amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

3438 Cpu Kühler ausbauen

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

3438 Cpu Kühler ausbauen

Beitragvon Agent Helmchen » 18.03.2006 12:55

Da ich die CPU mit Wärmeleitpate versehen will, muss ich den Kühlkörper runterbekommen, nur ist dieser ja leider mit der Graka kombiniert.

Wie bekomme ich den jetzt am besten runter?

Danke schonmal für antworten
Agent Helmchen
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2005 16:18
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon TheAlien » 18.03.2006 14:37

Also wie du schon erkannt hast, kannst du CPU und Grakakühler nicht getrennt voneinander ausbauen. Du musst den ganzen Kühler ausbauen. Habe mal alle Schrauben die du lösen musst mit nummerierten Pfeilen versehen. Ich hoffe ich habe hier jetzt keine Schraube auf meinen Bildern übersehen. Nummer 8 bin ich mir grad nicht sicher, ob man die lösen musste oder nicht. Aber es kann nicht schaden diese auch zu lösen. Ich habe, als ich alle Schrauben draussen hatte einen dicken Flachkopfschraubendreher genommen. Auf die Spizte zwei lagen Tesa drüber gemacht (damit ich nicht auf den Platinen rumkratze) und dann vorsichtig zwischen Graka und Grakakühler etwa bei Nummer 5 angehebelt. (Da ich ein "selbstklebendes Wärmeleitpad" bei der GPU hatte hat es nicht gereicht einfach nur den Grakakühler abzuheben). Nachdem ich dann gespührt hab wie das Pad den Kontackt mit der GPU verloren hatte konnte ich den kompletten Kühler ganz leicht in Richtung "dicker Pfeil" schieben. Und Voila, ab war der Kühler.
Viel Spass dabei.
Wie immer ohne Gewähr und auf eigene Gefahr...

Bild

Orginalgrösse (nach dem Anklicken):

Bild
Dateianhänge
cpukuehlerausbau1gi.jpg
Zuletzt geändert von aspettl am 18.03.2006 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl: Als Attachment angehängt.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon Agent Helmchen » 18.03.2006 14:43

Nummer 8 hatte ich nicht gelöst.

Dann pro bier ichs nochma, danke schonma!!
Agent Helmchen
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2005 16:18
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon TheAlien » 19.03.2006 03:38

Und, warste erfolgreich ?
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon Agent Helmchen » 19.03.2006 18:00

Ja war ich, find es nur blöd, dass bei der graka das pad drauf bleiben muss, damit nen kontakt zwischen Graka und Kühler besteht.

Bei der CPU sind es ca. 4 Grad weniger geworden, also war immerhein das nen erfolg ;)
Agent Helmchen
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2005 16:18
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon TheAlien » 19.03.2006 23:07

Jo, wenn de für die GPU ne Lösung hast, meld dich bitte. Mein Pad is nemlich im Eimer (war es galub ich schon von Anfang an) und jetzt brauch ich ein neues. Ich bekomme hier in der Gegend aber leider keines. Mir wär eine andere Lösung eh viel lieber als diese scheiss Pads.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon Agent Helmchen » 20.03.2006 17:30

Ja, wobei man diesen Hohlraum wohl nur halbsweg "vernünftig" mit nem Pad ausgleichen kann.

Ich denke nicht das man den Kühler vernünftig so modifizieren kann das die Wärme effizienter abgeleitet werden kann.

Wobei ich aber auch für Vorschläge offen bin ;)
Agent Helmchen
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2005 16:18
Notebook:
  • M3438G

Kühlung

Beitragvon jimbokeks » 10.04.2006 14:17

Hi,

ich habe zur Kühlung Hupferplättchen genommen, Pad der GPU DIE raus und ein Kupferplättchen stattdessen genommen. Beidseitig natürlich mit Wärmeleitpaste versehen (siehe topic,7449.html).
Hab dann in einem Zug die taktgeschwindigkeiten der GPU auf 300 bzw 625 MHz erhöht, das Resultat ist, dass die Grafikkarte genauso warm wird wie vorher ohne Übertaktung! Beim Zocken komme ich auf ca. 70 Grad, mit dem blöden Pad kamen schon gut 80 Grad zustande.
Gruß
jimbokeks :twisted:
Benutzeravatar
jimbokeks
 
Beiträge: 248
Registriert: 14.12.2005 16:41
Notebook:
  • Amilo M4438G -mitlerweile SCHROTT


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste