amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Probleme mit dem Amilo bei der Videobearbeitung!

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Probleme mit dem Amilo bei der Videobearbeitung!

Beitragvon lukim » 19.03.2006 22:40

Guten Abend, liebe Amilo-Gemeinde!

Als Nicht-Computer-Freak habe ich einige Fragen an Euch!

Ich besitze ein Amilo 1405 (1,4 GHz/512 MB RAM) und habe erhebliche Probleme bei der Videobearbeitung mit "Pinnacle Studios"!

Das Programm hängt sich ständig auf und die Ladezeiten sind unerträglich! :(

Ich könnte mir vorstellen, dass dies an einem zu geringen Arbeitsspeicher liegt! Liege ich mit der Annahme richtig?!

Wenn ja, wie groß muss der Arbeitsspeicher sein, um problemlos Video's bearbeiten zu könnenn?!

Was muss ich beim Kauf eines neuen Arbeitsspeicher beachten?

Welchen Arbeitsspeicher von welchem Hersteller würdet ihr mir empfehlen?

Wie teuer ist ein solcher Arbeitsspeicher?

Oder liegt mein Videobearbeitungsproblem ganz woanders?!

Es wäre wirklich schön, wenn ihr mir helfen könntet!!! :D

Für Eure Antworten bedanke ich mich im voraus!


MfG

lukim
lukim
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.03.2006 22:14

Beitragvon lukim » 20.03.2006 14:38

Kann mir denn keiner helfen?! :cry:

In der Hoffnung, dass sich jemand gnädig zeigt! :D
lukim
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.03.2006 22:14

Beitragvon Beelzebub » 20.03.2006 15:12

hi,
habe deinen verzweifelten Ruff gehört und denke ich kann helfen! Alle anzeichen sagen es liegt am Arbeitsspeicher ich denke wirklich das 512 zu wenig sind, mache auch ab und zu was mit Videobearbeitung und da hatt ich auch 512 mb auf meinem alten Gerät und ich hatte auch kein Vergnügen damit. Hab aber durch zufall erst vor einiger Zeit mein Notebook aufgerüstet, sprich ich weis wie man Arbeisspeicher nachrüstet, welchen Speicher man braucht und wie man herausfindet welchen man braucht, Ich hätt auch Speicher übrig denn ich für einen günstigen Preis verkaufen könnte um dein Gerät doppelt so schnell zu machen.

Du hast wie erwähnt 512 mb drin ich hab 1 GB denn
ich grad verkauen will,
könnt dein Gerät doppelt so schnell machen wie des grad.
Natürlich müsste man erst schauen ob der Speicher passt!

:!: Kannst dir naürlich auch selber Speicher kaufen wenn du magst musst aber schauen das die Speicherkonfiguration stimmt! Sonst ist dein Notebook im a...., wenn du denn falschen einbaust also aufpassen :!:

Wenn du mehr wissen willst kannst du entweder mich direkt anschrieben oder hier weiter posten! Meine Mail ist schneider_roman_home@yahoo.de
kann da denk ich auch noch paar fragen bezüglich des Themas beantworten!

Gruss
B.
Wenn man sich ein Amilo kaufen will, sollte man sich erst mall überlegen ob man für das gleiche Geld nicht auch einen Dell bekommt!
Benutzeravatar
Beelzebub
 
Beiträge: 73
Registriert: 08.03.2006 11:20
Wohnort: München

Re: Probleme mit dem Amilo bei der Videobearbeitung!

Beitragvon cosi » 20.03.2006 15:49

lukim hat geschrieben:Das Programm hängt sich ständig auf und die Ladezeiten sind unerträglich! :(

Ich könnte mir vorstellen, dass dies an einem zu geringen Arbeitsspeicher liegt! Liege ich mit der Annahme richtig?!

...

Oder liegt mein Videobearbeitungsproblem ganz woanders?!


Anscheinend muss man das Programm behandeln wie ein rohes Ei. Ich habe 1GB RAM und das 3438G, aber trotzdem hängt es ständig.
Sobald man ein DivX Video anklickt läuft das Programm Amok und zeigt nach einiger Zeit eine Bestellwebseite um irgendein Feature freizuschalten.
Ohne Bezahlung funktionieren anscheinend nur die MPEG1+2 Formate und selbst da bekommt man bei Abweichungen vom Standard Probleme.

Mal eben einen Film anklicken sollte man auch nicht, Studio teilt den sofort in Einzelszenen ein und das kann dauern.

Ob dir mehr RAM hilft, das siehst du im TaskManager. Wenn der Maximalwert unter 'Zugesicherter Speicher' deutlich über dem physikalischen Speicher liegt, dann fehlt's an RAM.
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Brunhilde » 28.03.2006 16:43

Code: Alles auswählen
und habe erhebliche Probleme bei der Videobearbeitung

Videobearbeitung ist nicht gleich Videobearbeitung. Besonders bei den unnöti aufgeblähten Paketen von Ulead, Adobe und Pinnacle.

Da mein Dauerläufer ein geräuschloser PC mit P 3 - 1000 und DVB Sat ist, fällt so manches PVA/MPG File an.
Dies mal schnell auf eine DVD oder als MPG4 AVI auf eine CD zu konvertieren mach ich aber auf dem Amilo mit mobile AMD 3000+ und nur 265 MB RAM unter XP Prof.
Dabei nutze ich aber auch keine oben aufgelisteten Monster, die mit ihren geladenen DLLs und VBA, AX Dateien locker 1 GB RAM füllen, sondern mit feinen kleinen Spezi Tools.
Die laufen flott und zügig auch bei 265 MB RAM.
FSC Amilo A7600 Mobile AMD Athlon XP 2000+
FSC Amilo A7620 Mobile AMD Barthon XP 3000+
IBM Thinkpad 600 X
Brunhilde
 
Beiträge: 59
Registriert: 15.12.2005 15:53
Wohnort: Thüringen

Beitragvon m37 » 04.04.2006 22:14

also ich habe Studio 9 wieder runtergefeuert. Auf einem normalen PC mit 1GB Ram AMD 3200+ war das Studio 9 noch brauchbar, auf dem Amilo A 3667G 1 GB Ram AMD 3700+ ist es irgendwie nicht gescheit zum laufen zu bewegen ? Allein schon wegen der seltsamen Darstellung auf dem Display. Studio 10 empfand ich eher als eine verschlechterung dem 9er gegenüber. Auf dem Amilo läuft z.B. das neue Mediastudio von Ulead recht gut.
Benutzeravatar
m37
 
Beiträge: 14
Registriert: 28.03.2006 00:31
Notebook:
  • Amilo A 3667G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste