 1667G

Beitragvon FearAndLoath1nG » 12.03.2006 17:42

So weit ich weiss wird winxp pro nicht unterstützt.

steht auf der HP bei siemens-fuijtsu!!!
ich hatte das auch schon versucht und ging nicht so rasend, auserdem lief das modem nicht mehr
Amilo 1667g AMD Athlon64. 3700+ x700


Catalyst mobile 6.8
Benutzeravatar
FearAndLoath1nG
 
Beiträge: 355
Registriert: 27.10.2005 15:15
Wohnort: Kaufbeuren
Notebook:
  • AMILO 1667G

Beitragvon aspettl » 12.03.2006 18:35

FearAndLoath1nG hat geschrieben:So weit ich weiss wird winxp pro nicht unterstützt.

Trotzdem sollte es genauso gut gehen wie XP Home.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon FearAndLoath1nG » 12.03.2006 18:42

ja find ich auch,,
Amilo 1667g AMD Athlon64. 3700+ x700


Catalyst mobile 6.8
Benutzeravatar
FearAndLoath1nG
 
Beiträge: 355
Registriert: 27.10.2005 15:15
Wohnort: Kaufbeuren
Notebook:
  • AMILO 1667G

Beitragvon danjah » 12.03.2006 18:55

mhhhh, sollte ich dann wirklich mein pro runterschmeißen und wieder home draufhauen damit der lüfter ausgeht. wenn es wirklich daran liegt das es nur mit der home geht wurde ich beim kauf des books betrogen.

kann ja nicht sein das man ein book herstellt was nur mit einem btriebssystem laufen soll.

trotzalledem werd ichs wohl machen wenn mir hier einer garantieren kann :) das es dann mit der home auszuhalten ist. ich meine der lüfter dreht ja nicht extrem hoch sondern läuft so vorsich hin - doch wenn man in nem raum sitzt wo ruhe herschen soll und man sich bemüht nachzudenken dann kann dieses geräusch schon nervern. kollegen von mir haben auch books die kurzzeitig mal aufdrehen und dann sind die dinger aber komplett ruhig.

einige hier im forum haben doch gesagt das es mit dem 1.06c bios jetzt exstrem ruhig sein soll - wiese nicht bei mir? pro?

also bestärkt mich bitte mit meinem vorhaben der ruhe wegen die home wieder zu installieren.

danjah
danjah
 
Beiträge: 26
Registriert: 31.10.2005 00:07
Notebook:
  • Amilo A 1667G

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste