amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[M3438] Lüfter läuft ständig - ev. Graka Biosupdate schuld

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

[M3438] Lüfter läuft ständig - ev. Graka Biosupdate schuld

Beitragvon mr.gamesbay » 20.03.2006 12:50

Hallo Amilo User
Zum Thema Lüfter gibt es ja eigentlich zu genüge, nur leider bekomme ich mein Lüfter im normalen Betrieb nicht mehr zum Stillstand. Er läuft zwar nicht auf volle Leistung, aber früher ist er erst ab 60 Grad GPU Kerntemp. angegangen. Jetzt habe ich z.B. grade 57 und der Lüfter dreht leise seine Runden. Erst die Silenttaste bringt ihn 100% zum Stillstand.

Was wurde alles Probiert:
- Alle Möglichen Nvidia Treiber (FCS und Original) probiert
- Reg Fix ist Ausgeführt
- Der Nvidia Service ist gestartet
- Win neu Instaliert


Meiner Meinung könnte, bzw ist das Graka Bios Update der Grund dafür. Gibt es irgendeine Möglichkeit das Problem zu lösen?

Edit: Mit dem altem Graka Bios wirds leider auch nicht besser ^^
Zuletzt geändert von aspettl am 20.03.2006 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar: 'M' im Titel ergänzt
Meine Homepages:
http://www.gamesbay.de
http://www.mycollection.de

Skype: mr.gamesbay
Benutzeravatar
mr.gamesbay
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.11.2005 08:57
Wohnort: Meran/Südtirol
Notebook:
  • Amilo M3483G

Beitragvon Thor » 20.03.2006 14:58

Also ab 60°c ist der Lüfter zu höhren! laufen tut er bei mir ab 50°c. darunter ist er aus!
Thor
 
Beiträge: 49
Registriert: 12.01.2006 15:53
Notebook:
  • Amilo M 3438

Beitragvon TheAlien » 20.03.2006 15:17

Ich krieg meinen mit dem neustem WHQL auch nimma aus. Aber mein Windows is auch ziemlich in die Jahre gekommen. Schau mir das morgen genauer an.
Das Bios hat mit dem Lüfter rein gar nicht's zu tun. Das Bios steuert den Lüfter nicht ! Is reine Treibersache.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon mafix » 20.03.2006 15:43

@ Thor

wie der läuft bei dir ab 50 °C bei mir ist die GPU nur beim starten unter 50 °c sonst im Betrieb nie unter 57 °c und der kühler regelt das so immer zwischen 57 - 67 °c je nach anwendung ... bei mi geht der Lüft ca alle 2-3 Min an und kühlt wieder ein paar grad runter, wenn ich den Silent mode laufen lassen und die GPU runter getaktet wird, gehts etwas besser, dann wird die graka auch ncith mehr so warm ...

Mfg
marc
mafix
 
Beiträge: 48
Registriert: 14.03.2006 11:26
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon TheAlien » 20.03.2006 16:41

Ihr müst zwischen CPU und GPU unterscheiden. Es gibt ja nur einen Lüfter der für beide herhalten muss. Überschreitet eine der beiden Chips (GPU oder CPU) einen bestimmten Wert dreht der Lüfter hoch. Bei der CPU ist es glaub ich so ca 50°. Bei der GPU glaub ich so ca. 70°. (Nur Schätzungen). Wenn man den falschen/unvollständigen/fehlerhaften Grakatreiber installiert hat ...
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon mafix » 20.03.2006 16:54

Hallo, also GPU Geht definitiv. früher an.. würde sagen so bei ca. 64 °c.
Bei mir ist das auch abhänging von der Energieoption. Sprich z.b. bei Desktop erst was später als bei Tragbar/Laptop.

mfg
Marc
mafix
 
Beiträge: 48
Registriert: 14.03.2006 11:26
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon TheAlien » 20.03.2006 17:08

Also ich kann das gerade nicht überprüfen, da ich wie gesagt momentan selbst einen falschen Treiber drauf habe, bei dem der Lüfter sowieso permanent Läuft. Aber 64° kommt mir sehr wenig vor. Also in Windows geht der Lüfter bei mir nie wegen der Graka an (ist meist sehr eindeutig mit der CPU Auslastung zuzuschreiben). Nur in Games und da ist die GPU weit über 70°.
Aber is ja auch nicht so wichtig. Oder sitzt ihr in der Sauna ;-) Ich würde sehr gerne für den neuen deutschen WHQL-Treiber eine gescheite INF-Datei haben. (FEAR soll damit um einiges besser laufen) Die von Laptop2go is kacke. Da is dann das halbe Menue in Denglisch gemischt und der Lüfter scheint auch mit allen tricks nicht zum stillstehen zu "bewegen". ;-)
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon mafix » 20.03.2006 17:18

hehe also ich habe den 84.20 drauf und nachdem ich den Nvidiadienst gestartet habe läuft eigentlich alles so wie es soll ... ;-)

mit dem 83.90 hingegen habe ich große Problem ...

irgendwie alles etwas komisch :-)

Mfg
Marc
mafix
 
Beiträge: 48
Registriert: 14.03.2006 11:26
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Thor » 21.03.2006 10:07

mafix hat geschrieben:@ Thor

wie der läuft bei dir ab 50 °C bei mir ist die GPU nur beim starten unter 50 °c sonst im Betrieb nie unter 57 °c und der kühler regelt das so immer zwischen 57 - 67 °c je nach anwendung ... bei mi geht der Lüft ca alle 2-3 Min an und kühlt wieder ein paar grad runter, wenn ich den Silent mode laufen lassen und die GPU runter getaktet wird, gehts etwas besser, dann wird die graka auch ncith mehr so warm ...

Mfg
marc

sorry mein fehler
die temps sind von der CPU!
Thor
 
Beiträge: 49
Registriert: 12.01.2006 15:53
Notebook:
  • Amilo M 3438

Beitragvon mafix » 21.03.2006 10:13

Axo, ok ich dachte schon :-)
mafix
 
Beiträge: 48
Registriert: 14.03.2006 11:26
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon mr.gamesbay » 21.03.2006 12:48

Gibt es ne irgeneine möglichkeit das alte Graka Bios aufzuspielen?
Meine Homepages:
http://www.gamesbay.de
http://www.mycollection.de

Skype: mr.gamesbay
Benutzeravatar
mr.gamesbay
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.11.2005 08:57
Wohnort: Meran/Südtirol
Notebook:
  • Amilo M3483G

Beitragvon Borkar » 21.03.2006 12:56

wie empfehlenswert halt das alte VBIOS ist, wenn dann nur noch die alten Treiber gehen...

Du findest es hier
topic,7486,30,-Amilo-x438.html#50712

Wann der Lüfter an und aus geht, kann sehr wohl im VBIOS festgelegt werden. Ich habe keine detailierten Informationen inwiefern diese Schwellen bei der neuen VBIOS Version verändert worden sind.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon mr.gamesbay » 21.03.2006 12:59

Borkar hat geschrieben:Du findest es hier

Danke, ich werde die alte version mal testen
Meine Homepages:
http://www.gamesbay.de
http://www.mycollection.de

Skype: mr.gamesbay
Benutzeravatar
mr.gamesbay
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.11.2005 08:57
Wohnort: Meran/Südtirol
Notebook:
  • Amilo M3483G

Beitragvon Dope4you » 27.03.2006 17:22

Hallo

Ich habe auch das Lüfter Problem bei meinem Amilo gehabt. Habe jetzt die Lösung gefunden (Bei mir auf jeden Fall)

Nachdem ich alle obigen Schritte gemacht habe lief bei mir dieser Lüfter immer noch. Scheinbar bringen die Anleitungen nur in 50% der Fälle eine befriedigende Lösung und deshalb kommt dann die nächste Möglichkeit die dann fast zu 99% helfen sollte.

Alles von oben ausgeführt (Neuer Treiber+Inf/Reg Eintrag ausgeführt) und noch keine Ruhe? Dann jetzt auf Ausführen gehen und services.msc eingeben--diese Datei Ausführen--den Eintrag "NVIDIA Display Driver Service" suchen und diesen Eintrag auf AUTOMATISCH stellen, jetzt den Dienst starten--- alles wieder schließen und normal müßte jetzt Ruhe sein, gegebenenfalls schauen ob die Änderungen übernommen wurden und den PC neu starten.


Die Methode erscheint recht vielversprechend, bei mir startet der Lüfter jetzt ab 65Grad kurz um etwas abzukühlen dann ist wieder Ruhe. Würde mich freuen wenn es bei euch auch klappt.
Dope4you
 
Beiträge: 72
Registriert: 07.12.2005 18:27

Beitragvon mr.gamesbay » 27.03.2006 20:24

Dope4you hat geschrieben:Hallo

Ich habe auch das Lüfter Problem bei meinem Amilo gehabt. Habe jetzt die Lösung gefunden (Bei mir auf jeden Fall)

Nachdem ich alle obigen Schritte gemacht habe lief bei mir dieser Lüfter immer noch. Scheinbar bringen die Anleitungen nur in 50% der Fälle eine befriedigende Lösung und deshalb kommt dann die nächste Möglichkeit die dann fast zu 99% helfen sollte.

Alles von oben ausgeführt (Neuer Treiber+Inf/Reg Eintrag ausgeführt) und noch keine Ruhe? Dann jetzt auf Ausführen gehen und services.msc eingeben--diese Datei Ausführen--den Eintrag "NVIDIA Display Driver Service" suchen und diesen Eintrag auf AUTOMATISCH stellen, jetzt den Dienst starten--- alles wieder schließen und normal müßte jetzt Ruhe sein, gegebenenfalls schauen ob die Änderungen übernommen wurden und den PC neu starten.


Die Methode erscheint recht vielversprechend, bei mir startet der Lüfter jetzt ab 65Grad kurz um etwas abzukühlen dann ist wieder Ruhe. Würde mich freuen wenn es bei euch auch klappt.


Ich zitiere mich selber:
Was wurde alles Probiert:
- Alle Möglichen Nvidia Treiber (FCS und Original) probiert
- Reg Fix ist Ausgeführt
- Der Nvidia Service ist gestartet
- Win neu Instaliert
Meine Homepages:
http://www.gamesbay.de
http://www.mycollection.de

Skype: mr.gamesbay
Benutzeravatar
mr.gamesbay
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.11.2005 08:57
Wohnort: Meran/Südtirol
Notebook:
  • Amilo M3483G

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron