amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Suche Mainboard zu Amilo D 7850

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Suche Mainboard zu Amilo D 7850

Beitragvon thomas.pachinger » 19.03.2006 17:32

Hallo!

Ich habe sit ungefähr einem Jahr das Notebook und seitdem das Problem, dass das Gerät sehr heiß wird. Neben Bluescreens und (mehrmals täglich) Reboots friert die Kiste oft ein. Mittlerweile ist es so, dass der Netzstecker ebenfalls so heiß wird, dass man sich die Pfoten fast verbrennt, wenn man ihn berührt. Ich habe zwar noch Garantie, finde allerdings nach meinem Umzug die Rechnung nicht mehr.
Ich habe die Kiste mal geöffnet und unter dem Kühler der Grafik-Chips mehrere "angekokelte" Widerstände entdeckt.
Seit heute lädt er nicht mal mehr. Deshalb benötige ich ein neues Mainboard. Das alte hat die Bezeichnung: 755SA1 Rev. C

Wo kann ich das kaufen?

LG Tom
thomas.pachinger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2006 17:23
Wohnort: Ingolstadt
Notebook:
  • FSC Amilo D 7850

Beitragvon aspettl » 19.03.2006 18:00

Für die Garantie brauchst du nicht unbedingt die Rechnung, da FSC in etwa abschätzen kann, wann das Notebook gekauft wurde. Nur wenn du nachweisen musst, dass diese Kalkulation in deinem Fall nicht stimmt, wird die Rechnung benötigt.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon thomas.pachinger » 19.03.2006 19:39

aspettl hat geschrieben:Nur wenn du nachweisen musst, dass diese Kalkulation in deinem Fall nicht stimmt, wird die Rechnung benötigt.

Was meinst Du damit?

Naja, ich hab ja die Kiste schon geöffnet, also verfällt die Garantie ja eh.
thomas.pachinger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2006 17:23
Wohnort: Ingolstadt
Notebook:
  • FSC Amilo D 7850

Beitragvon thomas.pachinger » 21.03.2006 07:51

Weiß keiner wo ich ein MB kaufen kann?
thomas.pachinger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2006 17:23
Wohnort: Ingolstadt
Notebook:
  • FSC Amilo D 7850

Beitragvon nubbler » 21.03.2006 08:08

thomas.pachinger hat geschrieben:
aspettl hat geschrieben:Nur wenn du nachweisen musst, dass diese Kalkulation in deinem Fall nicht stimmt, wird die Rechnung benötigt.

Was meinst Du damit?


Anhand von der Seriennummer weiß FSC wann das Teil gebaut wurde und wie lange du somit Garantie hast. Läßt sich glaube ich auch über deren Website irgendwo ermitteln.
Wenn dein Laptop jetzt 2-3 Monate bei deinem Händler im Lager gelegen hat brauchst du die Rechnung um nachzuweisen das du eben diese 2-3 Monate länger Garantie hast.

thomas.pachinger hat geschrieben:Naja, ich hab ja die Kiste schon geöffnet, also verfällt die Garantie ja eh.


Nur wenn du Spuren hinterlassen hast... :roll:

thomas.pachinger hat geschrieben:Weiß keiner wo ich ein MB kaufen kann?


Hier im Forum habe ich irgendwo mal eine Kontaktadresse von Papabaer gesehen wo man angeblich Teile bekommt.....*such*

Am besten Du fragst bei Fr. Sylla von RTS nach:
heike.sylla@rts-services.de


Kann ja sein das du da ein Board kriegst...
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon Deichgraf » 21.03.2006 12:26

thomas.pachinger hat geschrieben:
Naja, ich hab ja die Kiste schon geöffnet, also verfällt die Garantie ja eh.



Ein Notebock muß man doch schonmal öffnen können,um entweder eine HD,oder einen Speicher,oder auch ein defektes W-Lan auszutauschen.

oder darf man das etwa nicht?
Benutzeravatar
Deichgraf
 
Beiträge: 393
Registriert: 18.03.2006 11:29
Wohnort: NMS

Beitragvon thomas.pachinger » 21.03.2006 12:34

Deichgraf hat geschrieben:Ein Notebock muß man doch schonmal öffnen können,um entweder eine HD,oder einen Speicher,oder auch ein defektes W-Lan auszutauschen.

oder darf man das etwa nicht?


Ich hab einen Kollegen von SBS (Siemens Business Service) gefragt. Der meinte, dass die Garantie dadurch verfällt.
thomas.pachinger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2006 17:23
Wohnort: Ingolstadt
Notebook:
  • FSC Amilo D 7850

Beitragvon Geric » 21.03.2006 13:00

thomas.pachinger hat geschrieben:
Deichgraf hat geschrieben:Ein Notebock muß man doch schonmal öffnen können,um entweder eine HD,oder einen Speicher,oder auch ein defektes W-Lan auszutauschen.

oder darf man das etwa nicht?


Ich hab einen Kollegen von SBS (Siemens Business Service) gefragt. Der meinte, dass die Garantie dadurch verfällt.


Na das wäre ja noch schöner. Ich hatte bisher mit keinem meiner Notebooks diesbezüglich Probleme und ich bin extrem Bastelfreudig.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon nubbler » 21.03.2006 13:04

Neuen RAM, die zweite Festplatte einbauen (beim X438) und solche Sachen sollten Garantietechnisch keine Probleme machen. Schmeiß mal die Suche an, es gab mal hier irgendwo ein paar Threads drüber.

Von dem mal abgesehen, wenn du das Teil vorsichtig öffnest, reinschaust was los ist und wieder vorsichtig zu machst merkt das doch kein Schwein.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste