amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Wie kann man Hypermemory erhöhen?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Wie kann man Hypermemory erhöhen?

Beitragvon Beelzebub » 10.03.2006 19:44

Hi,
hab mir grade denn neuesten ATI Grafikkartentreiber ausm internet gesaugt und instaliert! Auf der Seite stand auch das man die Hypermemory von 128 MB auf 512 MB erhöhen kann, allerdings stand da nicht wie des gehen soll. Drum wollt ich fragen ob jemand weis ob und wenn wie man die Hypermemory hochsetzen kann. Wäre für Hilfe sehr dankbar.
Benutzeravatar
Beelzebub
 
Beiträge: 73
Registriert: 08.03.2006 11:20
Wohnort: München

Beitragvon Striker15 » 17.03.2006 21:00

bei mir lässt sich das gar nicht öffnen (dasvsetup) da kommt immer ne meldung, dass irgendein pfad zu lang sei, voll komisch^^
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G

Beitragvon ami1437G » 18.03.2006 02:08

das würde mich auch ganz gerne mal interessieren...
weiss da jemand mehr darüber?

und ob das auch bei 1437 der fall ist das die x700 bis 512 hyperm. benutzen kann ?!

mfg
Benutzeravatar
ami1437G
 
Beiträge: 28
Registriert: 16.03.2006 02:00
Wohnort: vienna
Notebook:
  • FSC Amilo 1437G

Beitragvon Rene F. » 18.03.2006 03:21

ami1437G hat geschrieben:das würde mich auch ganz gerne mal interessieren...
weiss da jemand mehr darüber?

und ob das auch bei 1437 der fall ist das die x700 bis 512 hyperm. benutzen kann ?!

mfg


jo, das sollte per treiberupdate möglich sein, denn mein M1437G hat eine 512-MB-X700-Grafikkarte mit HyperMemory. Wobei ich das eigentlich gern deaktivieren würde, weil es in meinen Augen ziemlich unnütz ist.
"Passt auf, ich habe eine Kettensäge!"
- Homer Simpson
Rene F.
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.02.2006 23:33

Beitragvon ami1437G » 18.03.2006 13:48

@ Rene
Auch wenn es nichts nützen würde bzw dir es nicht so sehr taugt..
warum gleich deaktivieren ?
Das is mehr von unnutz... meiner meinung nach..
man soll sich immerhin nehmen was man bekommt ,=)

mfg
Benutzeravatar
ami1437G
 
Beiträge: 28
Registriert: 16.03.2006 02:00
Wohnort: vienna
Notebook:
  • FSC Amilo 1437G

Beitragvon theblade » 18.03.2006 14:53

ich denke mal ihr habt alle MEHR als 512km ram bei euch drin??!

denn dieses ist nämlich die voraussetzung um auch 512mb für die graka zu reservieren (hypermemory -> zweigt ab vom ram speicher)
theblade
 
Beiträge: 251
Registriert: 10.07.2005 16:45

Beitragvon Beelzebub » 18.03.2006 18:17

hi,
also ich hab mit nem netten menschen von Fujitsu Siemens etwa ne halbe stunde geredet und mir erklärenlassen wie des mit dem hypermemory in einem 1437G funktioniert!
also er meinte dieses thema sein von Fujitsu Siemens erst seit kurzen untersucht worden und das es keine manuelle möglichkeit gibt dran rumzuspielen aber!! und jetzt kommt das interesannte
der M 1437G ist klug und regelt das automatisch im Arbeitsplatz eigenschaften kann man sehen wie viel von den drin verstekten GHz erbenutzt und so ungefähr macht er es auch mit dem hypermemory immer wenn man eins zb spiel startet schaut der M 1437G ob das spiel hypermemory unterstützt und taktet sich automatisch hoch naja auf sein max hallt ist natürlich so je mehr man Arbeitsspeicher und GHz hatt um so besser!!!
Beispiel:
ich hab in meinem 1437G 2GB und 1,73 GHz wenn ich in windows bin und im internet rum schau benutzt er 797 MHz prozessor leistung und ca und alle 2 GB für die ram!
Starte ich aber ein spiel so taktet der sich gleich auf 1,73GHz hoch und klaut dem Ram soviel das er mit dem grafikkarten speicher der ATI x700 mit ihren 128 und dem geklauten ram zusammen auf 512 mb kommt
Nachteil:
man sieht nirgends wie viel er wirklich grad vom ram wegnimmt (sagt zumindest Fujitsu Siemens) und wenn zb ein spiel sagen wir für minimalanforderungen 1GB ram braucht und man nur einen hatt! kann es sein das die grafikkarte sich vom ram was klaut wie sie nicht klauen soll

mit meinen 2 GB betrifft mich das zwar wenig wollte aber mall bescheid sagen das auch das vorkommt

P.S. denn neuesten Hypermeory unterstützenden Grafikkartentreiber für
M 1437G findet man auf der Fujitsu Siemens Homepage

Gruss
B.
Benutzeravatar
Beelzebub
 
Beiträge: 73
Registriert: 08.03.2006 11:20
Wohnort: München

Beitragvon Borkar » 19.03.2006 02:34

Also wenn man min 1GB RAM hat, ist das mit dem Hypermemory abolut kein Problem.

Nehmen wir das M1437:
Wie schon Beelzebub richtig sagte, hat die x700 128MB eigenen Speicher. Hypermemory 512MB heißt nun, dass von den RAM maximal 384MB genommen werden. Das wird aber sowieso meist nicht der Fall sein. Zudem wird der Speicher nur für die Grafikkarte verwendet, wenn er wirklich gebraucht wird. Also fast nie.

Wenn nun jemand ein M1437 mit min 1GB RAM hat und den Hypermemory auf 512MB umstellen will, dem kann ich weiterhelfen. Das ganze geht mit einem VBIOS und BIOS Update. Interessenten sollen sich einfach per pn an mich melden. Ein Downgrade ist nicht so leicht. Aber an sich auch nicht nötig. Wenn daran trotzdem Interesse besteht, kann er sich auch melden.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon vlk » 19.03.2006 14:54

Striker15 hat geschrieben:bei mir lässt sich das gar nicht öffnen (dasvsetup) da kommt immer ne meldung, dass irgendein pfad zu lang sei, voll komisch^^

Kopier den Ordner mal auf den Desktop und starte das Setup von da!
vlk
vlk
 
Beiträge: 296
Registriert: 11.10.2005 15:15
Notebook:
  • Amilo A1667G


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste