amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Problem mit DVD Laufwerk

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Problem mit DVD Laufwerk

Beitragvon Wutax » 16.02.2005 00:31

Hallo

bei meinem neuem Amilo 7424, welches gerade neu ist und ich eigendlich noch konfiguriere ist auf einmal das CD/DVD Laufwerk (Nec ND 6500A) aus dem Explorer & Arbeitsplatz verschwunden. Das heißt aber nicht, daß es nicht mehr funktioniert.
Bei Eingabe von "E:\" über "Start/Ausführen" oder die Eingabeleiste im Arbeitsplatz kann ich das Laufwerk noch ansprechen. Auch Explorer Ersartz Programme (z.B. Total Commander) finden das Laufwerk sofort.

Nun habe ich schon einiges versucht. Die Sache mit den Registry-Einträgen (Upper und Lower Dingsbums) funktioniert nicht. Auch die deinstallation der IDE Kanäle brachte nichts.
Nach deinstallation des Gerätes aus dem Gerätemanager habe ich nun erreicht, daß das Gerät bei jedem Neustart als Unbekanntes Gerät gefunden wird.
Treiber sind nirgendwo aufzutreiben.

HHHHHiiiiiiilllllllffffffeeeeee!!!!!!


Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Wutax
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2005 00:18

Beitragvon stefan1100 » 16.02.2005 07:51

Schieb deine Treiber-CD rein und installier deinen Chipset-Treiber neu.
Wenn das wieder läuft, prüf mal deine Datenträgerverwaltung, vielleicht ist etwas mit der Laufwerksbuchstabenzuteilung nicht in Ordnung.
stefan1100
 
Beiträge: 139
Registriert: 31.01.2005 23:22
Wohnort: Mittelbayern

Beitragvon Wutax » 16.02.2005 11:42

Danke schon mal für Deinen Versuch der Hilfe

Das ist ja gerade das Problem. Beim Kauf wurde zwar eine umfangreiche CD Sammlung mitgeliefert, auch eine Treiber CD, aber auf keiner befinden sich Treiber für das CD-Laufwerk.
Auch auf der Festplatte war nichts abgelegt.

In der Datenträgerverwaltung taucht das Laufwerk auch mit dem Buchstaben "E:\" auf, den ich auch ändern kann. Und wie gesagt dieverse Programme können auch immer auf das Laufwerk zugreifen, egal was er gerade für einen Laufwerksbuchstaben hat. Nur der Windows-Explorer & der Arbeitsplatz zeigen es nicht mehr an. Und natürlich in allen Office Anwendungen unter "Öffnen", "Speichern" und "Speichern unter" ist es auch nicht zu finden.

Sch*** Microsoft!!!

Übrigens wird das Laufwerk im Gerätemanager jetzt wieder richtig als ein CD/DVD Laufwerk erkannt und immer noch: Nirgendwo Probleme, alles aktiviert.
Wutax
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2005 00:18

Beitragvon stefan1100 » 16.02.2005 12:32

Beim Kauf wurde zwar eine umfangreiche CD Sammlung mitgeliefert, auch eine Treiber CD, aber auf keiner befinden sich Treiber für das CD-Laufwerk.

Du wirst auch nirgends einen Treiber für das Laufwerk finden, da es keinen gibt. Das Laufwerk wird über den IDE-Controller ausgelesen und erkannt. Wenn es sauber einem Laufwerksbuchstaben zugewiesen ist, sollte es auch im Explorer auftauchen...
stefan1100
 
Beiträge: 139
Registriert: 31.01.2005 23:22
Wohnort: Mittelbayern

Beitragvon Wutax » 16.02.2005 15:41

Wenn das Wörtchen Wenn nicht wär ...

Tut es aber nicht
Wutax
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2005 00:18

Beitragvon PappaBaer » 16.02.2005 16:00

Lade Dir mal das Tool XPTuner runter.
Link: http://www.download-at.de/download.php?id=1143

Dort gibt es irgendwo einen Punkt "Laufwerke verstecken/anzeigen". Damit solltest Du Dein Laufwerk im Explorer wieder sichtbar machen können.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon SuSELinux » 16.02.2005 16:29

Noch ein Tip: Such mal in der Registrierung (Über Start --> Ausführen --> Regedit) nach "MountPoints" und überprüf die angezeigten Schlüssel mal.

Was wird angezeigt?

Bevor du da was änderst poste aber lieber hier ;)
SuSELinux
 
Beiträge: 47
Registriert: 12.02.2005 21:26

Problem gelöst

Beitragvon Wutax » 16.02.2005 17:38

Liebe Gemeinde

Ich hab mein Problem gelöst.
Die Lösung ist so banal, das ich mich als erfahrener Computernutzer fast schäme sie zu erwähnen.

PappaBaer hat mich mit der Nase drauf gestoßen und es war eigentlich so offensichtlich, das man nach 3 Minuten hätte drauf kommen können. (Also ich, der ja vor dem Laptop sitzt und die ganze Problematik vor sich hat).

Zur Lösung: Es (das Laufwerk) war schlicht und ergreifend versteckt.

Mußte ja auch sein, denn es gab wie gesagt keine Konfliktmeldungen, alles war richtig installiert & konfiguriert, unter vielen Programmen lief es usw.

Mein Fehler: Ich hab ein Systemoptimierungstool (TuneUp 2004) aufgespielt und ein paar Einstellungen getroffen. Unter anderem bei der Anzeige von Laufwerken die Häckchen nur bei C & D stehen lassen.
Das war auch wunderbar so, bis mir eingefallen ist die 80 GB große Festplatte in zwei Partitionen zu unterteilen. Die hießen jetzt C & D, und das CD/DVD Laufwerk E. Wurde aber nicht mehr angezeigt, weil ich Rindvie das ja so eingestellt habe.
Deswegen wurden auch keine USB-Sticks mehr angezeigt, weil die ja ebenfalls einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen bekommen.

So, genug gequasselt. Ich dachte nur, daß es eventuell den einen oder anderen, der ein ähnliches Problem hat interressiert.


Also: Vielen Dank noch mal für die Hilfe. Super das es dieses Forum gibt.
Wutax
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2005 00:18


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron