amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Tastatur spinnt nach Mineralwasserunfall

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Tastatur spinnt nach Mineralwasserunfall

Beitragvon MOW » 14.03.2006 15:21

Hallo an alle die dieses tolle Forum betreuen - kann mir jemand helfen?
Bei meinem Amilo M 7405 hat die Tastatur etwas Mineralwasser abbekommen. Gerät wurde sofort umgedreht und schon mehrere Stunden vorsichtig mit einem Heizlüfter getrocknet. Der Rechner startet auch noch - jedoch nur in einem passwordfreien Gast-Account. (Schon die Passwordeingabe ist nicht möglich, weil die Tastatur völlig spinnt - bei Anschlag eines Buchstabens erscheinen gleich mehrere verschiedene Buchstaben.) Kann mir jemand folgende Fragen beantworten?
Kann man die Tastatur selbst austauschen (ohne Garantieverlust)?
Was kostet eine (Original?)-Tastatur und wo bekommt ein solches Ersatzteil?
Ist das tatsächich eine Steckerverbindung unter dem Tastaturplate?
(Traue mich nicht daran herumzuziehen bei diesem kurzen Kabel.)
Gibt es einen (autorisierten) technischen Support, der diese Arbeiten ggf. für mich erledigt - falls möglich im PLZ-Bereich 31 oder 37?
MOW
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2006 14:58

Beitragvon vlk » 14.03.2006 16:00

Wieviel ist etwas?
Schau mal hier, ob Du sie so wieder hinbekommst!
http://www.amilo-forum.de/topic,4160,-Tastatur-mit-cola-Whiskey-versenkt-aber-wieder-heile-bekomme.html
Vielleicht solltest Du die Tastatur auch nur noch länger Troknen lassen!
vlk
vlk
 
Beiträge: 296
Registriert: 11.10.2005 15:15
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Andry » 14.03.2006 17:41

Also von reinem Mineralwasser her kann deine Tastatur eigentlich auf Dauer keinen Schaden erlitten haben.

Ausbauen- mit nem Fön auf niedriger Heizstufe bearbeiten und dann 2 Tage trocknen lassen.Danach müsste sie wieder einwandfrei funktionieren.


Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Stundenlang mit Heizlüfter getrocknet - noch ohne Erfolg

Beitragvon MOW » 14.03.2006 20:09

Hallo,

zunächst mal vielen Dank für die Rückmeldungen - aber obwohl das gar nicht mal so viel Mineralwasser war, sind meine Trocknungsversuche bislang ohne Erfolg geblieben - vielleicht kann mal jemand sagen, ob sich die verunfallten Tastaturen genauso verhalten haben wie meine - ein Tastenanschlag liefert gleich mehrere verschiedene Buchstaben oder Funktionen. Hat jemand eine Idee, ob man mit irgendeinem Trick eine externe Tastatur an einen Amilo M7405 anschließen kann? Für Tipps hinsichtlich Preis und Bezugsquelle einer Ersatzteil-Tastatur oder Hinweise auf einen autorisierten Servicebetrieb interessiere ich mich immer noch. Hat schon mal jemand das Tastaturplate ganz abgenommen und Erfahrungen, ob das tatsächliche eine Steckerverbindung ist?
MOW
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2006 14:58

Beitragvon Andry » 14.03.2006 20:58

Externe Tastatur geht über USB- deine Fehlerbeschreibung kenne ich.

Mach es bitte wie beschrieben und warte 2 Tage- wirst sehen die Tastatur wird wieder einwandfrei funktionieren.

Ich hatte kurz ein 7405- die Tastatur ist per Flachbandkabel angeschlossen- einfach abzumachen und auch wieder zu befestigen.

Du machst da mehr Drama draus als notwendig ist- glaub mir.

Und Ersatztastaturen liegen bei ca. 90 EUR.


Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon groe-moe » 16.03.2006 19:36

Das alles klingt ja wie "Porsche 911 lenkt nach Frontalaufprall nicht mehr geradeaus!"

Mal Spaß bei Seite, ich glaube die Ersatztastaturen gekommst du in Ebay billiger!
groe-moe
 

Beitragvon Andry » 16.03.2006 21:30

Ich hatte auch nach einer Ersatztastatur Ausschau bei Ebay gehalten- jedoch findet man genau diese Tastatur dort entweder gar nicht, oder nur extrem selten.

Aber war ja dann nicht von Nöten- habe es ja auch so wieder hinbekommen.



Gruss

Gunther
Andry
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.02.2006 23:07
Notebook:
  • Amilo A1667G

Trocknung erfolglos - günstiges Ersatzteil gesucht

Beitragvon MOW » 27.04.2006 15:53

Hallo nochmal,

die Trocknung meiner Tastatur war leider erfolglos - suche jetzt eine günstige Ersatztastatur. Speziell für das Modell M7405 findet man in der Tat so gut wie keine Ersatztastatur - oder nur zu einem kaum nachvollziehbaren Preis. Kann jemand sagen, ob die Tastatur aus anderen Amilos der M-Reihe kompatibel ist? Bei bestimmten Angeboten sind scheinbar gerade die Baureihen M74** nicht als kompatibel angegeben. Bin für Tipps und günstige Bezugsquellen dankbar.

Viele Grüße
MOW
MOW
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2006 14:58

Beitragvon aspettl » 27.04.2006 18:59

@MOW
Hier schon gefragt?
topic,7217,-Kontaktadressen-FSC-Bitronic-RTS.html

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon PappaBaer » 29.04.2006 17:27

@MOW
Die Originaltastatur hat folgende Daten:
Materialnummer: 88033282
Erzeugnisnummer: FSP:860N60206

Mit diesen Daten kannst Du sie bei der Frau Sylla von RTS problemlos bestellen.
Zum Preis: 90 EUR sind ein absolutes Schauermärchen. Sie kostet knapp über die Hälfte plus Versand.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron