amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Akku entlädt sich schnell selbst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Akku entlädt sich schnell selbst

Beitragvon dready » 15.02.2005 14:19

Hallo!

Ich habe mein M 1425 erst seit einer Woche und versuchte den Akku etwas zu schonen indem ich ihn einfach aus dem Notebook genommen habe.
Aber:
Aus welchem Grund auch immer verliert er im ausgebauten Zustand innerhalb von 12 Stunden ca. 40%. Wie kann das denn sein? Wenn er im Notebook steckt verliert er gerademal ca. 1-2% in der gleichen Zeit...

Wär nett wenn mir jemand sagen könnte, was ich da falsch mache!

Gruß
dready
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.02.2005 18:41

Beitragvon stefan1100 » 16.02.2005 08:24

Ihn einfach rausnehmen und in die Ecke legen ist nicht die schonendste Methode. Irgendwann ist er dann tiefenentladen und du kannst ihn wegwerfen.
Der Akku baut seine höchste Kapazität erst nach einigen Ladevorgängen auf.
Am besten den Akku im Gerät kpl. aufladen, dann über die Nutzung des NB's wieder kpl. entladen, anschließend wieder kpl. aufladen.
Wichtig ist, daß der Lade- wie der Entladevorgang möglichst komplett ist, also nicht halb aufladen dann bei 20 - 30% wieder ein Stück aufladen. So ruinierst du den hochwertigsten Akku.
stefan1100
 
Beiträge: 139
Registriert: 31.01.2005 23:22
Wohnort: Mittelbayern

Beitragvon alzi » 16.02.2005 08:31

Hi,
ein neuer Akku darf sich nicht so stark entladen, wenn er nicht angeschlossen ist! In den Li-Akkupacks befindet sich aktive Elektronik, die eine Überladung verhindert. Die könnte natürlich defekt sein. Auf Deinem Akku ist Garantie, aber nur kurz.
alzi
 

Beitragvon stefan1100 » 16.02.2005 12:04

Halbes Jahr.
Ich würde dem Akku erstmal ein paar Ladezyklen gönnen, vielleicht formiert er sich noch.
Einschicken kannst du ihn immer noch.
stefan1100
 
Beiträge: 139
Registriert: 31.01.2005 23:22
Wohnort: Mittelbayern


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron