amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Allgemeine Fragen zu RM Clock

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Allgemeine Fragen zu RM Clock

Beitragvon -c.a.b- » 13.02.2005 16:26

Ich habe das Amilo A 1630 mit dem AMD Athlon 64 3700+. Da mir der Lüfter etwas zu laut und die Akkulaufzeiten etwas zu kurz sind, habe ich mir das Programm RM Clock runtergeladen, um ein bisschen an der Spannung zu schrauben. Leider habe ich absolut keine Ahnung, wie genau das alles funktioniert und habe auch nirgendwo eine ausführliche Beschreibung gefunden. Ich habe also ein paar Fragen:


1. Kann ich die Spannung wirklich auf das angezeigte Minimum reduzieren?

2. Macht es keine Probleme, wenn ich die Spannung für den Maximalbetrieb auf 1.550V stelle, obwohl sie standartgemäß nur auf 1.500V eingestellt war?

3.Wie stelle ich überhaupt auf Minimal- oder Maximalbetrieb um?

4. Der Athlon Prozessor taktet aufgrund der PowerNow Technologie immer so weit nach oben, wie es gebraucht wird. Wenn ich jetzt verschiedene Einstellungen vorgenommen habe, welche der Spannungseinstellungen wird dann benutzt?

_____


Ich freue mich selbstverständlich über jede konstruktive Antwort und vielleicht fallen mir ja noch mehr Fragen ein :D
Amilo A 1630
AMD Athlon 64 3700+
1 GB RAM
Mobility Radeon 9700 PRO
80GB Fujitsu MHT2080AT
-c.a.b-
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.02.2005 16:11

Beitragvon MarcelL » 13.02.2005 16:30

zu Frage 1:
Nein, du kannst die Spannung nur bis zu einem bestimmten Wert herunterschrauben... entweder liest du hier einen oder probier einfach mal aus, ab wann er nicht mehr hängen bleibt.

zu Frage 3:
Du machst ja deine Angaben bei Minimal FID/VID und Maximal FID/VID... willst du nun die minimalen Werte nehmen, dann klick unter P-State Profile (genau darunter) auf "Minimal". Nun noch auf Apply und fertig. Oben auf schließen drücken, aber trotzdem bleibt das Programm unten als Symbol neben der Uhr.

Gruß ML
hatte mal ein Amilo 1420; Centrino Dothan 1,6 Ghz; 768 MB Arbeitsspeicher
additional: Logitech Cordless Optical Mouse, SoundBlaster Audigy 2 NX USB

Foto: Konrad Zuse
Benutzeravatar
MarcelL
 
Beiträge: 181
Registriert: 03.01.2005 18:26
Wohnort: NRW / Mannheim
Notebook:
  • FSC Amilo 1420

Beitragvon alzi » 13.02.2005 16:37

"trotzdem bleibt das Programm unten als Symbol neben der Uhr"

und greift alle halbe Sekunde auf die Platte zu!
alzi
 

Beitragvon MarcelL » 13.02.2005 16:47

alzi hat geschrieben:und greift alle halbe Sekunde auf die Platte zu!


Hi alzi,

erstmal :D ... aber ich habe über 1h mit 600Mhz@0,796V 9min Akku gespart im Surfbetrieb mit WLAN...
hatte mal ein Amilo 1420; Centrino Dothan 1,6 Ghz; 768 MB Arbeitsspeicher
additional: Logitech Cordless Optical Mouse, SoundBlaster Audigy 2 NX USB

Foto: Konrad Zuse
Benutzeravatar
MarcelL
 
Beiträge: 181
Registriert: 03.01.2005 18:26
Wohnort: NRW / Mannheim
Notebook:
  • FSC Amilo 1420

Beitragvon -c.a.b- » 13.02.2005 16:52

Aber wenn er hängt, habe ich dann überhaupt noch ne Möglichkeit wieder zurückzustellen?

Und wie das mit PowerNow ist frag ich mich auch. Wird das ausgeschaltet, wenn ich auf Minimal stelle, oder wie geht das? Ansonsten würde er ja immer wieder hochtakten und mehr Spannung brauchen, wenn er etwas Leistung braucht.
Amilo A 1630
AMD Athlon 64 3700+
1 GB RAM
Mobility Radeon 9700 PRO
80GB Fujitsu MHT2080AT
-c.a.b-
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.02.2005 16:11

Beitragvon -c.a.b- » 13.02.2005 16:59

Und leiser ist der Lüfter bis jezt auch nicht geworden. Oder braucht der länger?
Amilo A 1630
AMD Athlon 64 3700+
1 GB RAM
Mobility Radeon 9700 PRO
80GB Fujitsu MHT2080AT
-c.a.b-
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.02.2005 16:11

Beitragvon alzi » 13.02.2005 17:03

Im p-state Profil von RM clock stellt man ein, ob mit minimaler, maximaler Leistung oder automatic management gefahren wird.

Wenn der dauerende Plattenzugriff stört, RMclock aus dem Tray entfernen - die gewählten Einstellungen bleiben erhalten.

Bei boot neu aufrufen!
alzi
 

Beitragvon aspettl » 13.02.2005 20:20

Hast du den Thread topic,675,-Amilo-1420-und-RM-Clock.html schon gelesen?
Dort steht ziemlich viel, denke ich. Das mit Minimal, Maximal, Dynamisch sollte jetzt ja schon aufgrund der vorherigen Antworten klar sein, oder?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon -c.a.b- » 14.02.2005 16:23

Aber muss ich denn nun PowerNow ausschalten, um das Programm anständig benutzen zu können?
Amilo A 1630
AMD Athlon 64 3700+
1 GB RAM
Mobility Radeon 9700 PRO
80GB Fujitsu MHT2080AT
-c.a.b-
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.02.2005 16:11

Beitragvon alzi » 15.02.2005 20:47

Hi RM-clock fans,

der dauernde Zugrif auf die Festplatte (2 mal pro sec) kann leicht unterbunden werden, indem man auf der Karte Monitoring 'Save Log File' wegclickt!

Sehr einfach - very simple!
alzi
 


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste