amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Intel SpeedStep nach Neustart für die Katz

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Intel SpeedStep nach Neustart für die Katz

Beitragvon Christoph333 » 19.03.2006 06:03

Hallo,
habe auf einem Amilo 7405 Win2k Sp4 installiert. Läuft auch soweit super. Jetzt habe ich für den Prozessor das ,,Intel SpeedStep Applet V3.0" draufgespielt und kann die Spar-Modi einstellen (automatisch, max. Batterielebensdauer, max. Leistung, etc.).
Wenn ich das System neu starte, dann hat er aber jedes mal die Option max. Leistung eingeschaltet, soll heißen, dass die CPU auf Maximum läuft und der Lüfter auch.
Habe keine Lust jedes mal nach einem Start die CPU neu einzustellen :( , ist ja klar. Vielleicht kennt jemand ja eine gescheite Lösung.

Hier eine Übersicht der Zustände:

SpeedStep_____Silent Mode____CPU
_________________________________
automatisch____aus___________600MHz
max.Leistung___aus___________1,4GHz <-- Einstellung nach Systemstart
automatisch____ein___________480MHz
max.Leistung___ein___________1,2GHz

Am schönsten wärs, wenn er nach dem Start auf 480MHz läuft.
Danke für Eure Tips!
Christoph333
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2006 05:19
Wohnort: Dresden

Beitragvon petschbot » 19.03.2006 13:24

Versuch es mal mit NHC (Notebook Hardware Control) statt dem Speedstep von Intel.
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Christoph333 » 19.03.2006 15:52

NHC habe ich schon installiert. Leider ist bei der Karte ,,CPU Speed Control" alles grau unterlegt, sodass ich keine Einstellungen vorgeben kann...
Christoph333
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2006 05:19
Wohnort: Dresden

Beitragvon aspettl » 19.03.2006 17:57

Christoph333 hat geschrieben:NHC habe ich schon installiert. Leider ist bei der Karte ,,CPU Speed Control" alles grau unterlegt, sodass ich keine Einstellungen vorgeben kann...

Versuche mal andere Tools wie RM Clock, CrystalCPUID.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon Christoph333 » 20.03.2006 01:55

Hallo Aaron,

danke für den Tip, mit CrystalCPUID klappt's! Habe das Programm in den Autostart gepackt und starte es dort mit den Optionen ,,/hide" und ,,/CQ", dann schaltet das Programm fleißig den Takt hin und her :wink:

Weiß Du vielleicht noch, wie man den Flüsterbetrieb beim Hochfahren automatisch aktiviert, ohne jedesmal die Taste am Rechner drücken zu müssen?

Grüße,
Christoph
Christoph333
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2006 05:19
Wohnort: Dresden


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste